BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND – Inszenierung des größten Volksbetruges der Weltgeschichte

von Ruler

DIE ENTTARNUNG ALLER LÜGENPROPAGANDA

 Spätestens seit dem 3.10.1990 läuft DEUTSCH© mit Tomaten auf den Augen und läßt sich Biodildos hinten und vorne reinschieben – Bananen und Begrüßungsgeld. FDJ-Kommunistin Angela Kasner führt die Schuld der Freiheit voran als Erzkommunistin von der Juden Gnaden.

Am 23. Mai (!!!) 2013 führte sie ihre sexy Turnübungen in der Beschneidungszentrale der Juden, der Großen Synagoge zu Babylon in Brüssel vor – und kassierte einen weiteren Judenpreis, den Leo Katz-Preis. Leo Katz ist der letzte Holocaustzeuge, der in der Gaskammer von Auschwitz-Birkenau ermordet wurde zusammen mit seiner jüdischen Familie. Sie wurden alle ins Gas geführt.

Heute treten sie in der ARD auf und lassen sich vom Zirkusclown Tom Buhrow das Gaskammerlied anstimmen. Es wird stets um 11 Uhr 11 in Köln am Rhein zur Belustigung aller Nazis aufgeführt.


Auswahl_711Der REICHS-ADLER

„Boh ey Alter, Politik ätzt mich an. Nach alle dem, was ich von meinen Eltern und Großeltern gehört habe!“ Geht in Ordnung Mann. Null Problem – verstehst Du? Wenn ich die Wahl hätte, würde ich „mit bestem Dank“ darauf verzichten, vor dem Jahre 1945 zu Gast auf dieser Erde gewesen zu sein. Schon alleine aus dem Grunde, weil ich dann im Jahre 2013 schon längst dahingeröchelt wäre, um das mal ganz vornehm auszudrücken. Jeder mag ja für sich entscheiden, wie ein Jesus Christus das schwere Schicksal der Juden zu Auschwitz auf sich zu nehmen und sich wie ein Brötchen zum Backen in den Backofen schieben zu lassen und dann lichterloh und grinsend dem JHWH entgegen zu brennen – dem G*tt des Gemetzels und der Rache, der Vater der Mörder, der der Jude ist.

THERE IS NO BUSINESS LIKE SHOW BUSINESS – für alle die, die sich in denglisch schwach auf der Brust fühlen, aber begeistert Stargate und andere jüdische Filme gucken:

„Kein Geschäft artet so aus wie das Schaugeschäft!“

Das weiß schon der Pavianaffe, der seinen erigierten Penis mit der nackten Hand bedeckt vor dem Pavianboß – weil das den Chef der Bande „besänftigt“.

Ficken gehört nämlich ebenfalls zum Schaugeschäft, weil jeder dann die Hosen und das hübsche Kleidchen „runterlassen“ und den Offenbarungseid ablegen muß, wie es „unten pfui, oben hui“ ausschaut und zugehen soll. Das bleibt die Daseinsgrundlage des Menschengeschlechts, das durch die Übergabe von überteuerten Blumensträußen – zunächst in der Rosenfarbe weiß, schließlich blutrot – weiter in Schwung gehalten wird:

„Aber ich liebe Euch doch alle, Ihr Frauen“,

würde Erich Mielke als Chef der Staatssicherheit mit Sicherheit sagen, wenn der Chef des Bundesnachrichtendienstes werden wollte.

859px-Partei-_und_Reichsadler_des_Nationalsozialismus.svg

Dies ist der REICHSADLER – das Hoheitszeichen des Deutschen Reichs ab dem Jahr 1933, und dies ist führender, vorangestellter Bestandteil aller amtlichen Dokumente und Lichtbildausweise. Davon zu unterscheiden ist der PARTEIADLER der Nationalsozialistischen Deutschen Arbeiterpartei (NSDAP), wobei der Adler nach rechts schaut (Blickrichtung auf den Adler)


Thema dieses Artikels

DAS REICH gegen das RÖMISCHE REICH!

Vorwort an DEUTSCH©

Im neuen Zeitalter der tragbaren “MitnehmRechner zum Gehen“, also der gesamten Palette von Laptops, Notebooks, Tabletts, Smartphones mit Technologieentwicklung offen – lautet der erste Befehl „gemäß dem, das folgt…“

Löschen Sie Ihre Bio-Festplatte der neuronalen Endstufe komplett!

Führen Sie am besten die Neuformatierung noch heute durch – denn sonst verfolgt Sie der Virus DEUTSCH© bis in die Beseitigung der sterblichen Hülle, Leiche genannt. Das „denkende Wasser“ – das androidale Gehirn besteht zu 80 Prozent aus Wasser – wird es Ihnen sehr danken.

Der “Gaskammermodus“ Krematorium inklusive Zahngoldrückgewinnung zu Gunsten der Kassen der Kommunalverwaltungen im Auftrag der selbsternannten Siegermächte erfreut sich inzwischen bei der Absterbegeneration zunehmender Beliebtheit – denn das Hauptproblem dieser Fürsorgesklaven der Bundesrepublik Deutschland besteht darin, „nach dem Tode“ das Weitere der Wildnis überlassen zu müssen, und sich dem Einbruch der Naturkräfte auszuliefern. Dies quält die Seniorenheimbewohner in der Sonderklasse „Pflegestufe 3“ im Alliierten Kontrollgebiet Deutschland besonders.

Politik und Demokratie

Die schönsten Phrasen der Herrschenden besteht darin, der Politik einen Anstrich von Wohlanständigkeit und Edelmut zu verpassen. Genauso gut könnten Bordelle Tage der offenen Türe durchführen, was in der Tat bei den Freimaurern und Klubs gängige Selbstdarstellung ist. Vor allem seit Etablierung der Demokratie hat das Lügenwerk derer, die die Freimaurerlogen befehligen, besonders groteske Ausmaße erreicht. Hinz und Kunz, Sabine und Ükal – sie alle sollen in das weltweite Netz der politischen Propaganda eingebunden werden.

Das perfideste Mittel ist dann der Gemeinderat oder Stadtrat, die nette Herrin oder der nette Herr von nebenan, der „für Sie im Rat sitzt und Ihre Interessen vertritt“. Sicherlich zählt es mit zu den ärgsten Selbsttäuschungen der Sklaven, daß sie den Grundsatz mißachten „tua res agitur“, in alter Khazarendiktum also – erst dann, wenn das Haus des Nachbarn brennt, tritt Handlungsbedarf ein, aber andererseits weiß schon der Schlaue, daß die Interessen nur dann gewahrt bleiben, wenn ich diese selbst vertrete. Ich kann allenfalls Bevollmächtigte einsetzen – Leute mit Handlungsvollmachten.

Deutschland schafft sich ab – Thilo Sarrazin!

Thilo Sarrazin veröffentlichte vor einiger Zeit das skandalumwitterte Buch „Deutschland schafft sich ab!“ Schön wäre es. Denn Deutschland ist ein Land, das wohl das einzige Land neben Israel ist, das nicht existiert. Deutschland ist eine Fiktion, und das Deutschland-Lied seine geistige Entartung.

Wir haben – um das gleich fest zu zurren – einen deutschen Sprachraum. Das heißt, in diesem Gebiet soll Standard-Deutsch gesprochen werden. Wenn Sie genauer hinschauen, wird das bereits problematisch. Das Schwyzerdeutsch und das in Österreich verwendete Deutsch unterscheidet sich bereits markant vom Deutsch etwa in der Bundesrepublik Deutschland.

Folgen wir den Spuren der Sprache, so kommen wir der Wahrheit über die Menschen, die diese Sprache zu sprechen gelernt haben, deutlich näher. Zugleich gilt im Gegenzug, daß diese Menschen ihre Natursprache weitestgehend verlernt haben – Dialekt genannt.

Dialekte, soweit das Auge reicht

Das Glattbügeln der dem Sprachgebrauch folgenden Familien, Sippen und zusammenhängend Siedelnden gerät jedoch in einigen Sprachräumen markant an Grenzen – das gilt für die Friesen, die Bayern und die Sachsen; besondere Sprachräume wie das der Sorben und der Schlesier haben sich seit je her der Einheitssprache quergestellt.

Überlegen Sie, wo und wie Sie Ihre Sprache gelernt haben – und wann das Mittel der Schrift Ihnen aufgezwungen worden ist. Selbstverständlich gehört die Schrift zu den Errungenschaften der Menschheit. Sie erweitert die Möglichkeiten des „modernen Menschen“ enorm und erlaubt die Abkopplung von der mündlichen Überlieferung, was zugleich auch eine Schwäche, eine Gefahr ist. Denn die Notwendigkeit des Erzählens der Erfahrungen der Ahnen an die Nachwachsenden entfällt weitgehend – mit der Folge, daß sich die natürlichen Verbände auflösen.

In der Folge wächst eine Ich-Gesellschaft heran, die sich von ihren kulturellen Zusammenhängen weitgehend löst, um sich fast ausschließlich der Befriedigung von Tagesbedürfnissen zuzuwenden, die üblicherweise in der Gegenwart des 21. Jahrhunderts von supranationalen Unternehmen befriedigt werden.

Andererseits zeichnen sich Heilungsprozesse ab, banal zu beobachten am Aufblühen von Hausbrauereien – und in der Folge des Entstehens neuer, örtlicher Biersorten. Gerade um das Bier ranken sich die Welten der Tresen, der im Kölner Raum so beliebten Verzällcher und der aus Bayern übernommenen Biergärten – im Original allerdings mit der preissparenden Brotzeit, dem Verzehr mitgebrachter Speisen im Biergarten. Das entlastet die Haushaltskasse und fördert die Quasselkultur.

An dieser Stelle erfahren wir die Rückkehr der mündlichen Überlieferung, des Austauschs von Banalitäten und des sozialen Kitts – die Sternstunde der Witzchenerzähler. Sofern Sie Sie sich als Bewohner des Bundesgebietes melden oder ausweisen, bekommen Sie in der Regel das Brandmal DEUTSCH© aufgepreßt; lediglich mit einer anderen Staatsbürgerschaft können vom Grundsatz her bestimmte Vorschriften, Befehle und Gesetze nur bedingt angewandt werden; etwa auch mit der Staatsangehörigkeit ÖSTERREICH© oder SCHWEIZERISCHE EIDGENOSSENSCHAFT.

German wird gleich gültig als Deutscher und deutsch übersetzt

Deutsch sprechen viele Stämme des Volkes des REICHS – eine Sprache also. Deutsch ist keine Staatsangehörigkeit, sondern wurde von den Juden und den von ihnen gesteuerten Freimaurern im Rahmen des Betrugs vom 7. Mai 1945 durch die Übersetzung von GERMAN als a) Deutscher und b) Deutsch benutzt – eine bewußte Überblendung des völkerrechtlichen Sachverhaltes.

Zwang zur Meldeanschrift

Per Zwang zur Meldeanschrift wird beim derzeitigen Fachbereich Bürgerservice der Status DEF erzeugt; im FB Bürgerservice im Unternehmen Stadtverwaltung ist in der Regel ein „Einwohnermeldeamt“ untergebracht. Ihm fehlt jegliche Amtseigenschaft, da weder Amtssiegel benutzt werden, noch können sich die Beschäftigten als Personal der Kommunalverwaltung durch Amtsausweise legalisieren.

Bußgeldbescheid und Erzwingungshaft

Verweigern Sie die Meldung bei der Meldebehörde, hagelt ein Bußgeldbescheid in ihre Wohnung. Zahlen Sie nicht, stellt der Richter© „am“ Amtsgericht einen Haftbefehl aus, und die Erzwingungshaft gegen Sie wird verordnet. Zunächst erhalten Sie eine Einladung zum Haftantritt – sie werden also gebeten, freiwillig in die Justizvollzugsanstalt „einzufahren“. Folgen Sie dieser Einladung durch Zerreißen der Haftantrittsaufforderung, erscheint zu einer beliebigen Tageszeit oder Nachtzeit an einem beliebigen Wochentag Ihr Freund und Helfer – die Polizei© und erklärt, daß gegen Sie ein Haftbefehl vorliegt. Die Polizei© führt keine Verhaftung vor, sondern nimmt sie lediglich in polizeilichen Gewahrsam.

Verhaftung

Die eigentliche Verhaftung erfolgt durch die polizeiliche Vorführung in der betreffenden Haftanstalt; sie unterliegen mit Betreten des Polizeiautos oder der JVA dem Privatrecht und somit Hausrecht. Herrin eines solchen Verfahrens ist in dem Falle nicht die Staatsanwaltschaft©, sondern die Stadtverwaltung. In deren Ermessen steht das weitere Vorgehen. Der sachbearbeitende Richter© „am“ Amtsgericht, die Polizei©, die Staatsanwaltschaft© und die JVA© leisten alle lediglich Amtshilfe. Mit dem Vollzug der Erzwingungshaft bleibt das Bußgeld bestehen. Sie können grundsätzlich beliebig oft in Erzwingungshaft gebracht werden. In den allermeisten Fällen leisten die „Bundesbürger“ dem Zwang zur Meldung selbstverständlich Folge.

Personalausweis verweigern – warum?

Mit einem weiteren Zwangsmittel werden die per Meldeadresse zu besatzungsrechtlichem Personal Umettikettierten mit einem Personalausweis ausgestattet. Dabei wurde der entsprechende Gesetzestext bewußt manipulierend gestaltet. So behauptet die BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND, daß jeder Bewohner des Bundesgebietes verpflichtet sei, einen Personalausweis zu beantragen. Noch dreister verhält es sich mit einer angeblichen Mitführpflicht des Personalausweises.

Weder gibt es eine Pflicht zum Besitz eines Personalausweises, noch eine Mitführpflicht desselben. Anstelle des Personalausweises kann auch der Reisepaß vorgelegt werden – allerdings wird der Personalausweis zu einem Sonderpreis verkauft, während für den Reisepaß ein dreister Abzockepreis angesetzt wird. Nichtsdestoweniger sollten Sie ausschließlich den Reisepaß besitzen und verwenden. In Österreich etwa wird zwar grundsätzlich ein Personalausweis angeboten, doch ist er dort völlig ungebräuchlich; an seiner Stelle wird der Führerschein vorgezeigt oder eben der Reisepaß.

Der Personalausweis macht Sie zu 100 % zu einem Objekt des Besatzungsrechts; und zusammen mit der Meldeadresse ist dann Hopfen und Malz verloren.

Fußangel: Vertrag

Bei allen Ihren Handlungen stehen Sie nach dem Naturrecht als Mensch im Mittelpunkt – ihre Person gehört bereits zu den Kunstgeschöpfen des Herrschaftssystems der antiken Griechen oder antiken Römer.

Achtung -Sklaverei!

Niemand kann Sie dazu zwingen, sich bedingungslos einem Referenzsystem zu ergeben und zu „kapitulieren“: Durch Lügen, Betrug, Zwang, Hypnose jedoch werden Sie durch die Knechte der Pharaonen so weit der Gehirnwäsche unterzogen, daß Sie am Ende aufgeben und freiwillig in die Sklaverei gehen. Das aber ist alleine ihre eigene Entscheidung. Nochmals: alleine in ihren eigenen Händen liegt Ihr Schicksal, ob Sie ein freier Herr oder eine freie Herrin – ein Herrenmensch sein wollen. Nur durch Verzicht können Sie in die Sklaverei überführt werden – als Objekt der Juden und Freimaurerlogen.

Handlungen vor einem Vertrag

Das Mittel ist stets der Vertrag. Verträge sind grundsätzlich formfrei. Der Kern des Vertrages ist die vorausgehende Phase der Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes und die daraus resultierenden Vertragsverhandlungen mit dem Ziel von mindestens zwei übereinstimmenden Willenserklärungen.

Da die meisten DEUTSCH© jedoch zu 100 % dumm dumm dumm sind, stellen Sie sich unter einem Vertrag gleich die Pflicht zum Tragen eines Eheringes vor und einem mehrbändigen Vertragswerk, das von zehn Notaren gesiegelt und beurkundet worden ist und noch mit Siegelwachs und Schmuckband „für Echtheit“ bürgt.

Der Alltag ist verseucht mit Verträgen. Wenn Sie die Straße betreten, ist das in der Regel bereits ein Vertrag, weil die Straße meistens öffentliches Eigentum ist. Ebenso verhält es sich, wenn sie in ein öffentliches Beförderungsmittel wie Bahn und Bus einsteigen. Der Vertrag kommt „konkludent“ durch Ihre Handlung zustande.

Obacht – welche Verträge!

Wie der Fall des Betretens der Straße zeigt, greifen die Vertragsarten schnell in einander. Hier eben das öffentliche Recht. Sie müssen sich dessen stets bewußt bleiben und überlegen, in wie weit Sie das Recht des Bezugssystems (Referenzsystem) akzeptieren – ohne in die Sklaverei abzugleiten oder abzurutschen.

Reiche der Pharaonen

Deren Reiche bestehen im Übrigen fort. Wir konzentrieren uns jedoch auf das Römische Reich, Imperium Romanum. Das Römische Reich entstand mit dem Niedergang der Pharaonen in Ägypten, als sie die Kontrolle über ihre Pyramiden verloren. So kam es zum Exodus, was „die Juden“ für ihre Legende vom Exodus aus Ägypten benutzten. Doch dieser historische Exodus hat nie stattgefunden – bis eben auf den Wechsel der Pharaonen aus Kairo nach Rom, was selbstverständlich ein länger andauernder Prozeß wurde; denn in diesen Zeiten konnten die Herrscher nun einmal nicht eben in eine Luxusyacht einsteigen und mit voller Kraft voraus über das Mittelmeer schippern.

Die Pharaonen verwenden in der Regel Titel wie Kaiser, Zar, Khan Zar, Kanzler und so weiter. Viele Gestalten der Weltgeschichte treten ganz offen als Khan Zaren auf – Cäsar, Napoleon, Zar Kosy (Sarkozy).

Offiziell ging das Römische Reich unter, doch es folgten in einem Betrug mittels der Fälschung der Konstantinischen Schenkung die Gründung der Romkirche, der ersten Kronenstadt – Crown City; wenig später wurde die City of London (CoL) etabliert. In beiden Crown Cities stehen „heidnische“ Obelisken des Pharaonenkultes – jeweils eine Nadel der Kleopatra (Träne der Kleopatra). Mit Gründung des Freimaurerstaatenverbundes Vereinigte Staaten von Amerika (VSA) wurde zur Beherrschung der Welt die dritte Kronenstadt gegründet – Washington D.C. Dort steht der größte Obelisk der Welt, gestiftet von Freimaurerlogen und auch einem Rompapst.

Mit dem „Untergang Roms“ und des Römischen Reichs wurde anstelle vom Imperii Romani das Heilige Römische Reich gegründet (Sacrum Romanum Imperium), dem später der irreführende Begriff „deutscher Nation“ angehaftet wurde. Dieses Gebilde gilt als „Teutschland“ oder „Deutschland“. Offiziell gilt das HRR mit der Niederlage der Reichskrone durch den Habsburger Kasier als untergegangen. Das ist falsch.

Das Alte Reich – also nochmals ausdrücklich zur Klarheit: Sacrum Romanum Imperium oder Heiliges Römisches Reich deutscher Nation wurde eben nicht rechtswirksam aufgelöst; lediglich die Regierungsgewalt wurde nicht mehr ausgeübt, und für den Monarchen wurde offiziell kein Nachfolger benannt.

Nun verleiht der Deutsche Orden allerdings weiterhin das Römische Bürgerrecht – civitas Romanum. Das macht nur Sinn, wenn die entsprechende Rechtsordnung weiterhin als geltendes Recht erkannt wird. Selbstverständlich hängen das die Richter© nicht an die große Glocke.

Präambel. Reichsbürger – gefährlich und verrückt?

Seit einiger Zeit machen bestimmte Organe der besatzungsrechtlichen und besoldungsrechtlichen Ordnung namens Bundesrepublik Deutschland® (vergleiche Textlaut Art 73 GG® 2 ) kostenfreie Promotion für den Reichsbürger.

Diese speziellen Kräfte der BRD nennen sich entweder Verfassungsschutz® (Vergasungsschutz) oder Staatsschutz® (KK Auschwitz Abfangkommando 130). Diese Leute stinken vor Angst. Aktuell werden insbesondere in der Reichshauptstadt Berlin in Presseorganen wie der jüdischen BERLINER MORGENPOST eine stattliche Anzahl tagesfrischer Artikel zur Berichterstattung über die Reichsbürger veröffentlicht – teilweise mit obskurem Inhalt, aber klarer Botschaft:

„Reichsbürger sind gefährlich und verrückt!“

Die Mitarbeiter des Rechtsnachfolgers (Sukzessor) der Verwaltung des Vereinigten Wirtschaftsgebietes (vergleiche Textlaut Art 133 GG ® 3 ) haben panische Angst, daß die Bewohner des Bundesgebietes (vergleiche Textlaut Art 25 GG® 4 ) das „Grundgesetz“ lesen, und schlimmer noch – verstehen!

Schon die selbst ernannten „Väter des Grundgesetzes“ (die Mütter waren nur als Trümmerfrauen und Zuchtstuten für Wallache nach den Rheinwiesenlagern erwünscht) glänzten wie radschlagende Pfaue, daß ihnen die Ehre zuteil wurde, als „ Widerstandskämpfer gegen Nazis“ dem Parlamentarischen Rat angehören zu dürfen – der Gaskammer der Volkstodbewegung von General Eisenhower. Sie waren unfähig zu erkennen, was sie da überhaupt beschließen, um es den Alliierten zur Genehmigung vorzulegen.

Vorwort

Warum Nationalsozialismus?
Warum Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei (NSDAP)?
Warum Adolf Hitler?
Warum Neuaufbau des Reichs?
Warum der „echte“ Reichsadler statt die Adler der falschen Reiche?

Das Ziel der Bewegung des Nationalsozialismus, der eine Weltanschauung darstellt und daher unter die sowohl Meinungsfreiheit als auch Religionsfreiheit zu fassen ist: die Vernichtung der Feindmächte unseres Volkes, der vom Begriff des Falschvolkes zu trennen ist. Wir alle kennen die Mitglieder dieser Kultgemeinschaft des Blutopfers, die ihre Rituale unter Naturschutz haben stellen lassen durch ihre Proxies. Proxies sind Statthalter. So wie Pontius Pilatus ein Proxy in Palästina gewesen ist.

Der Erfolg dieses Krieges um die Vorherrschaft auf der Erde hängt von vielen Umständen ab, vor allem von Wissen und genauen Kenntnissen über die verwendeten Begriffe – und auch über die wahren Hintergründe der Geschichte. Geschichte, so wie sie in den Geschichtsbüchern niedergelegt worden ist – und wie sie an den Universitäten gelehrt wird von den Abhängigen des Falschvolkes -, ist ein einziges Mammutwerk der Lügen.

Staatsoberhaupt des Reichs – Adolf Hitler

Wer übt das Amt des Staatsoberhauptes des Reichs aus? Direkt vorweg – Adolf Hitler wurde nie seines Amts enthoben oder für abgesetzt erklärt.

„Fake“ des Amtsgerichts Berchtesgaden – „amtliche Todeserklärung“ nichtig

Zwar hat das Amtsgericht Berchtesgaden im Jahre 1956 Adolf Hitler „amtlich“ für tot erklärt, doch das Amtsgericht war für diesen Beschluß örtlich nicht zuständig. Hitler war stets in der Bayernhauptstadt München polizeilich gemeldet.

„Fake“ der Testamente von 1945 – Politisches Testament und Persönliches
Testaments Adolf Hitlers rechtsunwirksam, zusätzlich gefälscht!

Sowohl der Selbstmord Hitlers als auch von Eva Braun wurden nie bewiesen. Das Testament ist ungültig wegen Verletzung von zwingenden Formvorschriften – selbst dann, wenn es keine Fälschung wäre. Die Fälschung kommt noch hinzu.

„Fake“ Übertragung der Macht von Führer und Reichskanzler Adolf Hitler an den
„Reichspräsidenten“ Karl Dönitz: juristische Unmöglichkeit!,
zusätzlich gefälscht!

Die angebliche Übertragung der Macht an Großadmiral Karl Dönitz gehört zu dem Betrug und den abartigen Lügen der Juden und Freimaurer über Hitler. Wie wir alle wissen, übte Hitler das Amt des Führer und Reichskanzler Adolf Hitler aus – und nicht des Reichspräsidenten. Angeblich wurde Karl Dönitz jedoch in dieses Amt gesetzt.

Louis Nizer, die Umerziehung der Germans sowie
Eisenhowers Blutgericht in den Rheinwiesenlagern

Für die Propaganda der CIA und der von Louis Nizer als Programm vorgelegten Umerziehung der Germans zählte allein die Besetzung der Schlagzeilen, und zwar über alle U.S. Amerikanischen Manipulationskanäle – so wie wir es später fortgesetzt sehen bei Vietnam, bei der Mondlandung, bei den Volksaufständen im Ostblock, speziell in der DEUTSCHEN DEMOKRATISCHEN REPUBLIK. Die Massen glauben stets das, was zu einem kritischen Moment als Nervenimpulse geschaltet wird. Das Gehirn der Androiden ist so gestrickt.

Lügenpropaganda der CIA – EYES ONLY Operationen „Psychologischer
Strategieplan für Deutschland – GERMANY MADE IN USA“, Operation
„Wunderland“ und andere

Das bedeutet, daß die fehlgesteuerten Massen für unsere Betrachtung wie für unsere Zielsetzungen außen vor bleiben. Die Umprogrammierung dieser Androiden würde einen unvorstellbaren Aufwand erfordern, sowohl hinsichtlich der aufzubringenden Geldmittel – und dann vor allem auf der Zeitachse. Hier stehen wir nämlich vor einem unlösbaren Problem. Politik gehört zu den Luxusbeschäftigungen privilegierter Menschen, den Herrenmenschen und der Juden.

– Werkzeuge der Juden –
Freimaurer und Klubs wie Lions, Rotary, Zonta usw.

Die Freimaurer haben lediglich bestimmte Kapazitäten in der Professionalisierung ihrer Werkzeuge erlangt. Sie gehören daher im deutschsprachigen Raum zu den Meistern, zu den Fachkaufleuten, Betriebswirten, Volkswirten, Bankfachkaufleuten, zu den Magistern, Doktoren und Professoren – neuerdings in den unteren Chargen in angloamerikanischer Diktion Bachelor und Masters.

Je nach Potential wenden sich dann Exponenten der Geheimbünde an die Kandidaten, oder aber die Kandidaten wenden sich selbst an die Geheimbünde, die durch eine selektive Öffentlichkeitsarbeit mit „wohltätigem Charakter“ selbst mit Veranstaltung in christlichen Kirchen auf sich hinweisen oder regelmäßig Tage der offenen Türe durchführen – bei den unteren blauen Graden der Johannislogen.

Studentenverbindungen als“Vorlauf“ für Geheimbünde strenger Observanz

Bereits im Studium nehmen viele Studenten Kontakt mit Verbindungen auf – schlagenden wie nichtschlagenden. Hinzu kommen zahlreiche Scout-Veranstaltungen und dergleichen. Viele Studenten wuchsen bereits in den entsprechenden Gesellschaftsstrukturen auf und kennen also die Wirkungszusammenhänge aus der Familienverwandtschaft oder den beruflichen Begegnungen der Eltern in der Freizeit (gemeinsame Abendessen etwa und Urlaube). Früher oder später begreifen selbst die widerstandsfähigeren Professionals, daß ihnen bestimmte Positionen ohne Zugehörigkeit zu einem Geheimbund verschlossen bleiben.

Also – nur die Herrenmenschen und die Juden haben die Eignung und die Befähigung zum Handeln in politischen Strukturen, die anderen gehören zu denen, die „Erkenntnis“ erlangen wollen – Gnosis genannt –. Dieses Unterfangen führt notwendig in Holzwege, da die Erkennenden mit einer Blinde-Kuh-Binde durch den Raum der Erkenntnis im Kreis herumgeführt werden. Ein noch mehr entlarvender Initiationsritus kann es gar nicht geben, außer der Konfrontation mit Todtenkopf und gekreuzten Jochknochen – doch gehört das zum Grundwissen eines jeden Tieres, das es sterben wird. Nichts neues unter der Sonne also.

Demokratie gehört daher zu den größten Propagandalügen, da – wie wir eben gezeigt haben – im Hintergrund die Juden und Freimaurer die Blaupausen der Entwicklung anfertigen. In den Geheimbünden herrscht die Pflicht zur Verschwiegenheit, und beim dritten Fehler wird das Todesurteil durch die Loge ausgesprochen, und der Bruder entweder zum Selbstmord aufgefordert oder aber ein Selbstmord wird nachgeahmt. Solche Fälle werden nie aufgeklärt, die die Präsidenten am Amtsgericht, Landgericht und so weiter fast ausschließlich von den Logen gestellt werden. Zur Tarnung wird es sicherlich auch an weniger wichtigen Wirkungsstellen Profane in den Positionen geben, aber dann werden die Freimaurer anderswo geparkt, etwa beim Betreuungsgericht. Denn welchen Sinn soll es ergeben, wenn ein Prof. Dr. an einem Amtsgericht den Betreuungsrichter spielt und gleichzeitig im Vorstand des örtlichen Golfclubs sitzt, wo der Vorsitzende der Eigentümer eines bedeutenden wie namhaften Autohauses ist. Einen praktischen Fall liefert etwa der erimitierte Prof. Dr. Röchling am Amtsgericht Rheydt. Wie wir alle wissen, wurde Dr. Josef Goebbels in Rheydt geboren und in der dortigen römisch-katholischen Marienkirche getauft.

Für die allermeisten Androiden gehört die Erwerbstätigkeit zu den Schlüsselaufgaben, wenn sie von der Betreuung durch die JOBCENTER ausgenommen bleiben wollen und ein einigermaßen wohlhabendes Leben führen möchten – am besten mit einem Haus im Wert von zur Zeit €1.000.000© und entsprechenden PKWs. Wer sich dermaßen im Alliierten Kontrollgebiet Deutschland eingenistet hat, wird alles andere tun – außer seine Existenzgrundlagen in Frage zu stellen oder in Gefahr zu bringen.

Labyrinthe zwischen Wahrheit und Wahngebilden zum Reich a la „Ebel“,
„Fürst Schittke“, „Lorenz“, „König“ Fitzek, „Frühwald“, Köwing alias „Der
Honigmann sagt…“ und andere

Das wird unweigerlich der Fall, wenn die Judenfrage berührt wird oder aber die der Fortexistenz des Deutsches Reichs. Hinzu kommt das verwirrende Labyrinth verschiedenster Erklärungsansätze, die alle eine Mischung aus Tatsachen und Fälschungen bergen. Jeder weiß, daß solche Mixturen nur Zeit verschleißen, die Eitelkeit einiger Frontleute befriedigen und gegebenenfalls deren Kassen klingeln lassen – denn für JHWHs Lohn arbeiten diese Damen und Herren ebenfalls nicht.

Wer sich auf diese Ebels, Schittkes, Lorenze, Fitzeks, Frühwalds, Köwngs und so weiter einläßt, mag das tun – doch sollte er sich dann nach einem Jahr, spätestens fünf Jahren fragen, welche Vorteile ihm das persönlich eingebracht hat, und was sich in den politischen Strukturen verändert hat. Jeder Kaufmann steht vor diesen Pflichten, und bleiben die Erfolge aus, kommt die Insolvenz auf den Samtpfoten der Roten Teppiche ausgerollt.

Wir sehen also, wie die Hintergrundgeräusche komponiert wurden. Auch ich als Verfasser dieses Buches habe etliche Kilometer abgerissen zu Fuß und im Transportmittel PKW, um hunderttausend Flugblätter zwecks Aufklärung in die Briefkästen zu stopfen. Ergebnis Null.

Ich möchte Sie davor bewahren, diese Fehler aus Idealismus oder Blindheit vor den Realitäten zu begehen. Sie können nicht das Klima der Erde ändern, indem Sie im Winter die Fenster aufreißen und die Heizungen aufböllern oder im Sommer die Abkühlung durch Kälteklimaanlagen herbeiführen.

Germanen und Alemannen / Alamannen

Das klingt reichlich ernüchternd, so als ob die Lage für Germanen wie Alemannen ausweglos sei. Zu einem großen Teil ist der Kampf tatsächlich verloren – da gibt’s gar nichts herum zu deuteln.

Durchlauferhitzer Immigration – jährlich werden eine Millionen Menschen in
das Alliierte Kontrollgebiet Deutschland importiert

Am Beispiel der Immigranten im Alliierten Kontrollgebiet Deutschland werden wir das an späterem Ort vertiefen. Jährlich werden eine Millionen Ausländer in diese Judenrepublik eingeschleust, mit der Scheinabwehr durch das „Ausländeramt“. Dieser Prozeß geht seit den 50ern des letzten Jahrhunderts in vollen Zügen, Schiffen und Flugzeugen voran – und jeder kann sich daher bitte selbst ausrechnen, wohin das rechnerisch nach sieben Jahrzehnten führt; selbst unter Abzug der Rückwanderdungseffekt.

Ausländerfrau gebiert 4,0 Kinder, Dumm-DEUTSCH© 0,6 Kinder

Dieser kalkulatorische Menschenabzug hat rechnerisch gegenbereinigt zu werden von der Nachkommenschaft dieser Ausländer. Hier der Hinweis, daß eine „deutsche“ Frau statistisch 0,6 Kinder gebiert, während die Ausländerin 4,0 Kinder zur Welt bringt. Das ist Statistik, in vielen Fällen bringen Einwandererfamilien gerne auch zwölf bis 20 Kinder in der Judenrepublik zur Welt.

Jeder kann diese Effekte auf den Dorfstraßen wie Plätzen der Großstädte beobachten – schwarz-braun ist die Haselnuß! wie der Titel eines sehr bekannten Soldatenliedes.

Gut. Wenn die Lage ohne Lösung bliebe, wäre bereits der Gedanke daran, dieses Buch zu verfassen, ein Irrsinn, Lebenszeitvergeudung und so weiter. Ein Buch ist ähnlich wie ein Virus. Selbst ohne Kraft zur Veränderung, bewirkt es in den Zielpersonen gleichwohl eine Umprogrammierung. Das ist der Grund für die Zensur wie für Bücherverbrennungen. Ich selbst gehe davon aus, daß sich im 21. Jahrhundert kaum die Veränderungen herbeiführen lassen, die die „deutsche Frage“ (auch wenn der Begriff falsch ist) weiterbrächten. Andererseits kommt es in der Politik immer wieder zum Einbruch des Zufalls – trotz des Meisterplans der Juden (Protokolle der Weisen von Zion und so weiter).

AskeNAZIS und ihr Kampf zur Liquidierung der Fürstenhäuser

Bei aller Kritik an den Plänen der AskeNAZIS speziell für „Deutschland“, und in einem größeren Bild für Europa gilt es dennoch zu bedenken, daß die sukzessive Abschaffung der Adelsherrschaften ein Fortschritt darstellt. Die jeweiligen Herrscherhäuser haben stets ihren eigenen Wohlstand im Auge gehalten und dabei setzten sie gerne das Mittel der Abschlachtung der Untertanen in den „erforderlichen“ Feldzügen ein. Pervers wie es ist, jubeln diese zum Tode Verurteilten auch noch ihrem Möchtegernzäsar an der langen Leine der Hoffaktoren (Geld verleihende Hofjuden als „namhafte und sehr angesehene“ Bankiers) zu. Die Entartung der Dynastien braucht nicht bewiesen zu werden, die Regenbogenpresse handelt ausschließlich ausschließlich von diesen Skandalen.

Ende der Nationalstaaten

Die Entwicklung hin zu den Nationalstaaten, die sich aus der Hand der Herrscherhäuser scheinbar emanzipiert hatten unter Gründung von Volksarmeen, bot zwar einen gewissen Fortschritt – aber bloß zum Zwecke der Schaffung größerer und produktiverer Ländereien mit gleichgeschalteten Rahmenordnungen vorwiegend für das Kaufmannsrecht. Nur so konnten die Aktiengesellschaften erfolgreich werden, die sich ihrerseits längst in ihren größten Organisationen von den Nationalstaaten emanzipiert haben und als Supras auftreten, als supranationale Organisationen. Sie können selbst politischen Druck ausüben und die Nationalstaaten zwingen, bestimmte Regelungen zu ihrem Vorteil zu beschließen oder anzuwenden.

Europäischer Raum – Schengenraum

In Europa wurde die Schaffung eines offenen Raums durch die Mafia der Karlspreisträger und ihres Gefolges schrittweise vorangetrieben, so wie es deutlich auf der Potsdamer Konferenz als Beschluß bekanntgemacht worden ist. Auch hier läßt sich wieder feststellen, daß die Ziele der Juden und Freimaurer zwar andere sind – doch ihre Handlungsziele nutzen auch unserer Sache, oder ermöglichen sie sogar erst.

Um zu unserer Sache zurückzuweisen: die Chancen für eine Umwälzung im Sinne des Reichs lassen sich als quantité negotiable einschätzen. Erreiche ich die älteren Herrschaften, was die Damenwelt einschließt (denn die weibliche Form von Herr lautet Herrin), stecken sie zumeist bereits in der Phase der Lebensabwicklung, das heißt, sie mühen sich um Fragen ihrer Erdbestattung oder weitaus modischer der Kremierung. Das ganze Trachten dieser Altersgruppe richtet sich auf Vergangenheitskonservierung und Problemfixierung und zahlreichen Vorwänden, warum sie ihre Lebensumstände nicht mehr antasten möchten.

Diese Absterbegeneration bringt uns also nichts.

Wollen wir uns der Jugend zuwenden, so wird sie von wahren Horden der Antifa mißbraucht und zu Lichterkettenprozessionen herabgewürdigt – so wie in den 50er und 60er Jahren dies die Römisch-katholische Kirche das geschafft hat, die Jugend unter das Onanierverbot und das Verbot des vorehelichen Geschlechtsverkehrs zu verfrachten. Meistens jedoch siegt der Trieb der Natur und die Romdiktatur bleibt außerhalb der Autokinos, der Autositze oder der Hausflure, und in der freien Natur haben nur die zahlreichen Quälgeister wie Mosquitos (Mücken) freiere Bahn. Zudem bleibt die Jugend der ständigen Lügenpropaganda judenhöriger Lehrkörper ausgesetzt, und auch hier werden so viele falsche Deutungen und Erklärungen zu Tatsachen gesetzt, daß diese Erklärungen wie Deutungen als Wahrheit geglaubt werden müssen. Denn andernfalls gibt’s ein mangelhaft oder ungenügend als Note – was sich verständlicherweise niemand erlauben möchte.

Die Generation Praktikum oder Generation Golf hat zu sehr das Erreichen gewisser Sollwerte im Auge, als daß ihr die erforderliche Muße bliebe, um sich der Wahrheitsfindung zuzuwenden.

Kriegseintritt der Vereinigten Staaten von Amerika (VSA) in den Krieg

Bei dem gesamten Debakel, das seit der Kriegserklärung von Alljuda gegen die Germanen(5) bis zum „Holocaust“ als verbindlicher Weltreligion geführt hat (in der BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND werden Leugner des „Holocausts“ wie zu Zeiten der Römisch-katholischen Inquisition verfolgt, ihr Besitz wird geraubt und dem Vermögen der Judenrepublik zugeschlagen – die Elemente der Inquisition im Mittelalter entsprechen zu 100% der Verfahrensweise der Staatslügenbetreiber!) als orgiastischer Höhepunkt der Beschnittenen auf dieser Welt getrieben worden sind, ist sodann ab dem 1. September 1939 die Kriegserklärung des Deutschen Reichs an die VSA zu betrachten – der einzigen im Namen des Deutschen Reichs durch den Führer und Reichskanzler Adolf Hitler.

Hier zur Erinnerung die Kriegserklärung von Alljuda gegen das Deutsches Reich und den Führer und Reichskanzler Adolf Hitler vom Freitag, 24. März 1933:

Abbildung 2: Kriegserklärung von Alljuda gegen das Deutsches Reich und den Führer und Reichskanzler Adolf Hitler vom Freitag, 24. März 1933
Abbildung 2: Kriegserklärung von Alljuda gegen das Deutsches Reich und den Führer und
Reichskanzler Adolf Hitler vom Freitag, 24. März 1933

Auswahl_712Formal richtete sich Hitlers Rede gegen Roosevelt. Daher heißt sie: Roosevelt-Rede. (6)
Schauen wir jedoch auf die Fakten, die hier maßgeblich sind, so finden wir hier eine Vielzahl von Bedingungen, denen das Deutsches Reich als Achsenmacht zu entsprechen hatte aus Gründen der Vertragstreue – nach Römischem Recht pacta servanda sunt.

Kriegführende Staaten im Zweiten Weltkrieg gehörten mehrheitlich einem der beiden großen Bündnisse an, dem von Deutschland geführten einerseits („Achse“ oder Dreimächtepakt) oder dem, das sich aus der britisch-französischen Zusammenarbeit entwickelt hat (Alliierte). Einige Staaten haben nur gegen einen Teil des gegnerischen Bündnisses Krieg geführt, und manche haben während des Krieges die Seite gewechselt.

Die folgende Auflistung spiegelt nicht unbedingt die eigentlichen Verhältnisse wider. Große Teile der Welt waren damals Kolonien, diese Länder konnten aber durchaus durch Truppenkontingente aktiv beteiligt sein (beispielsweise Indien). Andere Staaten waren formal unabhängig, aber stark von einer Großmacht beeinflußt (Commonwealth, mittelamerikanische Staaten, Kroatien, Slowakei), oder einer Besatzung unterworfen (Vichy-Frankreich). Die Vereinigten Staaten traten zwar erst Ende des Jahres 1941 offiziell in den Krieg ein und haben sogar noch bis zum Jahre 1942 Vichy-Frankreich anerkannt, hatten aber bereits zuvor Großbritannien mit Material unterstützt. Andere Staaten haben zwar eine Kriegserklärung abgegeben, sich aber nicht in nennenswertem Umfang an den Kämpfen beteiligt und waren gegebenenfalls nur für die Seekriegsführung von gewisser Bedeutung.

Formale Kriegserklärungen sind nur dann berücksichtigt, wenn nicht schon durch einen Angriff der Kriegszustand hergestellt wurde, da diese dann belanglos sind.

Abbildung 3: Map with the Participants in World War II:
Abbildung 3: Map with the Participants in World War II:

Dark Green: Allies before the attack on Pearl Harbor
Light Green: Allied countries that entered the war after the Japanese attack on Pearl Harbor.
Orange: Axis Powers
Dark green dots represent countries that initially were neutral but during the war were annexed by the USSR.
Light green dots represent countries that later in the war changed from the Axis to the Allies
Orange dots represent countries that after being conquered by the Axis Powers, became puppets of those (Vichy France and several French colonies, Croatia)

Achsenmächte

Als nächstes haben wir den Begriff Achsenmächte zu erklären. (7) Als Achsenmächte bezeichnet man im Zusammenhang des Zweiten Weltkriegs das Deutsche Reich und seine Bündnispartner, insbesondere Italien und Japan. Die Kriegsgegner dieses Bündnisses werden als die Alliierten unter den kriegführenden Staaten des Zweiten Weltkriegs bezeichnet, die damals global agierende Kriegskoalition auch heute noch als Anti-Hitler-Koalition.

Die durch die Absprachen Hitlers und Mussolinis im Jahre 1936 ermöglichte Kooperation des nationalsozialistischen Deutschen Reich mit dem faschistischen Italien begründete zunächst die „Achse Berlin–Rom“, die durch den Stahlpakt (1939) zum förmlichen Bündnis wurde. Seit dem Abschluß des auf Initiative Hitlers geschlossenen Dreimächtepakts (1940) zwischen dem Deutschen Reich, dem Kaiserreich Japan und dem Königreich Italien wurde – auch von den Vertragspartnern – von der „Achse Berlin–Rom–Tokio“ gesprochen. Vom Auswärtigen Amt wurde zudem vom Jahre 1939 bis zum Jahre 1944 eine propagandistische, aufwendig gestaltete und zweisprachig (deutsch/italienisch) erscheinende Zeitschrift Berlin Rom Tokio herausgegeben, die der Zusammenarbeit dieser drei Staaten nach dem Beitritt Italiens (1937) zum Antikominternpakt von 1936 publizistischen Ausdruck gab. Auf dem Höhepunkt ihrer Macht beherrschten die Achsenmächte große Teile Europas, Asiens und des Pazifischen Ozeans.

Stunde Null des Reichs – der 30. Januar 1933

Am 30. Januar 1933 begann der Tag null in der Geschichtsschreibung des Reichs. Mit diesem Tag beginnt die Arbeit für den Neuaufbau des Reichs. Das Alte Reich ist das Römische Reich, mit vollem Namen Heiliges Römisches Reich (deutscher Nation), und es besteht fort. Warum, lesen wir in den nachfolgenden Absätzen.

Trick Nummer Eins – die oberste Regierungstätigkeit

Wir haben bei dem Begriff Regierungstätigkeit immer im Kopf zu beachten, daß die Übernahme der Regierungstätigkeit die Ausübung von Gewalt bedeutet, da der Staat seine Zeile nur im Wege des Verhältnisses der Überordnung des Staates und der Unterordnung des Staatsangehörigen verwirklichen und durchsetzen kann. Das nennt sich auch Zwangsrecht.

Daher sprechen die Alliierten, die bestimmte Gebiete im Deutsches Reich seit dem Jahre 1945 besetzt halten, in ihrer Erklärung von der „Übernahme der obersten Regierungsgewalt“.

An dieser Stelle haben wir penibel auf die benutzten Begriffe zu achten. So hat Deutschland eine andere juristische Bedeutung als Deutsches Reich. Gerne werden auch Nebeltaktiken benutzt wie sprachliche Mißgriffe von Grenzziehungen. Die Phrase „Deutsches Reich in den Grenzen vom 31.Dezember 1937“ oder noch schlimmer „Deutschland in den Grenzen vom 31. Dezember 1937“ stellen eine arge Zumutung an den Denkenden Menschen dar.

DEUTSCH© aber ist ein Affe, da er nach Darwin vom Affen abstammt, und gerne als Ossi auch Bananen frißt. Denn mit dem Abwurf von Lebensmiteilpaketen und 100 Mark-Scheinen der Besatungsgelds-Schmierennummer Deutsche Mark (West) kamen die Affen aus den Ruinen und ließen sich von Zoodirektor Jüdin Merkel streichen und „die Flöte spielen“.

Also, an dieser Stelle noch mal klar herausgestellt – ich kann zwar Zäune und Mauern aufstellen und „SECURITY“ damit beauftragen, die „Sicherheit zu geben“ und von einem Schießbefehl sprechen, auch wenn es keiner ist. Doch ich kann damit kein Völkerrecht schaffen. Auf meinem Privatgrundstück kann ich sogar überall Staatsschilder aufstellen: „Sie verlassen Deutschland und betreten das Königreich Peter Fitzek von Leipzig“ – aber damit erzeugen sie eine Lachnummer, über die in der BILD Zeitung berichtet wird, jedoch eben geht das am Völkerrecht zwingend vorbei.

Fazit: Das Deutsche Reich besteht in der Ganzen Welt. Denn die Feindmächte haben ab dem Jahre 1937 dem Reich den Krieg erklärt (eine Ausnahme: gegenüber VSA). Der Friedensvertrag ist entgegen aller Ankündigungen – siehe insbesondere die CHARTA der Vereinten Nationen – reines Geschwafel.

Für alle, die vom Friedensvertrag herum schwafeln oder auch von einer Verfassung: beides ist für die Zukunft ausgeschlossen, weil die Feindmächte bereits mit dem „Vertrag“ von Versailles die Neue Weltordnung errichteten, in ihrer Umsetzung wegen des Hasses auf die Germanen daran scheiterten. Sie scheiterten an ihrer Aushungerungspolitik (Seeblockade im Ersten Weltkrieg, den wir im folgenden zum Akronym WWI einkürzen) und ihrer Ausplünderungpolitik (Stahl und Kohle im Ruhrgebiet) – und sie scheiterten am Menschen Adolf Hitler aus Braunau.

Wenn die Feindmächte Beschlüsse fassen, handelt es sich um nichtige Verträge, um Lügen und Betrug, um falsche Begriffe (beziehungsweise gemäß angloamerikanischem Recht durchaus gültig, da sie dort andere Rechtsnormen benutzen, gültig jedoch nur unter Anwendung von Waffengewalt, Mord und Totschlag wie in den Rheinwiesenlagern – und unter Anwendung von Zwang wie Haft in Justizvollzugsanstalten (JVA) und Psychiatrie). Dann ist von Wiedervereinigung Deutschlands die Rede – obwohl es gar kein Deutschland gibt, jedenfalls in der Begrifflichkeit des internationalen Rechts.

Da ist von Friedensverträgen die Rede, wenn in Wirklichkeit eine Friedensregelung geschaffen wird; eine friedensvertragliche Regelung bleibt jedoch ausdrücklich ausgeschlossen. Insbesondere beim 2plus4-Vertrag ist zu beachten, daß hier die „Siegreichen Mächte“ in Anmaßung ihrer „Verantwortung gegenüber Deutschland“ zusammengetroffen sind miteinander einen Vertrag schließen. Das ist der Punkt. Dieser Vertrag gilt lediglich zwischen Besatzungs-Mächten (darauf unbedingt achten: Besatzungsmächte handeln im Auftrag Besatzungs Mächte und führen deren Befehle, Weisungen, Anordnungen und so weiter durch.

Sowjetunion besteht fort – Russische Föderation übt als einzig
verbliebenes Mitglied die völkerrechtlichen Pflichten aus

Besatzungs-Mächte sind Vereinigte Staaten von Amerika (Akronym VSA), 8 Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland (United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland), 9 Frankreich 10 und Sowjetunion. 11

Besatzungsmächte sind die Militärregierungen in Deutschland oder in Berlin, in Österreich oder in Wien, oder die Militärregierungen BEI den Botschaften der jeweiligen Mächte. Die British Embassy erklärt zwar sachlich richtig, daß die Militärregierungen in Deutschland aufgelöst worden sind, verschweigt jedoch, daß die Militärgouverneure in den Besatzungs-Zonen weiterhin die Besatzungsmacht ausübten. Beweise dafür sind etwa die Genehmigungsschreiben der Drei Mächte (West). In den späteren Dekaden des 20. Jahrhunderts sind die Militärregierungen bei den Botschaften angesiedelt worden – siehe den Lebenslauf von Botschafter Bernard de Montferrand. 12

Fallbeispiel Nummer Eins – Kaiser Franz II. von Österreich

Der letzte Realherrscher Kaiser Franz II. von Österreich am 6. August 1806 mit der Niederlegung der Kaiserkrone die oberste Regierungstätigkeit hinsichtlich des Römischen Reichs beendete, und zwar auf Grund des Befehls des Juden Khan Zar Léon Levy von Napoli (Kaiser Napoléon I. von Frankreich) als Ultimatum von Frankreich an das Alte Reich.

Das Alte Reich besteht allerdings weiter, da Kaiser Franz II. von Österreich nur der Repräsentant dieser Ordnung gewesen ist; die Auflösung hätte in ordentlicher Form durchgeführt werden müssen – was nicht geschehen ist.

Fallbeispiel Nummer Zwei – Deutschland nach dem Jahre 1945

Ähnlich gingen die „siegreichen Mächte“ am 6. Juni 1945 vor, als sie die oberste Regierungstätigkeit hinsichtlich „Deutschlands“ aufnahmen.

Fallbeispiel Nummer Drei – 10. Volkskammer der DDR im Jahre 1990

und ebenfalls verhielt sich die Deutsche Demokratische Republik so, als die 10. Volkskammer der DDR beschloß, die oberster Regierungstätigkeit hinsichtlich der DDR einzustellen und die Regierungaufgaben den wiederhergestellten Ländern der DDR übertrug – das läßt sich auch daran ablesen, daß das Staatsrecht der DDR fortgeltendes Recht ist (die DDR ist ein Staat mit Staatsbürgerschaft im Gegensatz zur BRD, einer Verwaltung im Auftrag der Dreimächte, die keine Staatsbürgerschaftsurkunden ausstellen kann); das Staatshaftungsrecht der DDR gilt in Sachsen, während es in Brandenburg außer Wirkung gesetzt wurde.

Das Bundesverfassungsgericht (BVerfGE) hat der BRD verboten, das im Deutschen Bundestag beschlossene Staatshaftungsrecht in Kraft treten zu lassen – weil die BRD eben kein Staat ist; bezüglich des BVerfGE und des BGH (Bundesgerichtshof) ist anzumerken, daß dieses reine Pseudogerichte sind, deren einzige Aufgabe darin besteht, die besatzungsrechtliche Ordnung und deren Auftrag zur Verwirklichung der Ziele der Volkstodbewegung zu verschleiern und die Bewohner des Bundesgebietes für dumm zu verkaufen.

Alliiertes Vorbehaltsrecht

Einer der Kernaussagen in dem Schmähgesetz gegen die Germanen benennt ganz klar, was die BRD einerseits ist, und wie sie sich als BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND vor der Entsorgung per Endlösung schützt – der fiktive Abbau einer besatzungsrechtlichen Ordnung wird im Schmähgesetz Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland unter Alliiertes Vorbehaltsrecht gestellt, und zweitens wird ganz klar und wahr und deutlich geschrieben, daß völkerrechtliche Verträgen, die eine Friedensregelung, die Vorbereitung einer Friedensregelung zum Gegenstand haben, ebenfalls verboten bleiben – beziehungsweise dem Alliierten Vorbehaltsrecht unterliegen.

Nazis und Nasos – der Unterschied zwischen Nationalsozialismus und Askenazis

Die VERWALTUNGSMITARBEITER im Puppenspielhaus der Alliierten namens BRD – sie haben rechtsextreme Angst vor „NAZIS“. Dabei GAUCKeln sie dem Volk seit über 70 Jahren Märchen vor.

Abbildung 4: NAZI MERKEL
Abbildung 4: NAZI MERKEL

Es gibt nur eine wirkliche NAZI BRUT – NAZI DEUTSCHLAND mit NAZI MERKEL und NAZI GAUCK. Sie benutzen einen uralten jüdischen Trick: sie drehen die Dinge einfach um. Die Abkürzung für Nationalsozialist lautet NASO. Eine Abkürzung NAZI kann nur für NatinonalZIONIST stehen.

Abbildung 5: NAZI MERKEL aus Sicht Athens in Griechenland, das von einem deutschen König regiert wird
Abbildung 5: NAZI MERKEL aus
Sicht Athens in Griechenland, das von
einem deutschen König regiert wird

Warum also NAZI? Nun, die Judenfamilien erweisen sich untereinander „grün“ vor Neid. Grün taucht als Judenfamilienname häufig auf – so etwa der vormalige FED-Chef Alan Grünspan (Alan Greenspan). Allerdings verweist der Name selbstverständlich wieder auf ein wichtiges Metall, Kupfer. Ähnlich das Pseudonym des Illusionskünstlers David Copperfield – David für Israel, und Copperfield für den Reichtum einer Kupfermine. Kupfer ist der beste elektrische Leiter und auch Wärmeleiter, das nur mal so am Rande. NAZIS sind AskeNAZIS, die das Reich bereits seit Jahrhunderten oder auch Jahrtausenden kontrollieren.

Abbildung 6: Reichsgesetzblatt - Verkündigung der Paulskirchenverfassung von 1849
Abbildung 6: Reichsgesetzblatt – Verkündigung der Paulskirchenverfassung von 1849
Abbildung 7: Immer perverser - die Judenrepublik "lädt zum Staatsbesuch ein"
Abbildung 7: Immer perverser – die Judenrepublik „lädt zum Staatsbesuch ein“

Wenn seit dem Jahre 1945 tatsächlich seitens der Organisierten Feindmächte 13 eine Lüge mit Erfolg implementiert worden ist, dann die Lüge von der Existenz der Bundesrepublik Deutschland. Zwar wird im Alliierten Kontrollgebiet Deutschland immer von “Deutschland” oder auch der “Bundesrepublik Deutschland” gesprochen und es werden angebliche amtliche Lichtbildausweise in Umlauf gebracht – aber das alles entsprang einer kranken Umerziehungsideologie, die der Jude Louis Nizer 14 entworfen hatte.

 


2 Art 79 GG http://www.gesetze-im-internet.de/gg/art_79.html … Bei völkerrechtlichen Verträgen, die eine Friedensregelung, die Vorbereitung einer Friedensregelung oder den Abbau einer besatzungsrechtlichen Ordnung zum Gegenstand haben oder der Verteidigung der Bundesrepublik zu dienen bestimmt sind, …

3 Art 133 GG Der Bund tritt in die Rechte und Pflichten der Verwaltung des Vereinigten Wirtschaftsgebietes ein.

4 Art 25 GG Sie gehen den Gesetzen vor und erzeugen Rechte und Pflichten unmittelbar für die Bewohner des Bundesgebietes.

5 (Der Ordnungsbegriff in der englischsprachigen YiddishPedia führt bewußt in die Irre. Tatsächlich geht es um die KRIEGSERKLÄRUNG der Juden an die Germanen beziehungsweise die Arier) Jewish boycott of German goods – http://en.wikipedia.org/wiki/Jewish_boycott_of_German_goods

6 Adolf Hitler antwortet Franklin Delano Roosevelt in der Rede vor dem Deutschen Reichstag am 28,April 1939, als Audiodatei http://ia801508.us.archive.org/17/items/HitlerAntwortetRooseveltInReichstagrede1939-04-
28/HitlerAnRoosevelt1939.mp3

7 Achsenmächte http://de.wikipedia.org/wiki/Achsenm%C3%A4chte

8 Die Vereinigten Staaten (United States, U.S.), in amtlicher Langform Vereinigte Staaten von Amerika (United States of America; USA), nichtamtlich Amerika (America) bestehen aus 50 Bundesstaaten in Nordamerika. Mit Hawaii und kleineren Außengebieten besitzen die Vereinigten Staaten einen Anteil an Ozeanien. Die Hauptstadt wird durch die Crown City Washington, D.C., regiert, die dritte Kronenstadt nach City of London und Vatikanstadt; die größte Stadt ist New York City (NYC). http://de.wikipedia.org/wiki/Vereinigte_Staaten_von_Amerika

9 Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland (engl. United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland) http://de.wikipedia.org/wiki/Vereinigtes_K%C3%B6nigreich

10 Frankreich (Französische Republik, République française, la) France) ist ein zentralistischer Einheitsstaat in Westeuropa mit Überseeinseln und -gebieten auf mehreren Kontinenten. Metropolitan-Frankreich erstreckt sich vom Mittelmeer bis zum Ärmelkanal und der Nordsee sowie vom Rhein bis zum Atlantischen Ozean und als Hexagone (Sechseck) bezeichnet wegen seiner Landesform. Frankreich ist flächenmäßig das größte Land im Schengenraum und verfügt über das drittgrößte Staatsgebiet in Europa, gefolg an zweiter Stelle von Rußland und an dritter Stelle von der Ukraine.
http://de.wikipedia.org/wiki/Frankreich

11 Die Sowjetunion (SU, Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken / UdSSR, Союз Советских Социалистических Республик / СССР) / Sojus Sowjetskich Sozialistitscheskich Respublik / SSSR) war ein zentralistisch regierter, föderativer Einparteienstaat, dessen Territorium sich über Osteuropa und den Kaukasus bis nach Zentral- und über das gesamte Nordasien erstreckte; sie wurde am 30. Dezember 1922 gegründet.
Mit der Alma-Ata-Deklaration am 21. Dezember 1991 wurde die Regierungstätigkeit eingestellt und somit die reale Union aufgelöst. Als einziges Mitglied verbiebt die Russischen Föderation Mitglied der Sowjetunion; folglich werden die völkerrechtlichen Rechte und Pflichten in internationalen Organisationen seitdem von der Russischen Föderation wahrgenommen. http://de.wikipedia.org/wiki/Sowjetunion

12 Bernard Vincent Pierre de Faubournet de Montferrand (* 6. August 1945) ist ein französischer Diplomat. Er war von Oktober 2007 bis Februar 2011 Botschafter der Französischen Republik in Deutschland. Seit Dezember 2010 ist er Präsident der Plattform der Fonds für Zeitgenössische Kunst der französischen Regionen (Fonds régional d’art contemporain, kurz FRAC). http://de.wikipedia.org/wiki/Bernard_de_Montferrand

13 Organisierte Feindmächte umfaßt alle Organisationsformen der Alliierten, in welcher Form auch immer. Einzelheiten enthält die CHARTA der Vereinten Nationen, jedoch die Vereinbarungen der “Großen Drei” zählen dazu.

14 Louis Nizer http://en.wikipedia.org/wiki/Louis_Nizer

Repost vom 18. Nov 2015


Quelle und Kommentare hier:
Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren: