Benjamin Fulford: „Plötzlich sagen MI6, Mossad, CIA, NSA, Pentagon, Yakuza und alle anderen: ETWAS GROSSES KOMMT!“

von Benjamin Fulford

Bitte wie immer mit entsprechender Skepsis lesen

Plötzlich versuchen alle möglichen Leute, die den Kontakt nach dem Fukushima-Terrorangriff am 11. März 2011 abgebrochen haben, die White Dragon Society (WDS) durch diesen Schreiber zu kontaktieren. Das beinhaltet auch einen Spitzen-Yakuza-Attentäter, einen führenden MI6-Agenten, einen NSA-Vertreter, einen Vertreter einer neuen CIA-Fraktion, und andere. Alle diese, ebenso wie unsere regulären Kontakte, stimmen darin überein, dass etwas Großes kommt.

Der schillerndste Charakter, der den Kontakt erneuert hat, war ein Mr. K, der vor Jahren diesem Schreiber vom japanischen Militärgeheimdienst vorgestellt wurde als Spitzen-Attentäter des Yamaguchi-Syndikats für gegenseitigen Schutz (das war, bevor es in drei Gruppen zersplittert ist). Der zierlich und heiter wirkende Mr K sagt, sein Job besteht darin, die Finger von Leuten Glied für Glied anzuschneiden, bis er die Informationen erhalten hat, die er braucht. Dann hüllt er den Körper in Blei und versenkt ihn im Meer, was Takamasa Kawase vom japanischen Militärgeheimdienst unabhängig davon bestätigt hat. Mr. K sagte auch, dass er Arbeit für die Mitsubishi Bankengruppe ausgeführt hat (vermutlich, um ihnen zu helfen, gesuchte Gelder zu finden).

Es war eine Partnerin von Mr. K, die Tochter des früheren Yamaguchi-Bosses Nr. 2 Masaru Takumi, die darauf bestand, diesen Schreiber am 10. März 2011 zu treffen, um den Wecker meines Mobiltelefons auf exakt 11:00 vormittags für den 11. März 2011 einzustellen, den Tag des nuklearen und Tsunami-Angriffs auf Japan.

Es wurden auch Lastwagen gesichtet, die große Mengen an Notfallausrüstung zum Hauptquartier des Yagamaguchi-gumi am Tag vor dem 17. Januar 1995 (Erdbeben in Kobe) brachten, Einwohnern von Kobe zufolge, die nahe des Hauptquartiers wohnen. Als Ergebnis davon war ihre Gruppe schneller als die Zentralverwaltung bei der Versorgung von erdbebengeschädigten Bewohnern von Kobe.

Jetzt sagt Mr. K, dass seine Gruppe von “spiritueller Natur” geworden sei, und dass die Welt, beginnend in Oktober, “Erdbeben, Stürme und andere Katastrophen” erleben würde, die zu einem starken Rückgang der Weltbevölkerung führen würde, bevor “eine glückliche neue Ära” beginnen würde. Mr. K war ausweichend, was Einzelheiten angeht, aber er sagte, dass etwas in Japan geschehen könnte, kurz bevor am 22. Oktober die allgemeinen Wahlen in Japan stattfinden würden, die asiatischen Geheimgesellschaften zufolge zum Sturz des khazarischen Sklaven-Premierminister Shinzo Abe führen würden.

Japanische Gangster haben diesem Schreiber bei mehreren Gelegenheiten berichtet, dass sie Milliarden von Dollar von der khazarisch kontrollierten Bank of Japan bekommen, als Gegenleistung für ihre Tätigkeit als deren Vollstrecker. Es ist klar, dass ihnen gesagt wurde, sie sollten alles tun, was sie können, um khazarische Stellvertreter wie Abe an der Macht zu halten, unter Androhung von neuen Angriffen auf Japan mit Erdbebenwaffen.

Die WDS übermittelte über Mr. K und andere eine Botschaft, dass, sollten die P2-Freimaurer und ihre Bosse in Zug/Schweiz einen weiteren Trick wie Fukushima versuchen, es einen ernsten Gegenschlag gäbe. Es gibt drei Atombomben, die von den gnostischen Illuminaten an Spitzen-Machtplätzen der Khazaren platziert wurden, um sie daran zu erinnern, dass Massenvernichtung eine Zweibahnstraße ist, sagen Quellen der Illuminaten. Außerdem wurde dem US-Militär empfohlen, dass sie physisch die Bank of Japan besetzen und die Leute verhaften sollten, die ihr Geld an Gangster verteilen. Sie wissen genau, wer diese sind und wo sie sind. Kronprinz Naruhito ist bereit, alle zu benennen, wenn er gefragt wird, sagen Quellen in der Three-Legged-Crow-Geheimgesellschaft.

Auf jedem Fall ist Mr. K nicht die einzige Person, die vorhersagt, dass etwas Ungewöhnliches geschehen wird. Die Medien der Welt haben zum Beispiel erwähnt, dass US-Präsident Trump kürzlich Hinweise auf ominöse Dinge gegeben hat, die kommen werden.

Pentagon-Quellen erklären,

“Nach dem Las-Vegas-Massaker und einem israelischen Hinterhalt, der 4 Mitglieder der US-Spezialkräfte in Niger getötet hat, hat [Stabschef des Weißen Hauses General John] Kelly die vereinten Stabschefs und Einsatzkräfteleiter am 5. Oktober im Weißen Haus zusammengerufen, um alle Mann an Deck zu versammeln, um Trump Rückhalt gegen die NFL, Antifa, den tiefen Staat und die Kabale zu geben.”

Die Quelle fährt fort, indem sie bemerkt,

“Selbst NSA-Chef Admiral Mike Rodgers und der Chef der Pazifikflotte, Admiral Harry Harris, wurden eingeladen, als Trump kryptisch bemerkte, die sei die ‘Ruhe vor dem Sturm’”.

Der “Sturm” würde in Form von Massenverhaftungen stattfinden, die Ausgabe einer neuen Währung, und dem Start eines globalen Währungsresets, sagte die Quelle.

“’Ruhe vor dem Sturm’ bedeutet, der Sumpf ist davor, ausgetrocknet zu werden, und sie sind alle sind absolut verängstigt [“scared sh#tless”], also machen wir besser ein Bild”, bestätigt eine CIA-Quelle.

Die Massenmord-Operation in Las Vegas und der begleitende Drecksturm [„BS storm“] der Konzernmedien über einen einzelnen verantwortlichen und jetzt toten Mörder war ein fataler Fehler der khazarischen Mafia, stimmen viele Quellen überein. Das Internet ist voll von Videos, die zeigen, dass mehrere Schützen beteiligt waren, und Rufe nach umfangreicher Rache wurden laut. Durch die Unterstützung dieser offensichtlichen Lüge hat sich das FBI, formal zuständig für die Untersuchung in Las Vegas, zur Zielscheibe des US-Militärs und anderer Agenturen gemacht.

Es ist bereits überall im Internet durch Insider durchgesickert, dass Kasino-Mogul Sheldon Adelson und der frühere Chef der Homeland Security Michael Chertoff planten, ein Vermögen zu machen, indem sie diesen Vorfall als Grund nutzen, um Metalldetektoren, die von einem Unternehmen in ihrem Besitz hergestellt werden, verpflichtend bei Konzerten, Busterminals usw. einzusetzen. Stattdessen werden die beiden Männer jetzt gejagt, falls sie nicht schon tot sind.

Eine andere CIA-Quelle sagt, dass Las Vegas von Chicago-Gesindel betrieben wird und dass selbst Bosse wie Adelson und Chertoff nur Strohmänner für die Italiener sind.

“Es ist der florentinische Adel, der die Chicago-Clique betreibt und die Überreste der jüdischen Mafia. Die Chicago-Clique ist verwickelt in Waffen, Drogen und Menschenhandel über die US-mexikanische Grenze. John DiFronzo ist ein oberster Boss der Chicago-Clique, zusammen mit seinem Bruder Peter DiFronzo”, sagt diese Quelle.

Mit anderen Worten, es sind die faschistischen P2-Freimaurer, die letztendlich hinter der gladioartigen Las-Vegas-Operation stecken. Das FBI ist eine P2-Filiale und man kann bald Panzer vor ihren Hauptquartieren erwarten.

Ein anderes khazarisches Machtzentrum, das angegriffen wird, ist deren Kontrolle der Lehranstalten.

“Um die Meritokratie zu stärken, um Amerika wieder groß zu machen, wird die jüdische Bastion Harvard University vom Justizministerium daraufhin untersucht, ob Juden überrepräsentiert sind und mittelmäßige Juden wie [Trumps Schwiegersohn] Jared Kushner den Zugang von höher qualifizierten Weißen oder Asiaten gestohlen hat”, sagen die Pentagon-Quellen.

Darüberhinaus:

“Hollywood und die Demokraten taumeln, da der New York Times gesagt wurde, einen Schlag gegen einen befreundeten Juden zu führen, den Sexualstraftäter, Filmproduzenten und großen Fundraiser für Hillary und Obama, Harvey Weinstein”, sagen die Quellen.

Natürlich ist die Geschichte der New York Times
https://www.nytimes.com/2017/10/05/us/harvey-weinstein-harassment-allegations.html

…nur sie Spitze des Eisbergs, und man kann sicher sein, dass viel schlimmere Enthüllungen über Mord, Vergewaltigung, Pädophilie und verbreitete Menschenopfer in Hollywood herauskommen werden.

Donald Trump selbst wird eindeutig von gegensätzlichen Kräften herumgezogen. Während einige CIA- und Pentagon-Quellen ihn als Held darstellen, der “den Sumpf trockenlegen” wird, sagen andere CIA-Quellen, dass er “betäubt und erpresst” ist. Ein klar erkennbares Zeichen für einen Riss im der US-Regierung gab es letzte Woche, als die CIA offiziell Trumps Aussage widersprach, Nordkoreas Diktator Kim Jong Un sein ein Verrückter. Die CIA stellte klar, dass, wenn ein Krieg auf der koreanischen Halbinsel ausbrechen würde, er nicht vom Norden begonnen würde.
http://edition.cnn.com/2017/10/05/politics/cia-kim-jong-un-intelligence-profile/index.html

Jetzt, da die Kampagne, Nordkorea als Grund für den Beginn einen dritten Weltkrieges zu benutzen, unterminiert wurde, versuchen die Khazaren, die Spannungen mit Iran neu zu entzünden, um ihren Gog-gegen-Magog-Endzeitkrieg zu starten. Allerdings sagen Pentagon-Quellen, dass auch die Iran-Sache nicht passieren wird.

Der große Grund für die wachsende Spannung in den US ist, dass die Washington-D.C.-Corporation – nicht zu verwechseln mit der Republik der Vereinigten Staaten von Amerika – eine Zahlung verpasst hat, die am 30. September fällig war, dem Ende des Fiskaljahres, sagen MI6-Quellen. Der Haushalt der US-Regierung hatte dafür ein Defizit von $ 1 Billion, und die Situation hat den Punkt erreicht, an dem ihren eigenen Schätzungen zufolge das Gesamtminus $65 Billionen beträgt.
http://www.zerohedge.com/news/2017-10-06/us-government-lost-nearly-1-trillion-fy2017-again

Die MI6-Quellen sagen, dass nach Verstreichen des Zahltags eine Verlängerung bis zum 17. Oktober gewährt wurde. Allerdings sagten frühere Berichte, dass die Verlängerung bis zum 15. Dezember gewährt wurde, es ist also nicht ratsam, sich auf ein bestimmtes Datum festzulegen. Es ist klar, dass es sich dieses Jahr als sehr schwierig für die US-Unternehmensregierung erweisen wird, Geld zu finden, um ihre Operationen fortzusetzen.

Ein anderer Grund, warum die Khazaren dieses Mal mit einem echten Bankrott und dem Verlust der Macht liebäugeln, ist der Niedergang ihres Petrodollars. Der saudi-arabische König Salman (oder möglicherweise sein Doppelgänger) machte letzte Woche den ersten Besuch überhaupt eines regierenden saudischen Monarchen in Russland. Die Saudis haben zugestimmt, Waffen von Russland zu kaufen und haben viele andere Übereinkommen erzielt, berichten verschiedene Pressemitteilungen. Darüberhinaus haben die Saudis auch über die Möglichkeit gesprochen, den Petrodollar zu beenden, indem sie ihr Öl gegen andere Währungen verkaufen als US-Dollar, sagen Pentagon-Quellen. Das hat das US-Militär veranlasst, eine verschleierte Drohung gegen die Saudis auszusprechen, indem sie alle Militärübungen mit den Saudis und ihren Verbündeten abgesagt haben.
http://www.zerohedge.com/news/2017-10-06/one-day-after-historic-saudi-russian-summit-us-suspends-military-exercises-arab-alli

Das Pentagon braucht immer noch saudisches Öl, um seine Maschinen zu versorgen und saudisches Geld, um seine Rechnungen zu bezahlen, und wird daher nicht den kompletten Tod des Petrodollars gestatten, bevor ein umfassender globaler finanzieller Neustart eingerichtet ist, erklären Pentagon-Quellen.

Ein weiteres Zeichen in der letzten Woche, dass etwas Großes geschehen wird, war ein Feuer auf dem Dach des Gebäudes der New York Federal Reserve.
http://www.zerohedge.com/news/2017-10-07/fire-breaks-out-roof-new-york-fed

Wenn Sie möchten, können Sie die Geschichte der Fed glauben, dass ein Generator Feuer gefangen hat, aber eine gute Vermutung wäre es, dass sie Beweise verbrannt haben, bevor das US-Militär den lange überfälligen Zug macht, diese kriminelle Institution zu besetzen.

Diesen Herbst haben wir eine echte Chance, dauerhaft die kriminelle khazarische Herrschaft über den Planeten zu beenden. Falls Sie in der Lage sind, selbst aktiv zu werden, tun Sie das bitte.

Quelle: Antimatrix.org

Translator: Thomas S


Quelle und Kommentare hier:
Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren: