Das Leben ist ungerecht!!!

von Hans Peter Schmidt

Da leben die Türken, seit rund 60 Jahren unter uns. Obwohl es in ihrer Heimat so toll ist. Nur, um Deutschland wieder aufzubauen und uns tatkräftig dabei zu unterstützen, daß wir irgendwann einmal auch das bislang beispiellose türkische Lebensniveau erreichen mögen.

Sie haben nach nur Tagen, unsere unterentwickelte Sprache erlernt, sich in Schule, Freizeit und Kultur engagiert. Man denke nur an die unendlichen vielen Schachweltmeister, Olympiasieger, Forscher, Atomphysiker, Fachärzte, Gesellschaftsforscher und andere Hochdekorierte, die sich hunderttausende Stunden ehrenamtlich engagiert haben, um den Deutschen zu helfen ein höheres Niveau in Sport, Kultur, Bildung und Politik zu erreichen!

Hochangesehene Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens! Vollintegriert. Bürgermeister, Stadträte, Senatoren, Minister. Und jetzt, nur weil sie sich erlaubt haben einen Herrn Erdogan zu wählen, bzw. dessen Präsidialsystem – und von beiden hat kein Mensch in den wiederbelebten Besatzungszonen auch nur den geringsten Schimmer oder würde gar die dortigen Zustände, Ursachen und Ziele kennen… – wird das alles in Frage gestellt ?

Die Bereicherung. Der Wiederaufbau, wenigstens eines kleinen Teiles, des ehemaligen Deutschlands.

Die Zukunftsvisionen. Hätten die Türken Pippi Langstrumpf oder Howard Carpendale gewählt, wäre nichts passiert.

Oder garnicht gewählt, wie zum Beispiel die Deutschen, bei

  • der Einführung des besatzungsrechtlichen Grundgesetzes,
  • der völkerrechtswidrigen Gründung der BRiD,
  • dem Beitritt zur NATO,
  • der Ablehnung eines Friedensvertrages, einschließlich Deutscher Einheit, 1953,
  • dem Beitritt zur späteren EU,
  • dem völkerrechtswidrigen Verzicht auf die besetzten Gebiete Deutschlands,
  • der Annektion der DDR,
  • dem Verzicht auf die D-Mark,
  • der Einführung des ungedeckten Euros,
  • der Teilnahme an inzwischen endlosen völkerrechtswidrigen Kriegen weltweit,
  • der Beteiligung am Drohnenkrieg der USA,
  • der militärischen Ausrüstung von etlichen Diktaturen,
  • der Abschaffung der deutschen Sprache, Kultur und Lebensweise,
  • der Bürgschaft für die Schulden der europäischen Länder,
  • der Aufnahme von Millionen von Afrikanern und Arabern, einschließlich deren Vollversorgung hier, und bei denen zu Hause, einschließlich der Transportkosten, inklusive Abhol- Taxiservice der Bundesmarine und des anlaufenden Familiennachzuges….

Was vergessen ? Ja.

  • Der menschenrechtswidrigen Zerstörung des Sozialkassensystems,
  • Einführung des menschenverachtenden Hartz 4 Systems und
  • der Manifestierung der Altersarmut,
  • Zerstörung des Bildungssystems,
  • Zusammenbruches der Kommunen und Straßen und Brücken und des Gesundheitswesens,
  • der Betrieblichen Mitbestimmung und etliches mehr.

Das alles haben die Deutschen (sich) geleistet, in nur wenigen Jahrzehnten.

Und das völlig ohne jegliche Abstimmung. Haben wir Deutschen es euch Türken etwa nicht vorgelebt? Tag für Tag?? Etliche male ??? Bei allen wichtigen Entscheidungen ????

Es geht sehr wohl ohne Abstimmung !!! Verdammich.

Aber nein. Ihr müßt ja losrennen und dem Präsidalsystem eines Herrn Erdogan, Eure Stimme geben. Welch Ignoranz… Das habt ihr nun davon. Der deutsche Musterdemokrat ist empört ! So !!

Wie man hört, arbeitet der Zentralrat der Deutschen bereits an einer dementsprechenden Erklärung….


Quelle und Kommentare hier:
Print Friendly

Das könnte Dich auch interessieren: