Aufruf an alle: Wo sind die geheimen Bunker­anlagen der Elite und ihrer Polithuren?

von SESM

Wo ist die Karte, um die Standorte dieser Bunker öffentlich zu machen?

Das haben sich die Vertreter der Politik, wozu natürlich auch die persönlich haftenden Bürgermeister der Firmen-Gemeinden zählen, so gedacht. Zuerst Land und Leute wie Vieh en gros an die Elite ausliefern, dieses Land ab­sicht­lich überfremden, uns beklauen, verschulden und entrechten, als gäbe es kein Morgen mehr, um sich dann im Falle eines Bürgerkrieges, der jeden Tag ausbrechen kann und von langer Hand geplant ist, kurzer­hand vom Acker zu machen bzw. in diesen einzufahren.

„Das Problem ist, dass wir allmählich in eine Riesenkrise hineinrutschen, die eben die Eliten unserer Länder – in Deutschland auch – dazu bewegen sich mit Hilfe von Sicherheitsfirmen Unterschlüpfe bauen zu lassen: ‚Das machen wir für den Moment, in dem alles herauskommt.


Im Ausland werden Unter­künfte gekauft. Frau Merkel soll sich in Paraguay ein­ge­kauft haben, wo auch die Bush-Familie ihr Domizil schon errichtet hat. Andere fliehen in die Berge, und die nächsten fliehen in die Bunker.


Und für dieses Bunker­szenario da habe ich eine interessante Augen­zeugen­aus­sage. Diesem Mann ist ein Konvoi von schwarzen BMW- Großlimousinen und S-Klasse-Mercedes begegnet mit sehr edlen Herrschaften an Bord. Dann fand er die Fahrzeuge am Straßenrand geparkt, irgendwo in der Land­schaft, nichts war da drumherum, kein Haus, kein Baum, einfach Fläche, und es stand dort ein einsames Trafohäuschen. Das war der Eingang in ein Bunkersystem. So läuft das in Deutschland.


Und ich habe über Weihnachten und Neujahr mit zwei hochrangigen Sicherheitskreisen Kontakt aufgenom­men, und beide haben mir von einem Szenario erzählt, das mir die Schuhe auszieht, das man auch in aller Ruhe als nur ein Szenario annehmen soll, aber in beiden Kreisen waren Leute, die sich bereits exakt auf dieses Szenario vorbereitet haben, und sie sprechen von EMP, von einem elektromagnetischen Impuls, der die gesamte Elektronik so ruiniert, dass nichts mehr geht. Dann fährt von der Bundeswehr kein Fahrzeug mehr, auch nicht von Polizei und Krankenwagen.


Die gesamte Versorgung des Landes bricht zusammen. Alles. Es leuchtet kein Licht mehr, nichts geht mehr, und es fahren nur noch Fahrzeuge ohne solche elektronischen Bauteile, also Oldtimer. Es überleben dann nur Leute, die Zugang zu Nahrungsmitteln haben, die sie selber anbauen und ernten können, d. h. auf dem Land. Man hat mir expressis verbis gesagt, in den Städten beginnt ein Massensterben, wenn so ein Szenario Realität wird, und da gibt es keine Überlebenschancen.


Wir stehen vor ganz gewaltigen Erschütterungen, und ein Teil der Elite ist darauf bestens vorbereitet, ein großer Teil tatsächlich mit ganz erheblichen Investitionen, und das sind eben auch Bunker mitten in Deutschland. Unter jeder Stadt gibt es Bunkeranlagen. Die Stadtverwaltungen sind vorbereitet.


Es sind ja genau diese Eliten, die uns in diesen Wahnsinn hineinführen mit diesem unglaublichen historischen Risiko, die selbst ihre eigene Flucht so perfekt vorbereiten. Das ist schon unglaublich.


Die gleichen Kreise sagen mir übrigens, dass der Flughafen Berlin-Brandenburg, dass dieser Flughafen in Schönefeld niemals fertiggebaut werden wird. [Vermutlich wegen der Tonnen von Goldman-Wetten. Anm. d. Red.]


Wenn die Bevölkerungen nicht lernen sich jetzt sinnvoll zusammenzufügen zu einer gemeinschaftlichen Opposition gegen ihre Führungskräfte, dann werden solche Szenarien vermutlich Realität werden.“ [Quelle (auszugsweise)]

Ein geplanter EMP würde erklären, warum auch weiterhin rund um die Uhr überall auf der Welt gewaltige Mengen von Metallverbindungen in der Atmosphäre abgeladen werden. Wer nicht weiß, was passiert, wenn ein so angereichertes Aerosol oder Plasma gezündet wird, der schaut sich an, was nur allein die Russen in dieser Richtung zu bieten haben: die Superwaffe Vakuumbombe.

Fragen:
  • Wo stehen schon mal öfters verdächtige BMW- Großlimousinen und S-Klasse-Mercedes in der Landschaft herum?
  • Wo befinden sich Trafohäuschen mitten in der Pampa?
  • Wo wurden Bauarbeiten beobachtet, die auf unterirdische Bunkeranlagen hindeuten?
  • Wer hat beim Bau von Anlagen mitgemacht und musste schriftlich strikte Verschwiegenheit zusichern?
  • Wo könnten innerhalb von Städten solche Bunker versteckt sein?
  • Gibt es bereits Karten mit solchen Bunkern oder anderen Anlagen, die von der Elite und ihren Polithuren genutzt werden sollen?
  • Gibt es Fotos von solchen Anlagen?
  • Wie könnten die Elite und ihren Polithuren daran gehindert werden, Schutz in diesen Anlagen zu finden, während sie uns krepieren lassen?

Warum läuft eigentlich seit 30 Jahren die Sendung „Kunst & Krempel“ im Bayrischen Rundfunk? Um die letzten Schätzchen zu registrieren und in Sicherheit zu bringen, bevor hier Land unter ist und alles zu Brei gehauen wird?

Das von Christoph R. Hörstel geschilderte Szenario passt zu dem, was Carl Friedrich von Weizsäcker in seinem letzten großen Werk ‚Der bedrohte Friede‘ sagte:

„Von Weizsäcker sagte … innerhalb weniger Jahre den Niedergang des Sowjet-Kommunismus voraus (er wurde ausgelacht).

Seine Prognose, auf welches Niveau der Lohn,- Gehaltsabhängige zurückfallen würde, wenn der Kommunismus nicht mehr existiert, war schockierend.
Weizsäcker beschreibt die Auswirkungen einer dann einsetzenden Globalisierung, (obwohl es damals dieses Wort noch nicht gab) so wie er sie erwartete.


Zitat:
1. …Die Arbeitslosenzahlen werden weltweit ungeahnte Dimensionen erreichen.
2. …Die Löhne werden auf ein noch nie dagewesenes Minimum sinken.
3. …Alle Sozialsysteme werden mit dem Bankrott des Staates zusammenbrechen. Rentenzahlungen zuerst. Auslöser ist eine globale Wirtschaftskrise ungeheurer Dimension, die von Spekulanten ausgelöst wird.
4. …Ca. 20 Jahre nach dem Untergang des Kommunismus, werden in Deutschland wieder Menschen verhungern.
5. …Die Gefahr von Bürgerkriegen steigt weltweit dramatisch.
6. …Die herrschende Elite wird gezwungen, zu ihrem eigenen Schutz Privatarmeen zu unterhalten.
7. …Um ihre Herrschaft zu sichern werden diese Eliten frühzeitig den totalen Überwachungsstaat schaffen, eine weltweite Diktatur einführen.
8. …Die ergebenen Handlanger dieses Geldadels sind korrupte Politiker.
9. …Die Kapitalwelt fördert wie eh und je, einen noch nie dagewesenen Nationalismus (Faschismus), als Garant gegen einen eventuell wieder erstarkenden Kommunismus.
10. …Zum Zweck der Machterhaltung wird man die Weltbevölkerung auf ein Minimum reduzieren. Dies geschieht mittels künstlich erzeugter Krankheiten. Hierbei werden Bio-Waffen als Seuchen deklariert, aber auch mittels gezielten Hungersnöten und Kriegen. Als Grund dient die Erkenntnis, dass die meisten Menschen ihre eigene Ernährung nicht mehr finanzieren können, jetzt wären die Reichen zu Hilfsmaßnahmen gezwungen, andernfalls entsteht für sie ein riesiges, gefährliches Konfliktpotential.
11. …Um Rohstoffbesitz und dem eigenen Machterhalt dienend, werden Großmächte Kriege mit Atomwaffen und anderen Massenvernichtungswaffen führen.
12. …Die Menschheit wird nach dem Niedergang des Kommunismus das skrupelloseste und menschenverachtende System erleben wie es die Menschheit noch niemals zuvor erlebt hat, ihr Armageddon.

Das System, welches für diese Verbrechen verantwortlich ist, heißt “unkontrollierter Kapitalismus”. [Quelle]

Noch gibt es übrigens einen eleganten Weg, das scheinbar unaufhaltsam näherkommende letzte große Schlachtfest auf diesem Planeten der Banker in vielleicht allerletzter Sekunde noch zu vermeiden. Es ist der Königsweg, auf dem der auch Königsparasit getötet werden muss, beschrieben im folgenden Buch, dem wahrscheinlich wichtigsten Buch der Gegenwart. Es zählt jeder Tag!


Quelle und Kommentare hier:
Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren: