Wie überlebe ich im Ernstfall?

Wie überlebe ich im Ernstfall?

Wie gut sind wir auf Katastrophen vorbereitet? Der Chemieunfall in Oberhausen hat vor Augen geführt, wie schnell es zu einer bedrohlichen Situation vor der eigenen Haustür kommen kann. In Zeiten von Hackerangriffen, Terrorbedrohungen und einer zunehmenden Abhängigkeit von Technik gibt es das Bedürfnis mehr für die eigene Sicherheit zu tun. Was machen die Menschen in NRW?

Selbstheilung von Krebs mit Naturheilmitteln | Billy Best

Selbstheilung von Krebs mit Naturheilmitteln | Billy Best

Im Alter von 16 Jahren bekam Billy Best die Diagnose Krebs. Ihm wurde geraten eine Chemotherapie und Bestrahlung machen zu lassen, zu was ihn auch eine Eltern drängten. Nachdem er mit ansehen musste wie seine Tante durch diese schulmedizinische Behandlung starb, entschied er sich von zu Hause wegzulaufen und sich der Behandlung zu entziehen und in Frieden zu sterben.

Nachdem seine Eltern durch den entstandenen Medienrummel neue Einblicke in alternative Heilverfahren bekamen, kam Billy zurück nach Haus und heilte sich selber von Krebs mit alternativen Mitteln, obwohl alle Ärzte behauptet hatten, dass wenn er dieses alternativen Weg geht, es sein sicherer Tod sein würde.

White Supremacy hielt Fackelzug an der Universität von Virginia ab

White Supremacy hielt Fackelzug an der Universität von Virginia ab

Hunderte Anhänger der „White Supremacy“ (weiße Vorherrschaft) nahmen an einem Fackelzug an der Universität von Virginia in Charlottesville teil. Die nicht genehmigte Kundgebung überraschte die Behörden. Es kam zu Verhaftungen und Scharmützel mit Gegendemonstranten.

Bei ihrem Marsch durch das Universitätsgelände skandierten die Demonstranten Slogans wie „Juden werden uns nicht ersetzen“ und „Weiße Leben zählen“, neben anderen Slogans wie „Blut und Boden“. Sie zeigten den Hitler-Gruss. Die Kundgebung war angeblich eine Reaktion auf die geplante Entfernung einer Statue des Südstaaten-Generals Robert E. Lee in Charlottesville.

Bei einer größeren, bewilligten Kundgebung am Samstagabend unter dem Motto „Die Rechte vereint“ werden voraussichtlich 6.000 weiße Neonazis durch die Außenbezirke der Stadt ziehen.

Scout Ghillie Suit / Tarnen im Gelände / SERE Training / Flucht im Feindlichen Gebiet

Scout Ghillie Suit / Tarnen im Gelände / SERE Training / Flucht im Feindlichen Gebiet

Tarnen mit einem Ghillie aus Naturmaterial, mega gute Tarnwirkung!
Für Tarntraining oder auch für ernstere Sachen geeignet!
Abonnieren für mehr coole Tarnvideos!
Ich baue mir einen Natur Ghillie, ich verwende meine Paracord Schnürsenkel und mache mir Girlanden diese hänge ich mir um, ich passe mich der Umgebung an und die Tarnung ist Vollbracht.

Viel spass
Gruss Remo

Deutsche Kriegsgefangene im Zweiten Weltkrieg

Deutsche Kriegsgefangene im Zweiten Weltkrieg

Die sowjet-bolschewistische Kriegsgefangenschaft während und nach dem Zweiten Weltkrieg war ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit, ein Straftatbestand im Völkerstrafrecht.

Die Befürchtungen der deutschen Führung hinsichtlich der Behandlung von deutschen Kriegsgefangenen durch die Sowjets sollten sich als sehr begründet erweisen; von den ersten Tagen des Rußlandfeldzuges an wurden deutsche Soldaten, die der Roten Armee in die Hände fielen, meist getötet und oft grausam verstümmelt. Im weiteren Verlauf des Krieges pflegten die Sowjets häufig auch ganze Lazarette niederzumachen.

Die Todesstatistik für deutsche Soldaten in sowjetischer Kriegsgefangenschaft sah wie folgt aus:

Von den 1941/42 in Gefangenschaft geratenen verstarben 95 %.
Von den 1943 in Gefangenschaft geratenen verstarben 70 %.
Von den 1944 in Gefangenschaft geratenen verstarben 40 %.
Von den 1945 in Gefangenschaft geratenen verstarben 25 %.
Von den ca. 3.155.000 deutschen Kriegsgefangenen in der UdSSR verstarben, meist als Folge von Unterernährung und Krankheiten, ca. 1.110.000 Mann, das sind 35,2 %.

Die letzte größere Entlassung von Kriegsgefangenen aus der Sowjetunion („Heimkehr der Zehntausend“) fand 1955 statt. Vorangegangen war ein Staatsbesuch des BRD-Bundeskanzlers Konrad Adenauer vom 8. bis 14. September 1955 zur Aufnahme diplomatischer Beziehungen und zwecks Freilassung deutscher Kriegsgefangener.

http://de.metapedia.org/wiki/Kriegsge…
http://de.metapedia.org/wiki/Sowjet-b…
http://de.metapedia.org/wiki/Deutsche…
http://de.metapedia.org/wiki/Verbrech…

Staatsschutz für Pädokriminelle?

Staatsschutz für Pädokriminelle?

Die amerikanische Autorin Cathy O`Brien beschreibt, wie sie und ihre Tochter bereits als Minderjährige von US-Elitepolitikern wie Ford, Reagan, Bush, Cheney und den Clintons auf abartige Weise sexuell missbraucht wurden.

Trotz zahlreicher Beweise wurden juristische Verfahren aus Gründen der „nationalen Sicherheit“ eingestellt. Auch in Europa sollen die Spuren der Pädokriminalität in höchste Kreise von Politik, Staatsanwaltschaften und in die Königshäuser führen. Wer behindert hier die Aufklärung durch die Justiz?

Quellen/Links:
http://www.wahrheitssuche.org/cathy.html
http://www.youtube.com/watch?v=Rwz_iZ…
http://www.youtube.com/watch?v=2oLrmy… (min 46:14 bis min 50:37)
– Kent, Michael – Depesche 02bis04 – Kindersex und die hohe Politik (2013, 32 S. Text)