AUFRUHR vorprogrammiert – Flüchtlinge kriegen alles / Deutsche müssen betteln

Soziale Gerechtigkeit. Was ist das? Flüchtlinge kriegen ohne irgendeine Leistung für Deutschland erbracht zu haben, alles umsonst. Denn sie gelten als bedürftig. Für sie gibt es Vollservice mit – sozialer Betreuung, Unterkunft, Verpflegung, Kleidung sowie ärztliche Versorgung – inklusive teurer Operationen. Was wohl genau dahinter steckt? Man kann es nur vermuten…

Bedürftige Deutsche aber müssen für all diese Dinge entwürdigende Behördengänge mit zig Formularen durchlaufen. Bedürftigen Deutschen hilft der Staat nicht. Das soll soziale Gerechtigkeit sein?

Der Slogan “soziale Gerechtigkeit” wird doch von Politikern nur benutzt um im Wahlkampf gut dazustehen und um mehr Stimmen zu bekommen. So macht es auch Frau Merkel.

Immer öfter, ja wirklich erschreckend oft, sehe ich alte, aber auch viele junge Menschen in Papierkörben herumwühlen. Nun, warum machen die das? Sie suchen – neben verkaufbaren Plastikflaschen – vor allen Dingen nach weggeworfenen Lebensmitteln. Ich selbst habe beobachtet wie zum Beispiel Reste von Pommestüten herausgeholt und der Inhalt gegessen wurde. Sowas macht schon sehr nachdenklich und betroffen. Wie mir auch andere Beobachter berichtet haben, sind es ausschließlich deutsch aussehende Frauen und Männer, die sich in offensichtlicher Not von weggeworfenen Lebensmittelresten ernähren.

Unsere Flüchtlinge haben das nicht nötig.
Das Wort Asyl öffnet diesen Türen und Tore in Deutschland.

Genau das ist unter den Flüchtlingen natürlich bestens bekannt und macht über deren, oft Luxus Smartphones – die Runde…hinein, bis ins tiefe Afrika. So kommen immer mehr, um von unserem Sozialsystem zu profitieren.

Ein Ende ist nicht in Sicht. Im Gegenteil.

In Deutschland angekommen, sorgt dann Frau Merkel und deren Gefolge für sie.
Flüchtlinge kriegen alles umsonst. Unkompliziert, ganz einfach so. Und alles auf Kosten des deutschen Staates, der dafür die Steuergelder selbstverschuldet veruntreut. Steuergelder, die der Staat unter anderem auch von den vielen heutigen Bedürftigen im Laufe deren Lebens erhalten hat.

Wo bleibt die unkomplizierte Gleichbehandlung armer und bedürftiger Deutscher?

Soll so etwas soziale Gerechtigkeit sein? Weder Frau Merkel noch Herr Schultz wissen nicht wirklich, was das ist. Frau Merkel regiert komplett an den Bürgern vorbei.

Wenn das so bleibt, ist Aufruhr in Deutschland vorprogrammiert. Eine katastrophale Vorstellung!

Daran muss sich dringend etwas ändern – und ich bin sehr gespannt, mit welchen Parteien es in Zukunft weitergeht.

Hoffentlich wird es nach der Wahl im September nicht noch schlimmer!

Also – gut überlegen, wo die Kreuze zu setzen sind.

Beitrags Meinung: Rene Gessel


Quelle und Kommentare hier:
Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren: