Clicky

BRD ist Biokampfstofftestgebiet

von Borgi

Die Nato hat scheinbar aus dem Besatzungsgebiet BRD ein Testgelände für den Einsatz von biologischen Kampfstoffen gemacht.

Wir müssen hier gegen den Willen der Bundesregierung amerikanische Atomwaffen lagern (es gibt einen gültigen Beschluss des Bundestages das Atomwaffen aus der BRD verschwinden sollen!), unsere Umwelt mit Uranmunition verschmutzen lassen und nun auch noch biologische Kampfstofftests erdulden!

Und wir bezahlen die Amis auch noch dafür (Art. 120 GG). Das den Amerikanern ein Menschenleben nicht viel wert ist, dürfte jede Familie wissen, deren Angehörige durch Drohnen, Atombomben, Uranmunition, Anschläge unter falscher Flagge, Bombardierungen und sonstige militärische, polizeiliche und geheimdienstliche Aktionen ermordet wurden.

Mehr als ein Schulterzucken und „Das Bundeswehrlabor hat keine aktiven Anthrax-Sporen erhalten“ kam vom Verteidigungsministerium nicht. Mit solchen Nachteilen muss ein besetztes Land leben, welches sich mit über 50 Ländern im Waffenstillstand befindet, weil es noch keinen Friedensvertrag hat.

Die USA nutzen das Besatzungsstatut zu 100% aus und es sieht nicht danach aus, als wollte die amerikanische Regierung jemals Frieden mit uns schließen.

Dennoch stützen wir deren maroden Dollar, fordern keine Entschädigungen für geklaute Patente und Kunstschätze, vertrauen denen unser Gold an und lassen uns von diesen Kriegstreibern aus Übersee in einen Krieg gegen Russland ziehen. Selbstverständlich „Zum Wohle des deutschen Volkes“ (FB)