Asylansturm in Spielfeld: Betroffene berichten

Seit Wochen leidet die Bevölkerung in der südsteirischen Grenzregion zu Slowenien rund um Spielfeld unter der weitgehend unkontrollierten illegalen Masseneinwanderung. FPÖ-TV hat sich dort umgesehen und umgehört.

Zahlreiche Bürger berichten von massiven Beeinträchtigungen durch den Asylansturm, nur wenige wollen ihre Erlebnisse vor der Kamera schildern – aus Angst vor Repressalien bis hin zum Jobverlust. Zwei Gastronomen aus dem Ort schildern, was sie erlebt haben und unter welchen Umständen und erheblichen Einbußen sie ihre Lokale betreiben müssen.


Quelle und Kommentare hier:
Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren: