Die Bilderberg-Seite wurde gehackt

von Freeman

Wenn man auf die offizielle Seit der Bilderberg-Gruppe geht, bilderbergmeetings.org, dann ist der bisherige Inhalt durch einen anderen Text ersetzt worden. Anonyme Hacker haben eine Botschaft für die 120 „reichen politischen Elitisten 1% dominierenden Schwänze“ hinterlassen, die sich jedes Jahr seit 1953 im Geheimen treffen.

Sie haben entschieden, die Webseite zu übernehmen und ihre Botschaft mit der Welt zu teilen.

Hier die Botschaft, die aus einem Ultimatum besteht:

Worte sind nicht genug um euch zu sagen, wie sehr wir euch verachten und euer dominierendes Verhalten.

Kein Mensch steht über andere und ihr werdet es lernen müssen.

Liebe Bilderberg-Mitglieder, von jetzt an hat jeder von Euch 1 Jahr (365 Tage), um zu Gunsten der Menschheit zu arbeiten und nicht für eure privaten Interessen.

Sonst werden wir euch finden und wir werden euch hacken.

Beachtet die aktuelle Situation: Wir kontrollieren eure teuren vernetzten Autos, wir kontrollieren eure Sicherheitsgeräte in euren Häusern, wir kontrollieren den Laptop eurer Tochter, wir kontrollieren das Handy eurer Frau, wir hören eure geheimen Treffen ab, wir lesen eure E-Mails, wir kontrollieren die Smartwach eures bevorzugten Escort-Girls, wir sind in eurer geliebten Bank drin und wir lesen euer Vermögen.

Ihr werdet nirgends wo es Strom gibt sicher sein.

Wir werden euch beobachten, von jetzt an arbeitet ihr für uns, für die Menschheit, für die Bevölkerung.

Wir nehmen an, diese Drohungen sind weniger höflich als der Welt „1% reichsten dominierenden Schwänze“ es gewohnt sind.


Quelle und Kommentare hier:
Print Friendly

Das könnte Dich auch interessieren: