Benjamin Fulford: „Ist Donald Trump zu eingeschüchtert, um George Bush Sr. und die P2-Freimaurer als Kennedy-Attentäter zu nennen?“

von Benjamin Fulford

Bitte wie immer mit entsprechender Skepsis lesen

US-Unternehmenspräsident Donald Trump hat letzte Woche angekündigt, er würde alle Aufzeichnungen, die mit dem Attentat auf Präsident John. F. Kennedy zusammenhängen, freigeben,

“außer den Namen und Adressen von erwähnten Personen, die noch leben.”

Mit anderen Worten, es scheint, er ist zu eingeschüchtert, um die Verwicklung von George Bush (Scherf, Pecce) Sr. und der Vatikan-P2-Freimauererloge der faschistischen Neuen Weltordnung zu erwähnen.

Offizielle des Pentagon sagen jedoch,

“Trump hat der CIA, dem Mossad, dem FBI und der Bush-Kabale Muskeln gezeigt, ALLE JFK-Akten freizugeben, da [der damalige israelische Premierminister] Ben Gurion JFK tot wünschte, und dieselben Täter auch den 11. September begangen haben.”

Dieses sind die Leute, die darauf zielen, eine faschistische Weltregierung zu schaffen, kontrolliert von Mitgliedern europäischer königlicher Familien, die behaupten, von den Cäsaren und von König David abzustammen, wie forensische Forschung über einen Zeitraum von vielen Jahren enthüllt hätten. Diese Forschung, inklusive Treffen mit vielen Mitgliedern dieser Familiengruppe, hat uns zu dem Schluss geführt, dass das die wahren “Weisen von Zion” sind.

Dank den Eingeständnissen von Benjamin Freedman…
http://www.sweetliberty.org/issues/israel/freedman.htm

und anderen wurde John F. Kennedy auf einen Plan aufmerksam, den dritten Weltkrieg zu beginnen, der 90% der Menschheit auslöschen und den Rest in Sklaven verwandeln sollte. Die Zionisten waren damit fast erfolgreich, durch die Auslösung einen vernichtenden Atomkrieg während der kubanischen Raketenkrise. Darum entschied Kennedy, ihnen ihre Haupt-Machtquelle zu nehmen – die Möglichkeit, Geld aus Luft zu schaffen.

George Bush Sr. (dessen wirklicher Familienname über Sherf und Pearce zum römischen Adelsnamen Pecce zurückgeht) und die Zionisten ließen Kennedy ermorden, um die Verstaatlichung des  Federal Reserve Board zu verhindern.

Diese Leute haben immer noch die Kontrolle über die Erschaffung der US-Dollars, Euros und japanischen Yen aus reiner Luft. Ihr Haupt-Machtinstrument in den US heute ist immer noch der zionistische Bush/Clinton/Rockefeller-Federal Reserve Board, wie Wahrheitssucher übereinstimmen.

Ein sehr interessantes Beispiel, wie diese Banditen ihr Fiat-Geld verteilen, ist in dem Artikel, der hier unten verlinkt ist, beschrieben, der zeigt, wie der Anstieg des Kurses der Amazon-Aktien mit dem Anstieg des Gelddruckens der Zentralbank übereinstimmt und entgegengesetzt zu den eigentlichen Ergebnissen von Amazon verläuft. Es kann wenig Zweifel daran geben, dass Jeff Bezos jetzt “der reichste Mann der Welt” ist, da er als ein Hauptverteiler von Fiat-Geld ausgewählt wurde.
http://www.zerohedge.com/news/2017-10-27/amazon

Forensische Untersuchungen haben gezeigt, dass die meisten, wenn nicht alle aufgeführten Unternehmen über Hedgefonts wie Vanguard, BlackRock, State Street, Fidelity etc. von dieser Familiengruppe kontrolliert werden, vielen bekannt als die khazarische Mafia.

In Japan hat dieser Schreiber die Quislinge identifiziert, die von der khazarischen Mafia benutzt werden, dank den Geständnissen von Attentätern, die hier früher in ihren Diensten standen. Diese Leute verschwinden jetzt einer nach dem anderen, nachdem ihre früheren Killer sich gegen sie wenden, sagen die Attentäter.

Der Quisling-Politiker Seiji Maehara spielte eine Schlüsselrolle im kürzlichen Diebstahl der japanischen Wahlen durch die khazarischen Gangster, angeführt vom  Rothschildagenten Michael Greenberg und Barbara Bushs Cousin Richard Armitage. Maehara ist der Sohn des nordkoreanischen Agenten Son Tae Chuk, auch bekannt als Daisaku Ikeda. Ikeda war für Jahre der absolute Herrscher der buddhistischen Sōka Gakkai Laiengruppe und Kontrolleur der politischen Partei Komeito, deren irregeführte Mitglieder entscheidend mithelfen, die khazarische Kontrolle über Japan aufrechtzuerhalten.

Ikeda war für mehrere Jahre im Wachkoma (vielleicht tot), also ist jetzt Maehara tatsächlich am Drücker, obwohl er anscheinend einer anderen politischen Gruppe angehört. Quellen der White Dragon Society (WDS) in Japan sagen, dass Maehara regelmäßig in die US-Botschaft in Tokio geht und nie nach einem Ausweis gefragt wird.

Die Khazaren haben die japanischen Wahlen gestohlen, weil die Partei der Hoffnung, angeführt von Koike Yuriko, geplant hat, die Bank of Japan zu verstaatlichen, sagen Quellen nahe dem japanischen Kaiser.

Durch US-Präsident Donald Trumps geplanten Besuch in Japan vom 5.-7. November hatte das Center for Strategic and International Studies (CSIS, der Arbeitgeber von Greenberg und Armitage) am vergangenen Wochenende in Tokio große Treffen, um zu diskutieren, welche Agenda sie Trump präsentieren würden.

Vor dieser Zusammenkunft schickte das CSIS einen Topagenten, um einen Repräsentanten der White Dragon Society zu treffen. Bei diesem Treffen sagte der CSIS-Vertreter, der persönlich Armitage nicht gutheißt, er sei vom philippinischen Präsidenten Rodrigo Duterte geschickt, um…

den mysteriösen Dr. Michael Van de Meer, a.k.a. Dr. Michael Meiring, zu untersuchen, der seine beiden Beine verlor durch eine Bombe in Davao/Philippinen, als Duterte dort Bürgermeister war. Dem Vertreter wurde gesagt, Van de Meer glaube, die Bombe wurde von Duterte gelegt, der, wie er glaubt, für George Bush Sr. arbeitet. Der CSIS-Vertreter antwortete, indem er sagte, Duterte stritt jede Verwicklung in das Legen der Bombe ab.

Auf die Frage, was Van de Meer auf den Philippinen mache, wurde erklärt, dass er nach Gold suche. Van de Meer repräsentierte, was er “die Familie” nannte, und brauchte das Gold, um ihrem Bankrott abzuwenden. Die “Familie”, auf die er sich bezog, war keine andere als die Leute, die ihre Abstammung von König David behaupten – d.h. das khazarische Gesindel.

Um die verzweifelte Situation zu verstehen, der sich das khazarischen Gesindels jetzt gegenübersieht, werfen sie einen Blick auf die Grafik der Weltschulden im Link hier drunter.
http://www.zerohedge.com/news/2017-10-28/visualizing-63-trillion-world-debt

Das zeigt, dass die vom khazarischen Gesindel kontrollierten G7-Nationen 64% der Schulden der Welt haben. Japan und das US-Unternehmen allein haben 51% der Weltschulden. Die meisten asiatischen Gläubige der khazarischen Nationen fordern Bezahlung in Gold, etwas, das die Khazaren nicht mehr haben.

Die Khazaren haben 2001 Zeit gekauft durch die Sprengung des World Trade Centers und die Invasion Iraks, um Öl zu stehlen, um ihre Schulden zu bezahlen.

Jetzt versuchen die khazarischen Zionisten verzweifelt, aus ihrer Schuldverpflichtung herauszukommen, indem sie ein Armageddon-Ereignis starten, wobei sie Nordkorea benutzen, weshalb das Stehlen der japanischen Wahlen so wichtig für sie war.

Deshalb ist es entscheidend, dass Donald Trump nicht auf die gefälschte khazarische “Nordkoreabedrohung”-Geschichte hereinfällt, wenn er nächste Woche nach Asien kommt. Donald Trump wurde bereits von der Geschichte der “nordkoreanischen Entführungsopfer” getäuscht. Beispielsweise bringt das khazarische Gesindel eine Geschichte heraus, dass die 13-jährige Megumi Yokota von Nordkorea entführt worden sei, und regelmäßig führen sie ihre Eltern im Fernsehen vor, die Tränen über ihre “vermisste Tochter” vergießen. In Wahrheit wurde Megumi die Mutter des nordkoreanischen Diktators Kim Jong Un und ihre Eltern haben regelmäßige geheime Treffen mit ihr und ihrem Enkel Kim Jong Un in Moskau und Ulan Bator/Mongolei, japanischem Militärgeheimdienst, Rothschild-Familienmitgliedern und anderen zufolge.

Das japanische Marionetten-Regime begann, sobald sie die Wahlen gestohlen hatten, gehorsam über die “nordkoreanische Bedrohung” zu schreien, wie von ihren khazarischen Sklavenherren angeordnet. Der Yamaguchi-gumi-Attentäter “Mr. K” erzählte diesem Schreiber letzte Woche, dass seine Vorhersage von Naturkatastrophen in Japan um die Zeit der Wahlen herum auf khazarischen Drohungen beruhte, Erdbebenwaffen einzusetzen, um Japans Unterordnung unter ihre Herrschaft sicherzustellen.

Es wurde Mr. K klargemacht, dass Erdbebenwaffen keine Einbahnstraße sind, und dass durch einen plötzlichen Schwarm von Erdbeben auf Las Palmas, einer der kanarischen Inseln im Atlantik, letzte Woche ein 100-Meter-Tsunami die US-Ostküste und Südeuropa bedrohen hätte können. Das war der wirkliche Grund, warum die Khazaren davon abgesehen haben, ihre Erdbebenwaffe einzusetzen, wurde ihm gesagt.
http://www.independent.co.uk/travel/news-and-advice/canary-islands-volcano-eruption-tsunami-warning-cumbre-vieja-tenerife-a8018776.html

Solange die Situation in Nordkorea unter Kontrolle gehalten wird, hat die Welt dieses Mal eine sehr reale Chance, diese khazarischen Kriminellen ein für alle Mal in den Bankrott zu treiben. Als einen Hinweis, dass das passieren könnte, bemerkt eine WDS-Quelle in Kanada,

“In den nächsten acht Tagen werden Kanada, Europa, Japan, Amerika und das UK alle Zentralbanktreffen abhalten. Etwas geht sicherlich vor sich.”

Dieses Etwas könnte eine Ende des Fiat-Bankings sein, was unausweichlich ist. Wann genau das allerdings geschieht, werden wir sehen.

Auf alle Fälle bricht die Kontrolle des khazarischen Gesindels über den mittleren Osten und damit den Petrodollar zusammen. In Irak wurde der Mossad-Vertreter Massoud Barzani “von der Macht entfernt, da die kurdischen Menschen sich gegen ihn als Diener Israels wenden”, bemerken Pentagon-Quellen. Russland hat jetzt die Kontrolle über die kurdischen Pipelines zum Mittelmeer übernommen und könnte Israel abschneiden, fügen die Quellen hinzu.

Der khazarische Sklavenstaat Saudi-Arabien versucht jetzt verzweifelt, ein gemäßigtes Gesicht zu zeigen und sucht Investoren, nachdem seine Ölgeld-gespeiste Macht weiterhin schwindet. Aber bevor die Saudis nicht lernen, tatsächlich zu arbeiten und sich nicht auf fremde Diener zu verlassen, werden sie nicht viel Interesse an ihren Plänen ernten.

Auch in den US geht die Säuberung der Khazaren weiter. Das konnte man letzte Woche sehen, als Donald Trump und Steven Bannon ihren Griff auf die republikanische Partei verstärkt haben, durch den Auszug der Anti-Trump-Senatoren Bob Corker, Jeff Flake, und Luther Strange, die vom Mehrheitsführer des US-Senats Mitch McConnell und dem Establishment der GOP [Grand Old Party] unterstützt wurden.

Ebenso hat sich die Säuberung der khazarischen Unternehmensmedien letzte Woche fortgesetzt, da Mark Halperin vom Washingtoner NBC-Büro wegen Vorwürfen der sexuellen Belästigung gefeuert wurde. Es wird viel mehr davon geben, wenn Hollywood und das Unternehmensmedien-Konglomerat aus der khazarischen Kontrolle geholt wird, versprechen Pentagon- und Geheimdienstquellen.

Pentagon-Quellen machten außerdem folgenden Kommentar zur neuen Regierung in China:

“[Antikorruptionszar] Wang Qishan machte sich eine Menge Feinde und könnte aus dem ständigen Komitee des Politbüro zurückgetreten sein, so dass der neue Mann Zhao Leji die Korruption bekämpfen kann, aber er ist immer noch Xis finanzieller Mann und ein Rückkanal für Trump, weil er so viele Güter in den USA besitzt.”

Das neue ständige Komitee des chinesischen Politbüros hat zwei Repräsentanten der Shanghai-Gruppe von Jiang Zemin, zwei der Guangdong-Gruppe von Hu Jintao, und drei aus der nördlichen Gruppe von Xi Jinping. Das bedeutet, dass mindestens zwei der Hauptmachtzentren jede wichtige Entscheidung unterschreiben müssen und keine einzelne Gruppe kann diktatorische Kontrolle ausüben.

Diese chinesische Gruppe wird diskutieren, wie die Regierungsgewalt der Welt verbessert werden kann, mit russisch-orthodoxer christlicher Macht, symbolisiert durch Präsident Putin, und US-nationaler Stratokratie (Militärregierung), symbolisiert durch Trump. Wenn die Welt Glück hat, werden viele große und gute Entscheidungen während Trumps Asienbesuch vom 3.-14. November getroffen.

Quelle:Antimatrix.org

Translator: Thomas S.


Quelle und Kommentare hier:
Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren: