Angeblicher KSK-Offizier sagte Terrorattacken und ISIS-Großangriff mit 35000 Mann für März voraus

Angeblicher KSK-Offizier sagte Terrorattacken und ISIS-Großangriff mit 35000 Mann für März voraus

In der Sendung angesprochene Inhalte:

https://en.wikipedia.org/wiki/Agent_detection

https://www.oliverjanich.de/wichtige-texte-als-pdf

http://www.waz.de/staedte/essen/limbecker-platz-hinweise-auf-islamistischen-terror-id209901611.html

http://nrw-direkt.net/mutmasslicher-axt-attentaeter-wegen-erkrankung-nicht-abgeschoben/

Nicht im Video:

Genau deshalb lassen sich viele solche Atteste ausstellen: damit sie nicht abgeschoben werden. Das muss nicht heißen, dass sie wirklich krank sind

http://www.focus.de/politik/experten/…

http://www.spiegel.de/politik/ausland…

Bericht eines angeblich aktiven Offiziers vom KSK:

Derzeit werden wir explizit nicht mehr ins Ausland geschickt und speziell trainiert für den Häuserkampf – zusammen mit 3 kompletten Fallschirmjäger-Batallionen.

In den Nachrichten wird von 5000 IS-Attentätern gesprochen – Augenwischerei, um überhaupt etwas zu erzählen. Es handelt sich dabei NUR um die Selbstmordattentäter, wir haben KEINE Chance, etwas gegen die auszurichten, weil sie sich auch optisch an die westliche Lebensweise angepasst haben.

Wir können nur abwarten, bis etwas passiert und vielleicht hier und da im Vorfeld mal einen ausschalten. DAS WAR ES ABER AUCH SCHON. Nur wird das keinem erzählt – ebenso wird nicht erwähnt, dass sich irgendwo zwischen

20.000 und 35.000 IS-Kämpfer nur in Deutschland aufhalten.

Merkst Du in den Nachrichten die gehäuften Meldungen, dass der IS überall zurückgeschlagen wird und die Geländegewinne der USA und der syrischen Armee, aber auch der Kurden und Peshmerga immer grösser werden?

Weil der IS nach und nach seine Leute abzieht und nach Deutschland bringt. Es war niemals das Ziel, Syrien oder Lybien oder Afghanistan oder sonst ein Land unter Kontrolle zu bekommen. Ziel war immer einen Flüchtlingsstrom auszulösen und sich darunter zu mischen. Hat Jahre gedauert, aber der Plan geht auf.

Nach unseren Informationen soll es im Laufe des März (eher Richtung Ende März) eine großangelegte Offensive in Europa geben, beginnend mit nahezu Zeitgleichen hunderten Anschlägen an verschiedenen Orten.

Ziel sind aber keine politischen oder militärischen Orte, sondern Einkaufszentren, Freizeitparks, Kirmes, Volksfeste, etc.

Im direkten Anschluss, wenn das Chaos ausbricht und die Rettungs- und Katastrophenkräfte noch im Einsatz sind, beginnt der Angriff der Bodentruppen – auch hier sind NUR Zivilisten die Ziele. Bis wir reagieren können, sind tausende, eventuell sogar zehntausende bereits Tod. Da sie nur in Gruppen von etwa 10 bis 20 Mann operieren, wird das umso komplizierter.

Die USA sind involviert und verstärken ihre Truppen in Europa – ausschließlich Kommandotrupps, da die reguläre Armee (wie bei uns) überfordert sein wird. Daher auch Training im Häuserkampf – dort werden sie sich verschanzen ( in DICHT bewohntem Gebiet) wo wir keine schweren Waffen einsetzen können.

Hört sich böse an, nicht ?

Und das ist es auch. Wir haben KEINE Lösung derzeit. Frankreich und Holland sind die nächsten Ziele (Zugang zu Hochseehäfen) und bis Mitte März wird sich die Zahl der IS- Kämpfer noch um etwa 6000 bis 10.000 erhöhen, während man sich in Syrien und Umgebung freut, dass man den IS zurückdrängt.

Ein Scheiss – Spiel ist das und bisher haben wir immer genaue Pläne und Vorbereitungen für unsere Einsätze gehabt. Jetzt trainieren wir einfach mal „blind“, hoffen, dass es richtig ist und müssen warten, bis es losgeht. Eigentlich machen wir den ersten Schritt – das wird eine neue Erfahrung.“

VERÄNDERUNGEN – ZeitSinn #01

VERÄNDERUNGEN – ZeitSinn #01

„Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt.“ Mahatma Gandhi

Mario Rank und Ing. Peter R. Handl entwirren all jene Sinnfragen unseres Alltages die weit mehr Einfluss auf unser Leben haben, als bisher angenommen und wollen damit eine für jedermann leicht verständliche und auch nachvollziehbare Geisteshaltung entwickeln, die für ein friedvolles und glückliches Miteinander erforderlich ist.

Kamera: Roman Pollak

►►unterstützt unsere Arbeit: http://www.paypal.me/mariorank

Medien Analyse: „FAKE NEWS-ARENA“

Medien Analyse: „FAKE NEWS-ARENA“

Nach der SRF-(Katastrophen)-Sendung „Einstein, Die Anatomie von Verschwörungstheorien“ legt das Schweizer Fernsehen nach. Mit „ARENA“ schiesst das SRF endgültig den Vogel ab. Damit macht sich der sog. „Mainstream“ immer weiter zur INQUISITION, aber dabei auch zunehmend lächerlich!

Neben einigen anderen wichtigen Punkten breche ich auch hier wieder eine Lanze für Dr. Daniele Ganser, oder besser für seine Positionen und Thesen, bis hin zu Wahrheiten, an dessen Verbreitung man ihn und Andere seitens des „Mainstreams“ offenbar so sehr hindern will, dass man hier, quasi exemplarisch, Daniele Ganser in der „ARENA-Sendung“ wohl bereit war, den Löwen (Zuschauern) zum Fraß vor zu werfen, was aber letztendlich kläglich in die Hose ging. Doch wie perfide hier vorgegangen wurde und die Hintergründe und Details zu diesem TV-Eklat, möchte ich hier noch mal genau aufarbeiten.

Dazu gibt es einen Filmtipp und eine Reiseempfehlung ;-)

Drüber hinaus habe ich noch allgemein einige „messerscharfe“ Anmerkungen zum Thema Verschwörungstheorien, 11. September, Folter und der Bundestagswahl …

… und ganz am Schluss gibt’s „FEUER unterm Arsch“! ;-)

Lasst Euch überraschen!

P.S.: Wer mir was in den Hut tun möchte als Unterstützung
für mich und Mainz FreeTV, kann das hier tun:
Kontoinhaber: Bodo Schickentanz
IBAN: DE02 5505 0120 1152 0847 92
BIC: MALADE51MNZ

Claudia von Werlhof: Geoengineering – die „große Transformation“ des Planeten?

Claudia von Werlhof: Geoengineering – die „große Transformation“ des Planeten?

Prof. Dr. Claudia von Werlhof legt dar, daß es ein ganzes Programm der laufenden Zerstörung des Planeten gibt, das sie als „Militär-Alchemie“ bezeichnet. Es soll der Kontrolle über ihn – im Sinne der allgemeinen Naturbeherrschung durch die neuzeitliche Naturwissenschaft – dienen, aber auch seiner Verwandlung in eine Megamaschine und eine Kriegswaffe für beliebige Zwecke des Militärisch-Industriellen Komplexes.

Dabei sei das naturwissenschaftliche Denken über die Materie als angeblich toter Materie vorausgesetzt, so, daß gar nicht bemerkt werde, welche Beschädigungen der Erde als „kosmischem Lebewesen“ zugefügt würden.

Anhand des Buches von Dr. Rosalie Bertell, „Kriegswaffe Planet Erde“ (3. Auflage 2016), klärt die Referentin auf über die Geschichte des Geoengineering. Dazu gehörten vor allem die Experimente im Vietnamkrieg (z.B. die Besprühung mit Agent Orange), gleichzeitig die über 2000 Atom-Versuche zwischen 1959 und 1998, die zur Zerstörung von Teilen der Atmosphäre (Ozonlöcher) und des Magnetfeldes der Erde geführt haben, sodaß heute die kosmische, elektromagnetische Strahlung z. T. ungehindert auf die Erdoberfläche treffen könne (UV etc.). Dadurch trete auch eine Beschädigung der Landwirtschaft ein. Zur Vertuschung dieser Folgen wurde den Kühlschränken und dem FCKW die Schuld in die Schuhe geschoben.

Darüber hinaus erklärt sie den Ursprung und die Anwendung von z.T. ganz neuen, noch weitgehend unverstandenen Methoden, insbesondere diejenigen mit gepulsten Elektromagnetischen Wellen nach Nikola Tesla, zu der die Ionosphären-Heizer-Anlagen wie HAARP in Alaska, aber auch mehrere in Europa und insgesamt ca. zwei Dutzend weltweit gehören. Sie beschreibt, wie sie viel größere Wirkungen erzielen können als die bisherigen, nicht auf Schwingungen, sondern der Bearbeitung der äußeren Materie beruhenden Techniken. Dadurch könnten im Prinzip unbeschränkte Wirkungen erzielt werden und unbemerkt „unerklärte Kriege“ durch alle Arten von „Naturkatastrophen“ geführt werden.

Es gäbe auch eine Zusammenarbeit in der Anwendung verschiedener Techniken des Geoengineering, z.B. zwischen dem Besprühen der Atmosphäre, heute mit Schwermetallen, was einen Leiter für die EM-Wellen ergibt, und zusammen mit diesen z.B. zur Umleitung etwa von Stürmen dienen, wie im Falle von „Erin“ am Tag des 11. September 2001 im Atlantik vor New York. Auch könnten mit EM Wellen Verschiebungen der Jet- und Dampfströme um die Erde erreicht und dadurch Kälte oder Hitze, Dürre oder Überschwemmungen ausgelöst werden.

Als Beispiel für eine Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Anwendern dieser Methode im internationalen Raum nennt sie diejenige der Sowjets und Amerikaner zum Abtauen der Arktis mit ELF-Wellen seit 1974 (Geheimvertrag von Wladiwostok), die den Zugang zu den Rohstoffen unter dem Eis eröffnen sollte, was ja nun der Fall sei.

Es sei also nicht das CO2 an allem schuld, was sich seitdem ereignet, wie den Leuten seit etwa 1990 irreführend gesagt wird, um von den wahren Ursachen abzulenken.

Es werde aber von der neuen Disziplin des „zivilen Geoengineering“ geleugnet, daß das Geoengineering bereits angewandt wird, wie sie auch verschweigt, daß sie selbst einen militärischen Ursprung hat.

Website:
http://www.fipaz.at
http://www.pbme-online.org

Kontakt:
Forschungsinstitut für Patriarchatskritik und alternative Zivilisationen FIPAZ e.V.
Obfrau: Prof. Dr. Claudia von Werlhof
Birkenweg 3
6176 Völs Österreich

KRD Aktuell #3

KRD Aktuell #3

✚ Mehr Informationen zum Wechsel der Gemeinden:
http://bit.ly/gemeindewechsel-krd

✚ Informationen zum Subsidiaritätsprinzip:
http://bit.ly/Subsidiaritätsprinzip

✚ Zur Seite der königlichen Akademie:
http://bit.ly/akademie-krd

✚ Zum Staatsangehörigkeitsseminar:
http://bit.ly/Staatsangehörigkeitssem…

✚ Die Verfassung der KRD zum herunterladen:
http://bit.ly/VerfassungKRD

✚ Externer Link zu den Bücher:
http://bit.ly/WichtigeBücher

✚ Informationen zur Staatszugehörigkeit im KRD:
http://bit.ly/Staatszugehörigkeit-KRD
———————————————————————-
Wir freuen uns über jede Spende, denn jeder Euro zählt!

Unsere Bankverbindung für das Spendenkonto ist:
Inhaber: Maximilian
IBAN: PL40 1050 1575 1000 0092 2622 4641
(zum kopieren PL40105015751000009226224641)
BIC: INGBPLPWXXX
Verwendungszweck: KRD Förderung

Vera F. Birkenbihl – Wie Medien unsere Meinung bilden

Vera F. Birkenbihl – Wie Medien unsere Meinung bilden

Eine schöner Vortrag über die Macht und den Einfluss der Medien.
Unbewusste Meinungsmache und Statistische Manipulation.

Dieser spannende Vortrag aus dem Jahr 2005 führt in einige wichtige Aspekte der (Aus-)Wirkungen von Print- und Fernseh-Medien ein, die man als mündige/r BürgerIn unbedingt kennen sollte; denn Medien können nur so lange die ‚dritte (regulative) Kraft‘ einer Demokratie darstellen, wie sie richtig gelesen/ gesehen werden. Also sollte man auch einiges über ihre Mechanismen und Machenschaften wissen. Kaum jemand ahnt, wie wenig Information ein einfacher kleiner statistischer Chart bieten kann, z.B. der Vergleich von Verkehrstoten in diversen Ländern oder was es bedeutet, wenn wir erfahren, dass Deutschland ständig ärmer wird.

Ist Ihnen bewusst, in welchem Maß Ihr Bild bestimmter Personengruppen von den Medien geformt wurde? Oder warum die meisten Menschen gar nicht wissen, was ein Unternehmer eigentlich ist und warum die Medien falsche Vorstellungen vom Unternehmerbild hervorrufen? Bitte Schreibzeug bereitlegen, es beginnt mit einem Quiz: Überraschen Sie sich selbst – es wird spannend. Am Ende gibt es einige ganz konkrete Hinweise, wie man TV-Nachrichten-Sendungen sehen sollte …

Das Bundesverfassungsgericht bestätigt, daß die BRD kein Staat des Deutschen Volkes mehr ist

Das Bundesverfassungsgericht bestätigt, daß die BRD kein Staat des Deutschen Volkes mehr ist

Welches Interesse sollte das Deutsche Volk an der BRD haben,
wenn die BRD kein Interesse am Deutschen Volk hat?

Eigentlich ist die BVG- Urteilsbegründung vom 17.1.2017 grundgesetzwidrig und damit ein Staatsstreich, der das Deutsche Volk nun endgültig eines eigenen Staates beraubt.

Die Merkel verwendet schon seit längerem nicht mehr den Begriff des Deutschen Volkes, und mit dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum NPD- Verbotsverfahren vom 17.1. 2017 ist endgültig klargestellt, daß die BRD kein Staat des Deutschen Volkes mehr ist.

Denn mit strenger Miene rügt der Präsident des Bundesverfassungsgerichts das Ziel staatlich ethnischer Homogenität in einem Nationalstaat als verfassungsfeindlich.

Daß „Recht“ letztlich kein Schutz-, sondern ein Machtinstrument ist, ergibt sich daraus, daß das BVG noch 1973 den Politikern wörtlich die Pflicht auftrug, die Identität des Deutschen Volkes zu wahren; während nun der BVG- Präsident Voßkuhle – eigentlich grundgesetzwidrig – die Forderung nach einem Nationalstaat als verfassungsfeindlich bezeichnet.

Da die BRD überhaupt keine Verfassung hat, ist zu prüfen inwieweit die sogenannten Verfassungsrichter wegen Amtsanmaßung zu belangen sind.

Martin Schulz: !Fangt doch mal an Martin zu rufen!“

Martin Schulz: !Fangt doch mal an Martin zu rufen!“

Kommentar von PI

Das Internet lacht derzeit über den SPD-“Messias” Martin Schulz. Als sich am vergangenen Samstag bei einer Regionalkonferenz in Würzburg nach seiner Rede der Jubel deutlich in Grenzen hält, drängt Schulz die Sozis zu mehr Begeisterung:

“Fangt doch mal an zu rufen! Ihr könnt mal rufen!”,

fordert er seine “Fans” auf. “‘Martin’ rufen!”, setzt er nach.

Die darauffolgenden “Martin”-Rufe fallen allerdings äußerst verhalten aus. Aus den Kommentaren unter dem Youtube-Video:

“Mein Gott, ist das peinlich. Und dann noch die gefaketen Umfragewerte der links-grün versifften Lügenpresse. So macht man aus einem Narren einen Kanzler. Lächerlich.”

– “Pahaha! Erinnert an “Please clap” von Jeb Bush.”

– “Echt zum Fremdschämen.”

– “Eieiei… wie sie gleich mitmachen – ‘Maddin’ rufen und an der ‘Schulz-Fahne’ ruckeln… erwachsene Leute – keine Kinder.”

Unvergessene deutsche Siege der Geschichte

Unvergessene deutsche Siege der Geschichte

Die lange Geschichte der deutschen Nation zählt eine Reihe von siegreichen Schlachten, Feldzügen und Gefechten der Deutschen und auch schon ihrer germanischen Vorfahren. Jedoch werden diese ruhmvollen Siege im Zeichen des gegenwärtigen gepflegten, selbstzerstörerischen Antipatriotismus zumeist gerne totgeschwiegen, zum Teil aber sogar verächtlich gemacht und herabgewürdigt.

Selbstverständlich können in diesem Rahmen nicht alle deutschen Siege gezeigt werden, trotzdem werden folgend einige unumstößliche Tatsachen gegen das Vergessen genannt: 

Die Hermannsschlacht, oder auch Varusschlacht und Schlacht im Teutoburger Wald genannt, war der erste große Sieg der Germanen gegen die Weltmacht Rom.

Eine unterlegene Heerschar germanischer Krieger vernichtete im Herbst des Jahres 9 im südlichen Niedersachsen 3 römische Legionen samt Hilfstruppen in einer Stärke von bis zu 20.000 Mann. Germanenfürst Arminius einte für diesen Sieg erstmalig eine Anzahl verschiedenen, einst eher verfeindeter germanischer zu einer Streitmacht von geschätzt 10.000 Kriegern.

Der Sieg Germanen bewahrte die Freiheit Germaniens und sorgte dafür, dass Mitteleuropa sich im Gegensatz zu Süd- und Westeuropa germanisch blieb und nicht romanisiert wurde.

Die Schlacht auf dem Lechfeld stellt einen der ersten großen und wirklich deutschen Siege dar. Am 10. August des Jahres 955 schlug der deutsche König und spätere Kaiser Otto. I (genannt ,,Otto der Große“) in der Nähe von Augsburg die nach Deutschland eingedrungenen Magyaren/Ungarn vernichtend.

Dafür bot Otto ein geeintes deutsches Heer aus Baiern, Sachsen, Franken, Schwaben u.a. in Stärke von 10.000 gepanzerten Reitern auf. Der Sieg auf dem Lechfeld gilt als eine der Geburtsstunden der deutschen Nation.

Unvergessene deutsche Nationalhelden

Düsseldorf ist erst der Auftakt: Lügenpresse vertuscht islamistischen Axt-Terror

Düsseldorf ist erst der Auftakt: Lügenpresse vertuscht islamistischen Axt-Terror

Kriegsgefahr: NATO schafft gezielt Ursache für nächsten Konflikt …

Kriegsgefahr: NATO schafft gezielt Ursache für nächsten Konflikt …

Der deutsche CDU-Politiker Willy Wimmer setzt sich seit Jahrzehnten vehement gegen jede Form von Krieg ein. Trotz Sanktionierung und Isolierung durch seine eigene Fraktion seit den 90er Jahren ließ er sich bis heute nicht unterkriegen. Ohne sich mit Detailfragen abzulenken weist Wimmer stets von neuem darauf hin, wer Kriege geschaffen und zu verantworten hat, wie Kriege geführt und unbeteiligte Länder mit hineingezogen werden. Und er zeigt auf wie denn Kriege zu verhindern sind. Doch schauen Sie selbst…

Richard Melisch – Der letzte Akt. Die Kriegserklärung an alle Völker der Welt

Richard Melisch – Der letzte Akt. Die Kriegserklärung an alle Völker der Welt

Richard Melisch ist Jahrgang 1934 und in Paris geboren. Er war 28 Jahre für die Austria-Airlines in über 20 Ländern der arabischen Welt tätig. Melisch hat Bücher zu den verschiedensten Themen geschrieben. Sein bekanntes Buch heißt:

Der letzte Akt. Die Kriegserklärung an alle Völker der Welt.

Herr Melisch spricht über seine Publizistischen Arbeiten und über den Angriffskrieg und die Schlußoffensive der Globalisierer gegen alle Völker der Welt. In seinem Vortrag kommt er ohne Fragezeichen aus, ohne Herumtasten hinter finsteren Kulissen der Weltpolitik, ohne Verweis auf alle möglichen und unmöglichen Verschwörungstheorien, denn die Kriegserklärung liegt jetzt schriftlich vor.

Die Betreiber der Welteroberung durch Globalisierung haben sich selbst enttarnt: Ihre Allianz von Pentagon und Wall Street ist so siegessicher, daß sie ihrem Chefstrategen, dem Clausewitz der Globalisierer erlaubte, sowohl ihre Welteroberungspläne als auch die dazu führenden Strategien zu veröffentlichen. Ihr terroristischer Feind ist ausgemacht: Es sind die Nationalen.

Die Forderung der Globalisierer lautet deshalb klar und deutlich:

»Kill them!«, »Tötet Sie!«

Dieser Vortrag ist für jeden nationalen Aktivisten ein absolutes muß!