Clicky

Opernsänger Bernd Weikl prangert kulturellen Verfall Deutschlands an

Er ist Träger des Bundesverdienstkreuzes und stand mit Leonard Bernstein, Herbert von Karajan, Plácido Domingo, José Carreras und Luciano Pavarotti auf der Bühne. Die Rede ist von Bernd Weikl, den ich in meinem Format SchrangTV-Talk interviewt habe. Was er dort erzählt hat, ist so ungeheuerlich, dass ich milde gesagt geschockt war.

Ein „normaler“ Theaterabend ist heute ohne „Blut, Scheiße, Sperma, Urin“ nicht mehr denkbar.  Aus der Sicht eines Künstlers, so Weikl, ist es unerträglich, dass jede Aufführung von Wagners Opern, in denen sie große Rollen verkörpern müssen vor und nachher seitenweise über den Antisemitismus des großartigen Komponisten räsonieren müssen. So an der Deutschen Oper am Rhein am 04. Mai 2013: Nackte Darsteller in gläsernen Würfeln werden dort „vergast“. In der ersten Szene, dem sogenannten Venusberg, wird eine jüdische Familie, unter ihnen Tannhäuser, von Nazis ermordet. Dabei fließt viel Blut, überall sind Hakenkreuze und SS-Uniformen präsent.

Verpassen Sie in Zukunft keinen neuen Newsletter. Melden Sie sich kostenlos an: http://www.macht-steuert-wissen.de/newsletteranmeldung/

Der Opernstar erstattete daraufhin Strafanzeige beim Generalstaatsanwalt wegen Verletzung des Bildungsauftrags, diese wurde jedoch als unbegründet zurückgewiesen. Es macht den Anschein, dass die moderne Oper politisch sein will und nicht mehr dem Publikum gefallen soll.

Opernstar Bernd Weikl stellt die berechtigte Frage, warum überhaupt noch die Kulturszene in Deutschland durch Steuergelder subventioniert werden muss?

Für Bernd Weikl ist diese staatlich finanzierte „Kunst“ symptomatisch für unsere Gesellschaft. Denn die Herzens- und Charakterbildung durch die Bühnen hat Einfluss auf das soziale Verhalten! Wissenschaftliche Untersuchungen haben längst nachgewiesen, dass echte Kunst positiv auf die Persönlichkeitsbildung und die Gesellschaft wirkt. Im Gegensatz dazu führt die gegenwärtig staatlich finanzierte „Kunst“ zur Verdummung und Brutalisierung. Das kann inzwischen überall beobachtet werden und ist vermutlich auch so gewollt.

Erkennen-erwachen-verändern

Euer Heiko Schrang

Akte Niedersachsen: Bürger im Würgegriff der Staatsmacht – Bettina Raddatz bei SteinZeit

Falsche Verdächtigungen, Ermittlungspannen, Aktenmanipulationen, Strafvereitelung und Drohungen. Nach Erscheinen ihres Buchs über den Polizeiskandal des Kaufmanns Olaf Mertins ist die Autorin/Bloggerin Bettina Raddatz auf weitere Fälle gestoßen, in denen Bürger sich als Opfer polizeilicher Behördenwillkür sehen.

Darunter ein lebensbedrohlicher Anschlag auf einen vormaligen Staatsschutzbeamten, der bedenkliche Versäumnisse bei der Terrorbekämpfung in Niedersachsen ausgemacht hatte, was niemand seiner Vorgesetzten hören wollte.

Auch ein Malermeister klagt die niedersächsischen Polizeibehörden an. Sie seien für den Niedergang seines Betriebs verantwortlich. Die zuständige Polizeiinspektion hatte sich geweigert, dem nach einer Auseinandersetzung mit seinem damaligen Schwiegersohn schwer Verletzten zur Hilfe zu kommen. Der Geschädigte ist sich sicher, dass man seinen Schwiegersohn, der damals Polizeiarzt war, schützen wollte.

Bei ihren Bemühungen, die Sachverhalte aufzuklären, ist Raddatz auf eine Mauer des Schweigens gestoßen. Die vormalige Referatsleiterin der Staatskanzlei ist inzwischen selbst ins Visier der niedersächsischen Behörden geraten.

Die Staatsanwaltschaft Hannover weigerte sich, Ermittlungen auf Grund ihrer Online-Strafanzeige wegen des rechtswidrigen Abgreifens Ihres E-Mailpostfachs aufzunehmen. Die Dateien ihres Blogs wurden ohne richterlichen Beschluss „beschlagnahmt.“ Das Innenministerium verhinderte zuletzt die Veröffentlichung eines Aufsatzes über ihr Buch.

Der Landespolizeipräsident hatte wahrheitswidrig erklären lassen, der Justizfall Mertins sei vom Geschädigten als erledigt bezeichnet worden.

Der Rechtsstaat nimmt dauerhaft Schaden, wenn Behörden ihre Macht willkürlich zu Lasten geschädigter Bürger ausnutzen und Bemühungen, für Transparenz und Aufklärung zu sorgen, mit subtilen Methoden bekämpfen, zeigt sich die Autorin im Gespräch mit Robert Stein überzeugt. Wenn die Politik sich weg ducke, wie dies in Niedersachsen offensichtlich der Fall sei, sei der Bürger gefordert, sich zu Wort zu melden.

Das Buch von Bettina Raddatz „Die Hannover Connection“ kann man hier erwerben: http://br-hc2.de

Unterstützt unsere Arbeit, damit wir auch weiterhin gegen den Strom schwimmen können:

►per Paypal: https://www.paypal.me/nuoviso
►per Banküberweisung: IBAN: DE78 7012 0400 8376 7900 05 BIC: DABBDEMMXXX
►per Unterstützerabo: https://nuoviso.tv/premium-abo (mit Zugang zum Premiumbereich)
►Einkauf in unserem Shop: https://www.nuovisoshop.de

Entführung zu Kaiser Karls Bettstatt – Ein Abstecher zu Kaiser Karl dem Großen

Eine Reise zu Kaiser Karl dem Großen, beginnend in Aachen, endend in Mützenich.

Kaiser Karls Bettstatt
https://www.komoot.de/highlight/146136

Musik: https://freemusicarchive.org
1.) Dee_Yan-Key_-_03_-_String_Quintet_No_2_III_Vivace_con_brio
2.) Jahzzar_-_05_-_Botanic_Garden

Mützenich
https://de.wikipedia.org/wiki/Mützeni…)

AKW Thiange
https://www.tagesschau.de/ausland/bel…
http://www.manager-magazin.de/politik…
http://www.volksfreund.de/app/iphone/…

Der Aachener Dom
https://www.aachenerdom.de/

Der 500jährige Lügenfeldzug gegen Luther und die Reformation

„Kaum ein Deutscher ist mehr geliebt und gehaßt worden, über seinen Tod hinaus bis heute.
Der 500 jährige Lügen und Verleumdungsfeldzug bildet ein sehr lehrreiches Kapitel der Geschichte.

Von Anfang an waren es zwei Parteien, die den frommen und mutigen Reformator bekämpften:

Der revolutionäre Radikalismus und vor allem…
die römisch-„jüdische“ Papstkirche“

„NOS HIC PERSUASI SUMUS, PAPTUM ESSE VERI ET GERMANI ILLIUS ANTICHRISTI SEDEM
IN CUIUS DECEPTIONEM ET NEQUITIAM OB SALUTEM ANIMARUM NOBIS OMNIA LICERE ARBITRAMU

Wenn Du meine Arbeit unterstützen kannst und möchtest:
https://www.paypal.me/ChemBuster33

Terroranschlag in * Manhattan * New York ! “ Kleinlaster rammt vorsätzlich “ Menschenmenge

Terroranschlag in Manhattan New York ! Kleinlaster rammt vorsätzlich Menschenmenge ! Nach Polizeiangaben wurden acht Menschen ermordet und 15 verletzt. Sechs Personen starben noch am Tatort, zwei im Krankenhaus. Fox News, US-Präsident Donald Trump, Bürgermeister de Blasio, Polizeichef James O’Neill, Reuters, Liveticker, CBS, ABC, NYC, Liveticker, Gouverneur Andrew Cuomo !