Gnadenlose Fake-Justiz

Gnadenlose Fake-Justiz

Am 15.8.2017 wurden Angela Masch und Jo Conrad im Amtsgericht Wittmund verurteilt. Das Verfahren zeigt, daß zwar rechtliches Gehör gegeben wird, aber kaum eine Rolle spielt, Anträge gestellt werden können, aber allesamt abgelehnt werden, usw.

Im Gespräch zwischen Prozeßbeobachter Werner Altnickel, Angela Masch und Jo Conrad wird aufgezeigt, wie viel Angst die Amtspersonen davor hatten, daß jemand die Veranstaltung aufzeichnet. Die beiden letzten wurden 3 mal gefilzt.

Ins Protokoll wurde nur aufgenommen, was dem Richter paßte.

Hier stand menschliches Handeln gegen herzlose Technokraten, die der Ansicht sind, daß nur staatliche Stellen darüber zu entscheiden haben, wie mit Kindern verfahren wird. Den Hinweisen für vielfache Mißhanldungen im Heim von Dave und seiner Schwester Pia spielte keine Rolle.

Er wurde wieder dahin gebracht, wo große Gefahr für ihn bestand und besteht: In die Obhut des Jugendamts, in dessen Auufsicht Mißhandlungen dokumentiert sind, was aber keine Rolle spielte, daß der Junge Schutz suchte.

Die Zeit, als Dave Möbius 3 Wochen bei Angela Masch war, ist die einzige dokumentierte Zeit, in dem es ihm gut ging. Zwei Jahre ist das her, seither gibt es keine Spur und auch vor Gericht war das Interesse am Wohl von Dave Möbius Null. In der Zeitung ein Artikel über Reichsbürger und Verschwörungstheoretiker.

http://jeversches-wochenblatt.de/Nachrichten/artikelnr/45936

Im Anhang Plädoyers der Beklagten und weitere Texte zur Verhandlung als PDF laden…

Unser Erbe: WAS DU ZWAR WEISST, aber dennoch nicht verstehst!

Unser Erbe: WAS DU ZWAR WEISST, aber dennoch nicht verstehst!

Wenn DU DIESEN Beitrag verstanden hast, dann sollte Dir klar sein, was seit der Weimarer Republik hier in unseren Landen los ist und dass DU immer noch verwaltet bist!

Dann sollte DIR auch klar sein, dass DU KEINE PARTEI wählen kannst und darfst, wenn DU FREI sein willst!

Dann sollte DIR auch klar werden, warum sich HIER NICHTS ändert!

UNSERE AUFGABE IST ES:
Sich von der Treuhandverwaltung zu trennen und uns als VOLK endlich wieder selber zu verwalten und zu organisieren!

Dann sollte DIR auch klar sein, dass „NUR“ ein „GELBER SCHEIN“ NICHT reichen wird und eine Verfassungsgebende Versammlung schon gar nicht, denn DIE wird DICH dich ENDGÜLTIG in die Versklavung manövriert!

Welcome – NWO

https://www.unric.org/html/german/pdf…

Alex über Argentinien und den Untersberg 2017

Alex über Argentinien und den Untersberg 2017

In dieses Video erzähle ich über unsere jetzige Lage in Argentinien. Wir haben keine Aufenthaltsgenehmigung erhalten und müssen Innerhalb der nächsten 6 Monaten raus. Wir wollen in die Region von Salzburg ziehen.

Wer Häuser kennt mit 4 Schlafzimmern und 1 Büro mit Garten für 3 Hunde kann mir gerne eine E-Post schreiben: alexander_kern12@yahoo.com.

Wir planen in Oktober umzuziehen. Wir haben schon ein mögliches Haus im Visier in der Nähe von Salzburg aber es könnte sein, dass wir es nicht kriegen.

Über 50% der Argentinischen Bevölkerung lebt in Armut! Jeden Tag sterben hier 50 Kinder an Unterernährung obwohl Argentinien einer der größten Getreideproduzenten der Welt ist. Die Arbeitslosigkeit ist hier auch sehr hoch.

Um hier bleiben zu dürfen braucht man mindestens 250’000 US Dollar auf dem Bankkonto oder einen festen Job. Als Rentner könnt ihr auch die Aufenthaltsgenehmigung erhalten, oder man studiert oder heiratet eine Argentinierin oder Argentinier.

Villa General Belgrano ist wunderschön und die Leute hier sind sehr offen, nett und herzlich aber gleichzeitig haben dieselben Kräfte die in Deutschland, Schweden, Frankreich usw. die Macht haben hier auch die Macht. Die Wirtschaft wird systematisch zerstört, 40% Inflation im Jahr.

Israelitischen Juden kaufen gleichzeitig ganze Ländereien in Patagonien auf um dort ein zweites Israel zu gründen. Viele Argentinier kennen die Wahrheit über die Zionisten und man kann meistens ohne Probleme über die wahre Geschichte Deutschland sprechen ohne diskriminiert zu werden oder beleidigt zu werden.

Wenn ihr in der Region von Salzburg ein Haus kennt das zu vermieten ist dann könnte ihr mich gerne Kontaktieren.

Mythos Holocaust – Alliierte Propaganda ?!

Mythos Holocaust – Alliierte Propaganda ?!

Der Begriff „Holocaust“ stammt vom griechischen Wort „holókauton“ bzw. „holokauston“ und bedeutet „vollständiges Brandopfer“, das vollständige Verzehrtwerden der Opfergabe durch die Flamme erscheint im Begriff als „Ganzopfer“. Es findet mehrfach Erwähnung in der Bibel, etwa im Buch Genesis (1. Mose 22, 2):

„Gott sprach zu Abraham: ‚Nimm Isaak, deinen einzigen Sohn, den du liebhast, und geh hin in das Land Morija und bringe ihn dort als Brandopfer (holókauton) dar auf einem Berge, den ich dir sagen werde.‘“

In der lateinischen Bibelübersetzung wurde das Wort als „holocaustum“ übernommen. In der deutschen Bibelübersetzung nach Martin Luther heißt es „Brandopfer“, während das Wort in englischsprachigen Bibelübersetzungen nicht übersetzt wurde und als Fremdwort „holocaust“ bestehen blieb und in der Folge mit der Bedeutung einer großen Zerstörung mit hohem Verlust an Menschenleben Einzug in den allgemeinen Sprachgebrauch fand.

Schon 1793 kam in Straßburg das Wort „holocauste“ auf, bezeichnete aber damals nur eine Haartracht.

Am 31. Oktober 1919 erschien im The American Hebrew ein Artikel von Martin H. Glynn, in dem zum ersten Mal die Katastrophe, die sechs Millionen Juden angeblich drohte bzw. teilweise schon widerfahren war, mit dem englischen Wort holocaust bezeichnet wurde. Unter der Überschrift Die Kreuzigung der Juden muß aufhören schrieb Glynn unter anderem:[2]

„Sechs Millionen Männer und Frauen sterben, weil ihnen das notwendigste zum Leben fehlt; […] Und dieses Schicksal ereilt sie ohne eigene Schuld, ohne ein Übertreten der Gesetze Gottes oder des Menschen, sondern durch die bigotte Lust auf jüdisches Blut. In diesem Holocaust des menschlichen Lebens […]“

Ein Konzentrationslager ist eine weitgehend geschlossene Einrichtung bzw. Anstalt, in der Kriminelle, politische Staatsgegner und sonstige Menschen aus ethnischen, religiösen oder sozialen Gründen vorübergehend oder dauerhaft festgehalten bzw. interniert und isoliert werden.

Nicht ganz klar abgrenzbar dazu ist der häufig synonym gebrauchte Begriff des Internierungslagers. Konzentrationslager, in denen die verpflichtende, meist körperliche Arbeit der Häftlinge im Vordergrund des Haftalltages steht, bezeichnet man als Arbeitslager.

Weltweit kamen in der Vergangenheit gerade in Arbeitslagern internierte Häftlinge vielfach durch für sie zu schwere Arbeit, menschenunwürdige Haftbedingungen, Krankheiten, Unterernährung, Erschöpfung, Hitze oder Kälte ums Leben.

Üblicherweise gelangen die betreffenden Personen ohne aufwendige administrative Verwaltungsakte und Haftprüfungen, meist ohne Gerichtsurteil, ohne Möglichkeit einer Rechtsvertretung, Verteidigung oder gar des Widerspruchs in Konzentrationslager. Diese vereinfachte, unbürokratische Isolationspraxis besteht vielerorts insbesondere zur schnellen und wirksamen Ausschaltung politisch Andersdenkender und politischer Widerständler.

In Konzentrationslagern kam es mitunter zu drastischen Bestrafungen, Folter und auch willkürlichen Hinrichtungen. Die Parole der „Erziehung durch Arbeit“ wurde in den sowjetischen und später in den chinesischen und anderen Umerziehungslagern angewendet.

Die Königsberger Allgemeine Zeitung berichtete am 19. Mai 1942 über die Errichtung von VS-Konzentrationslagern für Deutsche:

Konzentrationslager (abgekürzt als KL bzw. K. L., umgangssprachlich manifestiert auch KZ oder schlicht Lager) ist eine Bezeichnung für verschiedene Formen weitgehend geschlossener Haftanstalten. In derartigen, mit Internierungslagern vergleichbaren Massenlagern werden zu bestrafende und isolierende Personen in großer Anzahl verwahrt.