Warum hat uns das niemand im Geschichtsunterricht gesagt? – Absicht?

Warum hat uns das niemand im Geschichtsunterricht gesagt? – Absicht?

Während Millionen deutscher Männer und Frauen fleißig und demütig zur Arbeit gehen, bis zum 12. Juli eines jeden Jahres für die Steuer, und sich sehr gern über Autos, Nagellack, Fußball, Tattos, Pokémons und das viele andere unwichtige Dinge unterhalten, wird dieses Land zerstört! Nur wenige, u.a. diese mutige, alte, aber jung gebliebene Frau, interessieren sich für die Wahrheit und verbreiten diese, oft unter Gefahr für ihre Freiheit!

Deutsche erwacht! Sonst werdet Ihr sterben! Früher als Euch lieb ist!

Schaut nach, was die Prognosen sind:

MARS & BEYOND – Peter Denk bei SteinZeit

MARS & BEYOND – Peter Denk bei SteinZeit

Der Mars fasziniert die Menschheit seit Jahrhunderten. Erst die moderne Wissenschaft lockte einige Geheimnisse aus dem erdähnlichen Planeten in unserem Sonnensystem. Die Existenz von Wasser, Atmosphäre und früheren Lebewesen wird keinesfalls mehr ausgeschlossen. Auch der Einsatz von Rovern brachte interessante Bilder und Artefakte an das Tageslicht.

Peter Denk beschäftigt sich seit Jahrzehnten mit dem roten Planeten und kennt den aktuellen Forschungsstand.

Unterstützt unsere Arbeit, damit wir auch weiterhin gegen den Strom schwimmen können:

►per Paypal: https://www.paypal.me/nuoviso
►per Banküberweisung:
IBAN: DE78 7012 0400 8376 7900 05
BIC: DABBDEMMXXX

Die Merkel Propaganda – Der Film (Teil 1/4): Terroristen im Staatsauftrag

Die Merkel Propaganda – Der Film (Teil 1/4): Terroristen im Staatsauftrag

BERLIN – Während sich die Debatte im Wahlkampf 2017 zu gefühlten 80 Prozent ausschließlich um das Thema Zuwanderung dreht, laufen im Hintergrund Jahrzehnte lang aufgebaute Machenschaften der innerdeutschen Geheimdienste ungestört weiter.

Laut einer aktuellen Studie der R+V-Versicherung gaben 71 Prozent der Befragten Anfang September 2017 an, Angst vor Terroranschlägen zu haben. Fast zwei Drittel (62 Prozent) gaben an, sich vor politischem Extremismus zu fürchten. Forderungen nach „mehr Polizei“ und „mehr Kompetenzen“ für Geheimdienste und Überwachung sind wieder mehrheitsfähig in Deutschland.

Doch könnte es sein, dass der Staat selbst bis über beide Ohren in die Machenschaften von linkem, rechtem und islamistischem Terror involviert ist? Die erste von insgesamt vier Folgen des Gesamtwerks „Die Merkel-Propaganda“ geht diesen Fragen nach:

1. War der Verfassungsschutz wirklich völlig unbeteiligt am Anschlagsgeschehen von Anis Amri, auf dem Weihnachtsmarkt Berlin/Breitscheidtplatz?
2. Wieso bezahlt das Bundesamt für Verfassungsschutz einen „Islamisten im Staatsauftrag“, der Umschläge-weise dicke Briefe mit Steuergeldern an Al-Kaida-Terroristen überbringt?
3. Was ist dran an der Alleinschuld des angeblichen Terror-„Trios“ Böhnhardt/Mundlos/Zschäpe? Wie kann es sein, dass die Justiz allen Hinweisen auf dubiose Mittäter, die auf den Verfassungsschutz hindeuten, nicht nachgeht? Wieso bricht Angela Merkel ihre Versprechen an die Hinterbliebenen der Attentate?
4. Wieso versucht der Staat, mit eingeschleusten Polizeibeamten, auch die linksradikale Szene zu kriminalisieren? Muss es wirklich sein, dass Undercover-Ermittlerinnen mit ihren Zielpersonen im Staatsauftrag ins Bett steigen?

Das hierzu verwendete Archivmaterial stammt aus frei zugänglichen, von der Öffentlichkeit durch Fernsehbeiträge bezahlten Quellen.

Erfahren Sie mehr in den kommenden drei Folgen:

– Folge 2: Wieso ist der Auslandsgeheimdienst BND ein williger Erfüllungsgehilfe US-amerikanischer Außenpolitik? Hat der Bundesnachrichtendienst überhaupt noch eine eigene Agenda? Wie kommt es, dass der BND durch eigene pro-amerikanische Wirtschaftsspionage pro Jahr einen volkswirtschaftlichen Schaden von bis zu 100 Milliarden Euro anrichten darf – obwohl er doch vom Bundeskanzleramt kontrolliert wird? Hat Angela Merkel von all dem gar keine Ahnung?

– Folge 3: Die Armut der Mittelschicht ist in den Jahren seit Merkels Amtsantritt rapide gewachsen. Die Zahl der Obdachlosen ist um 80.000 angewachsen. Verdreifacht hat sich sogar die Zahl der Menschen, die nicht mehr genug Geld für Lebensmittel haben. Grund ist vor allem die Einkommens- und Altersarmut. Aber auch auf dem Wohnungsmarkt treibt der Raubtierkapitalismus große Blüten, während staatliche Eindämmungsversuche wie die „Mietpreisbremse“ vollkommen versagen. Eine immer größere Zahl der Deutschen sieht ihre Existenz gefährdet.

– Folge 4: Für Krieg ist dagegen IMMER Geld da! Erfahren Sie, wie die Merkel-Regierung nach der Wahl das Rüstungsbudget glatt verdoppeln will! Dies alles auf Wunsch der US-Regierung, versteht sich. Deutschland allein (!) verfügte nach dieser Erhöhung über mehr Rüstung und Waffen, als die gesamte, Russische Föderation.

All diese Themen werden von der aktuellen Regierung quasi komplett ausgeblendet. Dank einer heute umstrittenen Entscheidung der Bundeskanzlerin redet das gesamte Land nur noch über die Frage: „Ausländer rein, oder doch alle raus?“

(C) NuoViso Filmproduktion 2017
„Die Merkel-Propaganda“ – ein Infotainment-Dokufilm von Norbert Fleischer.

Unterstützt unsere Arbeit, damit wir auch weiterhin gegen den Strom schwimmen können:

►per Paypal: https://www.paypal.me/nuoviso
►per Banküberweisung:
IBAN: DE78 7012 0400 8376 7900 05
BIC: DABBDEMMXXX
►per Unterstützerabo: https://nuoviso.tv/premium-abo (mit Zugang zum Premiumbereich)
►Einkauf in unserem Shop: https://www.nuovisoshop.de

Michael Ley: Die Flüchtlingskrise ist ein Einwanderungsdschihad

Michael Ley: Die Flüchtlingskrise ist ein Einwanderungsdschihad

Festvortrag von Michael Ley beim Dinghofer-Symposium im Parlament in Wien (10. November 2015).

Der Sozialwissenschafter, Journalist und Buchautor Michael Ley spricht über die unmögliche Vereinbarkeit des orthodoxen Islam mit den Werten eines freiheitlich-demokratischen Rechtsstaats in Europa.

Die westlichen Eliten seien geradezu darauf versessen, den Islam in Europa zu integrieren, kritisiert Ley, obwohl dem keine Integration gegenüberstehe. Die Ängste großer Teile der Bevölkerung vor einer Islamisierung würden negiert.

Der Dschihad habe das Ziel, über die Islamisierung das Kalifat wieder entstehen zu lassen. Die derzeitige Masseninvasion sei zwar für die Europäer unbekannt, nicht aber für den Islam. Es handelt sich – so Ley – um eine Hidschra – um einen Dschihad durch Einwanderung. „Wir erleben gerade eine friedlichen Dschihad, einen Einwanderungsdschihad – deshalb sollten wir auch nicht von einer Flüchtlingskrise sprechen.“

Repost vom 20. Jan 2016

Der dritte Blickwinkel: Macht ist Recht

Der dritte Blickwinkel: Macht ist Recht

Nach einer diesbezüglichen Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichtes vom 25.07.2012 steht nunmehr endgültig fest, dass unter der „Geltung“ des Bundeswahlgesetzes – Ausfertigungsdatum von 07.05.1956 – noch nie „ein verfassungsmäßiger Gesetzgeber“ am Werk war und somit insbesondere alle erlassenen „Gesetze“ und „Verordnungen“ seit 1956 nichtig sind.

Bundesverfassungsgericht – BRD als Rechtsstaat seit 1956 ohne BestandViele Gesetze nichtig !

unterstützt mich:
paypal.me/frankkraemer oder sonnenkreuz@web.de
www.sonnenkreuz.net

Ist die „Verfassungsgebende Versammlung“ in Venezuela rechtmäßig?

Ist die „Verfassungsgebende Versammlung“ in Venezuela rechtmäßig?

Dem sozialistischen Staatschef Nicolás Maduro wird von zahlreichen Staaten und der Opposition der Umbau der Regierung zur Diktatur vorgeworfen.

Tatsächlich blieb ihm jedoch nur der Weg über die Verfassungsgebende Versammlung, um weitere organisierte Gewalt der Opposition zu verhindern. Dazu, und zu der Weigerung der Opposition, an einem konstruktiven Dialog mit der Regierung teilzunehmen, schweigen sich die Medien allerdings aus. Steckt gezielte Strategie dahinter, um Venezuela zu verunglimpfen?

Im Naturrecht verhandelt man nicht

Im Naturrecht verhandelt man nicht

Dieses Video stellt nur EINEN TEIL des Menschenrecht dar. Dies ist keine ausführliche, vollständige oder gleiche Handhabung wie beim IZMR, das System ist in Amerika/Kanada anders und im Vorfeld der Verhandlung ist beim IZMR eine bestimmte Mechanik anzuwenden. Hier wird auch eine sinnbildliche Interpretation angewendet (z.B. Bill of Rights=Grundrechte).