16 unbeantwortete Fragen bezüglich des Anschlags in Las Vegas, über den die Massenmedien nicht sprechen wollen

von cosmicus

Der Öffentlichkeit wird nicht die Wahrheit darüber gesagt, was in Las Vegas wirklich passiert ist.  

Wie Sie unten sehen werden, mehren sich die Hinweise, dass es mehrere Schützen gab und dass dies eine Operation war, die weit im Voraus geplant war. Aber laut den Massenmedien soll ein 64-jähriger pensionierter Buchhalter mit schlaffer Konstitution, der keinerlei militärische Ausbildung hatte und der mit Gewehren nicht sehr vertraut war, in der Lage gewesen sein, das Ganze allein zu verüben. Uns wird gesagt, dass Stephen Paddock ein „einsamer Wolf“ gewesen sei, der keine Verbindungen zu Terrorgruppen hatte, und da er jetzt tot ist, wird ihn niemand mehr verhören können.

Aber die Bevölkerung verdient auf jeden Fall einige Antworten darüber, was geschehen ist, und das bedeutet, dass wir alle weiter nach Antworten graben sollten.

Nachstehend sind 16 unbeantwortete Fragen bezüglich der Las Vegas-Schießerei, über welche die Massenmedien nicht reden wollen…

#1  Fotos von Paddocks Hotelzimmer sind durchgesickert, und eines dieser Fotos scheint eine Selbstmordnachricht zu zeigen. Warum wird der Öffentlichkeit nicht gesagt, was in dieser Notiz steht?

#2  Gab es weitere Schützen? Ein Taxifahrer hat angeblich ein Video von einer automatischen Waffe aufgenommen, die aus dem Fenster eines tiefergelegenen Stockwerks abgefeuert wurde. Ein Video aus einem anderen Blickwinkel und mit kurzen Aufnahmen von Dan Bilzerian scheint ebenfalls zu bestätigen, dass automatische Schüsse aus einem Stockwerk kamen, das viel niedriger war als das 32. Stockwerk, auf dem sich Stephen Paddock befand.

#3  Warum haben die Strafverfolgungsbehörden über „einen anderen Verdächtigen im 4.Stock“ diskutiert, und warum reden die Massenmedien nicht darüber?

#4  Wie Jon Rappoport unterstrichen hat, wäre es für Stephen Paddock allein unmöglich gewesen, 573 Menschen in weniger als fünf Minuten mit den Waffen, die er angeblich benutzt hatte, zu töten und verletzen. Warum also bestätigen die Strafverfolgungsbehörden dies nicht?

#5  Wie in der Welt soll Paddock 42 Gewehre und „mehrere tausend Munitionsladungen“ in sein Hotelzimmer geschafft haben, ohne dass es jemand bemerkte?

#6  Wie soll jemand “ ohne militärischen Hintergrund“, und er war kein“ Waffen-Typ‘, überhaupt solche hochentwickelten Waffen bedient haben? Denn was uns die Massenmedien erzählen, macht keinen Sinn.

Ganz im Gegensatz zu den Behauptungen der waffenunkundigen Massenmedien handelt es sich nicht um Systeme, die jedermann einfach von der Straße aufheben und benutzen kann, um 500 Menschen mühelos niederzumähen. Die Bedienung dieser Systeme erfordert ein umfangreiches Training, Erfahrung und Ausdauer. Es ist physikalisch unmöglich für einen Kerl wie Stephen Paddock, solch ein System in der nachhaltigen und wirkungsvollen Art und Weise zu verwenden, die wir erlebten, besonders beim Schießen von einer erhöhten Position aus.

STEPHEN PADDOCK WAR BEI WEITEM KEIN ELITE-KÄMPFER SONDERN EIN RENTNER MIT EINEM SPIELPROBLEM UND EINER LABILEN KÖRPERLICHEN VERFASSUNG.  MAN MUSS ES ALS „DING DER UNMÖGLICHKEIT“ BEZEICHNEN.

#7  Warum sagte eine Frau zu den Menschen in der Menge, dass sie alle sterben würden – 45 Minuten vor dem Angriff?

#8  Warum brauchten  die Strafverfolgungsbehörden 72 Minuten, um in Stephen Paddocks Hotelzimmer zu gelangen?

#9  Warum hat Paddock eine Woche zuvor 100.000 Dollar in die Philippinen überwiesen?

#10  Warum war Paddocks Freundin, Marilou Danley, auf den Philippinen, als der Angriff stattfand?  Wusste sie, was passieren würde?

#11  Nahm Paddock Antidepressiva, wie so viele andere Massenmörder in der Vergangenheit?

#12  Warum war ISIS so schnell dabei,  Verantwortung für diesen Angriff zu übernehmen, und warum verwarf das FBI diese Verbindung so rasch?

#13  Anscheinend hatte Paddock Millionen Dollar „durch Immobiliengeschäfte“ verdient. Wenn er so wohlhabend war, warum sollte er dann plötzlich so ausrasten?

#14  Warum ist er so oft umgezogen?  Es wird berichtet, dass Paddock 27 verschiedene Wohnsitze während seines Erwachsenenlebens hatte.

#15  Warum waren fast alle Ausgänge aus dem Konzertgelände komplett blockiert? …

Im Prinzip hat as Konzert die Menschen gefangen, sie daran gehindert, zu entkommen und ihnen die Möglichkeit genommen, sich zu verstecken. Von da an ist es fast unmöglich, anhaltendes vollautomatisches Gewehrfeuer zu überleben.

IN FOX NEWS SAGTE EIN ANRUFER NAMENS RUSSELL BLECK, DER DIE SCHIESSEREI ÜBERLEbTE, LIVE WÄHREND DER SENDUNG

„3-METER-WÄNDE HABEN UNS BLOCKIERT. WIR KONNTEN NICHT ENTKOMMEN. ES WAR EIN MASSAKER. WIR KONNTEN NIRGENDWO HIN. „

#16  Warum wurde ein Country-Musikfestival als Ziel gewählt? War das Ziel, so viele Trump-Anhänger und andere Konservative wie möglich zu töten? Und gibt es Beweise, dass Stephen Paddock in irgendeiner Weise Verbindungen zur Antifaschismusgruppe Antifa hatte?

Zuerst sah alles wie eine ziemlich unkomplizierte Geschichte aus, aber je tiefer man gräbt, desto unübersichtlicher werden die Dinge.

Der Schluss liegt nahe, dass Stephen Paddock definitiv nicht alleine gearbeitet hat. Das bedeutet, dass die anderen an dem Anschlag Beteiligten noch da draußen sind, und sie müssen vor Gericht gebracht werden. Wir sollten nicht vergessen, was diese Bestien unschuldigen Zivilisten wie der 27-jährigen Tina Frost angetan haben…

Die junge Frau hat ihr rechtes Auge verloren, nachdem eine Kugel während des Massakers ihr Gesicht zerissen hatte.

Sie liegt weiterhin im Koma im Krankenhaus.

Wer das getan hat, wird dafür teuer bezahlen müssen. Ja, Stephen Paddock war wohl beteiligt. Aber er hat nicht allein gehandelt, und die Massenmedien tun der Öffentlichkeit keinen Gefallen damit, dass sie alle Beweise ignorieren, wonach der Anschlag nicht die einsame Tat eines Einzelnen gewesen sein dürfte.

Du willst uns unterstützen? Klick HIER


Quelle und Kommentare hier:
Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren: