Die Wahrheit nach G20 Gipfel in Hamburg – Anwohner berichten

Die Journalisten der Zeitschriften Most und Berliner Telegraph in Hamburg zum G20-Gipfel dokumentieren die Wahrheit über die Krawalle und dem Vandalismus.

Entgegen der weit verbreiteten Mediendarstellung über die sinnlose großflächige Zerstörungswut in Hamburg berichten die Anwohner aus dem Schanzenviertel eine ganz andere Sicht auf die Krawalle.

Die Polizei hat das Randalieren im Schanzenviertel freien Raum gelassen und verhinderte somit das übliche „Katz und Maus“ Spiel der Fronten.

Anwohner berichten über ein noch nie erlebtes Szenarium und waren erstaunt über die scheinbare Teilnahmslosigkeit der Beamten, die in den öffentlichen Medien als Hilfslosigkeit dargestellt wurden.

Dass das nicht zutraf, sondern eine geschickte Strategie der Polizei gewesen ist, wird in diesem Beitrag deutlich.

MVMEDIA Leipzig Mikhail Vachtchenko Chefredakteur Zeitschrift MOST


Quelle und Kommentare hier:
Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren: