Fehlt nur noch der große Knall

von N8Waechter

Wie können die Regierungen der Welt davon ausgehen, die für Klardenker nur noch als ausweglos zu bezeichnende Situation in den weltweiten Finanzmärkten, die gesellschaftliche Spaltung und Zermürbung der Völker der Welt oder die geopolitisch geschürten Brandherde überhaupt jemals wieder in den Griff zu bekommen? Und ist dies überhaupt gewollt?

In den letzten Tagen und Wochen sind einige “heilige Kühe“ ganz offenbar zur Schlachtung freigegeben worden. Systemrelevante Themen und Konzerne sind ins Fadenkreuz geraten, was durchaus ein Hinweis auf eine Veränderung der hier einige Beispiele:

Die Liste ist natürlich unvollständig, doch sofern sich dieser Trend bestätigt, werden gewiss in den kommenden Tagen und Wochen eine Reihe weiterer “heiliger Kühe“ hinzukommen. Es stellt sich allerdings die Frage: Was ist hier in Bewegung geraten?

Für das “System“ wird es offenbar immer schwieriger, seine – wenn auch inzwischen augenscheinlich begrenzte, doch nach wie vor vorhandene – Position zu behaupten. Die Mittel zur Aufrechterhaltung der eigenen Macht schwinden sichtbar und Teile der Bühnendekoration im Illusionstheater werden abgerissen.

Die Aufrechterhaltung der existierenden gesellschaftlichen und politischen Ordnung wird in allen Ländern der Welt in Frage gestellt. Und die Antwort wird den Völkern immer offener präsentiert, wie zuletzt in Großbritannien, wo Premierministerin Theresa May selbst die “Menschenrechte“ zur Disposition stellte. Die Angst der herrschenden Klasse vor ihren versklavten Massen findet hier ganz unmissverständlich ihren Ausdruck und dies im bestüberwachten Land der Welt. Beachtlich.

In den Vereinigten Staaten wurden unter der Obama-Administration im Auftrag der vielen verschiedenen ABC-Agenturen jahrelang fleißig Munition und Waren gehortet. Es wurden in den vergangenen Jahren von diversen Agenturen und Sicherheitsbehörden allerorten Übungen abgehalten, mit denen man sich auf nukleare, chemische oder biologische Katastrophenszenarien vorbereitet hat. Selbst die BRD hatte bekanntlich ihr “Personal“ vergangenen Sommer zur Bevorratung für den Notfall aufgerufen.

Und doch scheinen die künstlich erzeugten und für den Pöbel nachgerichteten Krisenherde der Welt, wie beispielsweise Nord-Korea, Syrien, Ukraine oder neuerdings Katar einfach nicht so recht zünden zu wollen. Krisen werden hochgekocht, dann wird der Herd wieder ausgedreht, weil der Inhalt des Topfes aus unerfindlichen Gründen einfach nicht überkochen mag.

Das einzige Mittel des “Systems“ weltpolitisch überhaupt noch weiter die Zügel der Macht in der Hand zu halten, ist das Heraufbeschwören eines möglichst großen Krieges, für den im Nachhinein niemandem so einfach die Verantwortung gegeben werden kann. Und doch versagen die vielen Funken beim Entzünden der aufgestellten Pulverfässer und der große Knall ist bisher ausgeblieben.

Wirklich relevante Nachrichten gab es bereits seit Monaten nicht mehr und ohne die US-Wahl und den streitbaren Donald wären die LeiDmedien hinsichtlich ihrer vorgegebenen Zielen folgenden Berichterstattung regelrecht aufgeschmissen gewesen. Die großen Aktienindizes befinden sich seit vielen Monaten im notenbankeninduzierten Höhenflug und die Zuspitzung der gesellschaftlichen Spannungen, insbesondere in Europa und hier insbesondere im deutschsprachigen Raum, lassen durchaus nichts Gutes erwarten.

Die ganze Welt ist im Krisenmodus. Sie ist ein engstens bestelltes Minenfeld und sobald auch nur eine einzige Mine hochgeht kommt es unweigerlich zur katastrophalen und umfassenden Kettenreaktion. Bekanntlich haben die im Hintergrund wirkenden Mächte in der Vergangenheit keine der von ihnen selbst herbeigeführten Krisen ungenutzt verstreichen lassen und insbesondere Krieg hatte doch stets den Fall von Imperien und der Neuordnung der Welt zur Folge.

Doch der Eindruck ist untrüglich, dass diese alten Mächte sich offenbar selbst schachmatt gesetzt haben und sofern sich dieser Eindruck bestätigt, stellt sich die Frage: Wer wird das Kommando übernehmen und das unheilvolle Durcheinander aufräumen, in welches die Welt hineinmanövriert wurde?

Alles läuft nach Plan …

Der Nachtwächter


Quelle und Kommentare hier:
Print Friendly

Das könnte Dich auch interessieren: