Clicky

Beamte besitzen Beamtenausweise – befugnislose Bedienste besitzen Dienstausweise

von NTA

Der Beamtenstatus ist seit dem achten Mai des Jahres 1945 erloschen. Diese Tatsache wird unter 1 BVR 147/52, Leitsatz 2 mitgeteilt.

Mit anderen Worten: Im hiesigen Land existieren seit mehr als 70 Jahren keine Beamte mit hoheitsrechtlichen Befugnissen.

Alle Bediensteten der sogenannten „Bundespolizei“, sowie jeder anderen sogenannten „POLIZEI“, besitzen einen Dienstausweis, was hier nachgelesen werden kann: „klick“

Da Bedienstete Firmenangehörige sind, können Bedienstete nicht mit hoheitsrechtlichen Befugnissen ausgestattet sein.

Hoheitsrechtliche Befugnisse können nur von einer staatlichen Organisation übertragen werden, welche Legitimation und hoheitsrechtliche Befugnisse besitzt.

Hierzulande existiert jedoch keine staatliche Organisation, da das hiesige Land erwiesenermaßen kein Staat, sondern (mangels Friedensverträge) noch immer besetztes Gebiet ist.

Hierzulande besitzt niemand hoheitsrechtliche Befugnisse. Schon gar nicht sogenannte „Polizisten“, die in Tatsache nichts anderes, als Terroristen, Wegelagerer und Straßenräuber sind.

Wer nämlich Menschen belästigt und Forderungen stellt, ohne die dafür nötigen Befugnisse und rechtlichen Grundlagen zu besitzen, übt schlicht Terror, Wegelagerei und Straßenräuberei aus.

In einem Land, welches sich in der Hand von Politschwerkriminellen befindet, die keinerlei Legitimation von der Bevölkerung besitzen, da seit 1956 gar kein gültiges Wahlgesetz existiert, wird jegliches Recht selbstverständlich mit Füßen getreten.

In genau so einem Land lebt die Bevölkerung des hiesigen Landes, denn hierzulande wird jegliches Recht ignoriert, während erwiesen ungültige Gesetze munter angewendet werden.

Unschuldige Menschen werden ohne jede rechtliche Grundlage von Wegelagerern in Polizeiuniform terrorisiert.

Sogenannte „Beschlüsse“ und „Befehle“ von sogenannten „Richtern“ tragen keine rechtlich einwandfreie Unterschrift.

Unschuldige Menschen werden per ungültigen „Zwangsräumungsbefehl“ widerrechtlich um ihr Hab und Gut gebracht.

Sogenannte „GEZ-Gebühren“ sind ebenfalls ohne jede Rechtgrundlage zu zahlen. Dasselbe gilt für Steuern, für welche ebenfalls keinerlei rechtliche Grundlage existiert.

Im hiesigen Land wird von sogenannten „höchsten Stellen“ rund um die Uhr Hochverrat an der Bevölkerung betrieben.

Dieser unerträgliche Zustand wird nur durch eine Bevölkerungsrevolution aus der Welt zu schaffen sein.