Das Gesetz der Wüste

Schon 1887 warnte uns der Orientalist Prof. Dr. Warmund in seinen Schriften vor dem Nomadensturm auf Europa.

Damals besser bekannt als „Razzianten“, wobei „Razzia“ tatsächlich auf Arabisch „Überfall“ und Kriegsbeute bedeutet!

In den 1960er Jahren begann die erste „Razzia“…
Wir müssen mit Bestürzen feststellen, das alles was er ankündigte, eingetroffen ist und noch eintreffen wird!

Wo diese „Turkvölker“ eintrafen, hinterließen sie am Ende nichts als Wüste…
Nahmen sich das was sie vorfanden und gaben es als ihre Kultur aus!
Liessen sog. „Ungläubige“ für sie bauen und schaffen…
All dieses wiederholt sich soeben….

Das jüngste Ereignis in Köln durch brutale sexuelle Übergriffe und Raubüberfälle von Wüstensöhnen, war erst nur ein kleiner Vorgeschmack dessen was uns noch erwartet…

Die Araber, Schwarzafrikaner, Turkvölker etc. sind und bleiben Nomaden und handeln nach ihren eigenen Wüstengesetz.

Man sollte aber bedenken: Ausnahmen bestätigen die Regel !

Ihr solltet euch dieses Video unbedingt vor Augen halten, bzw. anhören!
Der inhaltliche Wiedererkennungswert ist immens…


Quelle und Kommentare hier:
Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren: