Die Polizei aus dem Kaiserreich!

Dokumentation über die Polizei aus dem Kaiserreich!

Es war alles komplett anders in der Kaiserzeit. Die Polizei hatte ganz ganz andere Aufgaben als heute. Heutzutage wäre Schutz des Staatsoberhauptes oder des Systems als Aufgabe der Polizei undenkbar („Schutz der Monarchie“). Und Beamten heute gefällt es auch sehr gut, wenn Fremde so nahe kommen, dass sie deren Atem im Gesicht haben….

Die militärisch organisierte und strukturierte Polizei der Weimarer Republik war der einzige (!) Garant für den Erhalt dieser zweifelhafte Demokratie. Die gerühmten „Goldenenen Zwanziger“ standen als Synonym für die „Sumpfblüte“ einer organisierten Kriminalität, die alle deutschen Großstädte beherrschten. Der Arbeiter lebte in Armut und Arbeitslosigkeit. Der Bauernstand war ruiniert.

In der Kaiserzeit war die Polizei noch Polizei, heute sind es Bedienstete von einer Firma, plündern und rauben die Bürger aus für das schöne System….


Quelle und Kommentare hier:
Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren: