Der zweite Dreißigjährige Krieg 1914 – 1945

Die beiden sogenannten Weltkriege, sowie die Zwischenkriegszeit werden von der offiziellen Geschichtsschreibung als getrennte Ereignisse wahrgenommen.

Hinter den Kulissen gibt es jedoch vielfältige Zusammenhänge, die erkennen lassen, dass der 1. und der 2. Weltkrieg (sowie die dazwischen liegende Zeit) von gewissen Kreisen (z. B. eine Gruppe um Churchill) als ein einziger Krieg betrachtet wurden, der das Ziel hatte das deutsche Volk zu zerschlagen.

Winston Churchill bezeichnete den 1914 begonnenen Kampf gegen das Deutsche Reich in seinen Memoiren als einen „modernen dreißigjährigen Krieg“ gegen Deutschland. Was er damit meinte, läßt das von ihm überlieferten Zitat vermuten, als er nach dem 1. WK sagte:

„Wenn Deutschland innerhalb der nächsten 50 Jahr wieder beginnt Handel zu treiben, dann haben wir diesen Krieg umsonst geführt!“

Churchill dann am 3.9.1939, nach der britischen Kriegserklärung gegen Deutschland:

„Dieser Krieg ist ein englischer Krieg und sein Ziel ist die Vernichtung Deutschlands!“

Im Jahre 1936 sagte er dann zu dem US-General Boothby:

„Deutschland wird zu stark, wir müssen es vernichten!“

Und bereits im Jahre 1932 sagte er zu dem damaligen Reichskanzler Brünning:

„Wenn Deutschland wirtschaftlich zu stark wird, muß es zerschlagen werden! Deutschland muß wieder besiegt werden und diesmal endgültig!“

Nach der siegreichen Beendigung des „modernen 30-jährigen Krieges“ und der Zerstörung des Deutschen Reiches, sagten die folgen einflußreichen Politiker der ehemaligen Alliierten frei heraus worum es in dem Krieg gegen Deutschland WIRKLICH ging.

Zitat Henry Kissinger in der „WamS. v.17.9.1990:

„Letzlich wurden 2 Kriege geführt um eine dominante Rolle Deutschlands zu verhindern“!

Und US-Außenminister Baker gab 1992 zu daß der 2. WK lediglich

„eine wirtschaftliche Präventivmaßnahme“ war! (Der Spiegel 13,1992)

Diese ganze Politik folgte der bereits 1890 erdachten britischen Strategie des „GERMANIAM ESSE DELENDAM!“ (Deutschland muß zerstört werden!)

Daher:

KEINE Alleinkriegsschuld Deutschlands!!!


Quelle und Kommentare hier:
Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren: