Afrika-Immigranten schreien: ”Wir werden euch Deutsche alle töten!”

von deutschelobby

Das nachfolgende Schreiben erreichte mich per Email und zeigt einfach unfassbare Szenen zur Einwanderung, die man bei unseren Medien niemals sehen oder lesen könnte. Da schreien inmitten Berlin schwarze Asylanten, dass sie uns Deutsche “töten” werden.

asyl-neger-berlin

Ob sie dazu von deutschen Autorassisten (die diesen Zug begleiteten) wie der antifa oder diese unterstützende Gewerkschaften aufgestachelt worden waren oder nicht, ist sekundär. Es verbietet sich für jeden Gast, gleich ob er ein privater oder ein Staatsgast ist, solches auch nur zu denken, geschweige denn öffentlich herauszuschreien.

Es wird immer klarer: Solche Asylanten braucht kein Land, sie gehören sofort dahin abgeschoben, woher sie kamen.

Und jene Deutschen, die sie zu solchen Dingen aufstacheln, gehört der Prozess wegen Hochverrats gemacht.

Die Zeiten werden kommen, an denen wir diese autorassistischen Linksfaschisten ihrer verdienten Strafe zuführen werden. MM

***

Afrika-Immigranten schreien:

„Wir werden euch Deutsche alle töten!“

Sehr geehrter Herr Mannheimer,

heute Nachmittag waren wir in Berlin-Steglitz, um einige Einkäufe zu tätigen. Steglitz ist ein großer Bezirk mit vielen Einkaufsmöglichkeiten.

Während wir so dahinschlenderten hörten wir plötzlich von der gegenüberliegenden Seite ein fürchterliches Geblöke und erblickten eine riesige marschierende Negergruppe, aus Ghana (an den hochschwenkenden Fahnen und deren Farben erkenntlich!) ….sie stellten eine Demonstration dar und schrien

“we will kill you!”  “tu veux tuer nous, mais nous voulons tuer vous!”

(wir werden euch töten!” – einmal auf Englisch, einmal auf Französisch) wobei sie ihre Fahnen schwenkten. Hinter dieser riesigen Truppe ihre linken Unterstützer und etwas Polizei! Ein weißer Wagen begleitete die Gruppe und ließ die “Asylanten” durch den Lautsprecher ihre Drohparolen brüllen!

Die Bürger alt und jung standen rechts und links beider Bürgersteige mit starren ausdruckslosen  Gesichtern,  so dass man ihre innere Haltung nicht einmal spüren konnte.  Zwei junge Passanten gaben ihrer Empörung Ausdruck wurden daraufhin von anderen ebenfalls zuschauenden  mittelalterlichen deutschen  “Weibern” angebrüllt, niedergeschrien und bedroht.

Das war unser nachmittägliches Erlebnis! Ich hätte so gern wenigstens am Gesichtsausdruck mindestens von einigen eine Emotion, in Form von  Wut, Empörung, Traurigkeit, Entsetzen gesehen…. jedoch nichts… alles tote Seelen…

Sie glauben nicht, wie traurig mich das macht… ist denn kein wirkliches Interesse da?…besteht alles nur noch aus Geschwätz? Geht es den Menschen denn noch immer so gut, dass ihnen so vieles (und wesentliches) egal und gleichgültig  ist? Es war für uns ein trauriger Nachmittag. Wir hatten keine Lust mehr zum Einkaufen und sind dann mit der Bahn nach Hause gefahren.

Und heute morgen noch vor diesem Erlebnis ist mir noch einiges eingefallen. nämlich,  was für einen Grund mag es wohl haben, dass dieses Brüssel Frankreich und Italien noch eine längere Frist für die angesetzte Strafzahlung, für den nicht erfüllten Jahresplan (ich nenne das einfach so) setzt!

Ich denke, man fürchtet den Austritt dieser Länder aus dieser “Fehlgemeinschaft!“, der EU,  der zwangsweise zusammengepferchten EU, die dann womöglich  zusammen mit Amerika den Krieg gegen Russland führen muss unter dem Kommando von Amerika! Steht uns das alles noch bevor?? Das sind so meine Gedanken, während ich das Mafia-Lied “Parla piu pano” gerade aus dem Radio  höre.

Es sind zu viele Gedanken und da man ja hier mit keinem sprechen kann, teile ich Ihnen… einem eigentlich Fremden… meine Gedanken mit.

Mit freundlichen Grüßen


Quelle und Kommentare hier:
Print Friendly

Das könnte Dich auch interessieren: