Belgien beschlagnahmt russisches Staatseigentum

Belgische Gerichtsvollzieher haben von 47 Organisation mit Sitz im Land darüber Auskunft verlangt, ob sich irgendwelche dem russischen Staat gehörige Vermögensteile in ihrem Besitz befinden. Dies berichteten mehrere Medien am Mittwoch. Der Schritt soll es im Zusammenhang mit dem anhängigen Yukos-Verfahren über 50 Mrd. US-Dollar ermöglichen, auf russisches Eigentum im Ausland zuzugreifen.


Quelle und Kommentare hier:
Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren: