Efigenia Barrientos: Lebensweg und Weisheit einer Schamanin – (Quer-denken.tv)

«Efigenia Barrientos: Lebensweg und Weisheit einer Schamanin. Die Anbindung der Seele an Erde und Sonne»
DDr. Efigenia Barrientos – PsD., MsD., große eingeborene Sâmâni und Eingeweihte aus Paraguay. Seit Kindheit mit traditionellen Praktiken der natürlichen Heilmethoden vertraut. Sie vereint Weisheit, Klarheit und tiefe Erfahrung. Efigenia ist Erbin der 1.000jährigen Tradition paramedizinischer Heilmethoden in ihrer Heimat, wo die Natur- und Geistheiler die oft tief sitzenden Ursachen einer Krankheit erkennen. Sie ist int. anerkannte Kapazität auf dem Gebiet der geistigen Wissenschaft und Heilung in der Tradition des Schamanismus, Master in Holisitic Health Nutrition, Master in Hypno-Psycho-Therapie, int. gefragte Referentin, Wirtschaftsprüferin, Management-Expertin.

»In unserer Kultur hat Heilung eine andere Bedeutung, denn wir sind Erdenmenschen und Sonnenkinder. Heilung heißt, das tägliche Tanken von Sonnenstrahlen, im Gegensatz zur westlichen Kultur, wo die Sonne als schädlich verdammt wird. Sonnengereifte Pflanzen sind primär zum Heilen da«, so Efigenia.

Altes Wissen für eine neue Zeit. In unserer Kultur hat Heilung eine andere Bedeutung, denn wir sind Sonnenkinder. Heilung heißt das tägliche Tanken von Sonnenstrahlen, im Gegensatz zur westlichen Kultur, wo die Sonne als schadhaft verdammt wird. Frische, in der Sonne gereifte Pflanzen sind in erster Linie zum Heilen da.

„Ich bin Metaphysikerin, ich arbeite mit mathematischen Formeln, die für jede Kreatur individuell geprägt sind, Ihr nennt es Schicksal. Bereits bei der Geburt, ja bei der Empfängnis, wird das Schicksal des Menschen festgelegt. Wie ein Ei, das bevor es ausgebrütet ist, schon sein Maß und seine Größe hat. Ich lese in den Geburtsdaten wie in einem offenen Buch, erkenne die Qualität und Quantität der Sonne. Dann verwende ich einen Trick, ich frage ‚Haben Sie eine gesunde Geburt gehabt?’ Ich bin eine wilde Hebamme, habe schon 1000 Kinder auf die Welt gebracht. Von einer Schamanin zu lernen, Frau/Mann zu sein, ist ein sehr strenger Prozeß.“

Die Sonnengestalt im Menschen zu ernähren, zu pflegen und zu erhalten, ist die erste Aufgabe der Schamanen. In unserem Land gibt es keine Scheidungen. In einem Ritual wird geprüft, ob das Mädchen und der junge Mann zusammenpassen.

Fazit: »Zu aller erst müssen wir uns selbst ändern, um die Welt zu verändern.«

Fast die gesamte Menschheit und viele hilflose Kreaturen unseres Planeten wurden durch die »scheinbar« hohe technologische Entwicklung und dem »Triumph der Chemie«, in den letzten 100 Jahren in verheerendes Leid bzw. in den Tod geführt. Der Eroberungszug dieses absoluten »Profit-Denkens« hat mehr als 600 neue Krankheiten und quälende Schmerzen erzeugt. Die Zeitbombe »moderne synthetische Medizin« will den Menschen glauben machen, zu helfen. Doch durch künstlich-chemisch-synthetische Stoffe und der fatalen Manipulationen des menschlichen »unbewußten« Leichtsinns, werden damit nur die Werkzeuge des Schamanismus, also aller Naturelemente, gehemmt und das lebendige und einträgliche Wachstum geschwächt.“

Vor dem Szenario dieser katastrophalen Auswirkungen der »geblendeten« westlichen Weltsicht, wurden die »Hüter des Wissen unserer Mutter Erde« aufgerufen, das fremd-gesteuerte und eingeschlafene menschliche Bewußtsein wieder zu erwecken.

Das »Wissen der Natur«, welches nicht in Bücher und Bibliotheken, sondern im Kosmos und dem Schoß der Mutter Erde archiviert wird, werden wir als Pioniere, zur Gründung einer neuen Wissenschaft führen. Sicher mit harten Prüfungen belegt, liegt es an uns, die hoch-technologische Medizin zu überzeugen, daß wir das wahre Wissen um die Weisheit des Lebens [Arcana-Weisheit] unserer Ahnen zu Papier gebracht haben.

Website:
http://www.yphys.com

Publikationen:
Schamanismus.
Der Weg


Quelle und Kommentare hier:
Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren: