Clicky

Freiberg: BRD-Werkschutz geht gegen eigene Landsleute vor

Keine Fahnen schwingende Willkommenskultur, sondern aufgebrachte Bürger bringen ihren Unmut vor, denn sie wollen keine „Flüchtlinge“. BRD-Werkschutz Mitarbeiter beschützen den Transport von Illegalen, schubsen die Bürger weg, drohen mit Pfefferspray und sagen verpisst euch.

Die Bürger darauf:

„Gegen eure eigenen Leute geht ihr vor, wir bezahlen euer Geld, unseren Kindern macht ihr die Zukunft kaputt.

Dann skandieren einige der Bürger: schießt doch endlich. Dann hört man, wie der eine BRD-Werkschutz Mitarbeiter dem Kollegen sagte: holt den Schlagstock raus!

Wenn die BRD-Werkschutz Mitarbeiter so leichtfertig zu diesen Mitteln greift, um auf ihre Landsleute einzuprügeln und niederzuknüppeln, dann sind es nicht mehr unsere Polizisten!

Die Deutschen werden sich jeden BRD-Werkschutz Mitarbeiter merken
und garantiert bei Aufräumarbeiten nicht vergessen.

Der Begriff Polizist ist für solches Pack tabu!!


Quelle und Kommentare hier:
Print Friendly, PDF & Email