Alles nur Zufall?

Zur Erinnerung:

Dergleichen Völkermord-Pläne gab es im „demokratischen“ Amerika fast dutzendweise. Und sie wurden von Staats wegen verbreitet, in Massen gekauft, verteilt, empfohlen. Man stelle sich einmal vor, Deutschland hätte einen ähnlichen Plan für die Ukraine gemacht, und von Staats wegen gefördert.

Der Hooton-Plan

Der amerikanische Professor für Anthropologie  Earnest Albert Hooton (1887-1954) formulierte 1943 den „Rahmenplan zur Umvolkung Deutsch-lands“ folgendermaßen:

1. Hinrichtung oder lebenslängliche Verurteilung aller Führer der Nazipartei; dauerhafte Verbannung aller Berufsoffiziere.

2. Verwendung der gegenwärtigen Masse der deutschen Armee für eine Dauer von 20 oder mehr Jahren als Arbeitskräfte zum Wiederaufbau in zer-störten Gebieten der Kriegsalliierten in Europa und anderswo.  Diese Arbeitskräfte sollten nicht als Kriegsgefangene oder Sträflinge behandelt werden, sondern als bezahlte Angestellte (überwacht und mit eingeschränkter Bewegungsfreiheit von ihrem Beschäftigungsort).  Sie können bei guter Führung in den Genuß der Einbürgerung kommen. Ledige Männer sollten Frauen des Landes ihres Aufenthalts oder Einbürgerung heiraten dürfen.

Die Familien von bereits verheirateten Männern sollten für eine Reihe von Jahren in Deutschland verbleiben, aber eventuell die Erlaubnis erhalten, sich mit den Vätern zu vereinigen. Die letzteren dürfen nicht die Erlaubnis erhalten, nach Deutschland zurückzukehren.

Das Ziel dieser Maßnahme ist unter anderem eine Reduzierung der Geburtenrate von ‚reinrassigen’ Deutschen, die Neutralisierung  der deutschen Aggressivität durch deren Herauszüchtung und die Destabilisierung von indoktrinierten Personen.

3. Fragmentierung des Deutschen Reichs in mehrere Staaten, wobei jeder einzelne im Rahmen von in angemessenen Abständen seitens der Alliierten durchgeführten Inspektionen seine eigene Form einer nichtfaschistischen Regierungsweise wählen sollte. Das Ziel dieser Maßnahme ist es, den nationalen Rahmen für eine vereinte deutsche Aggression zu zerstören.

4. Während der Phase der Überwachung und Besetzung der Einzelstaaten durch militärisches und ziviles Personal der Alliierten Förderung von Ehen zwischen Besatzungspersonal und deutschen Frauen, sowie deren dauernde Niederlassung in Deutschland. Während dieser Phase sollte auch die Immigration und Niederlassung von insbesondere männlichen Ausländern in den deutschen Einzelstaaten gefördert werden.

Quelle: Weiterleitung aus dem Netz von Dr. G. K.  sapere-aude.H@….


Quelle und Kommentare hier:
Print Friendly

Das könnte Dich auch interessieren: