Flache Erde: netter „Panoramablick“ (Edge of the Earth dt. Untertitel)

Seit etwa 3 Jahren wird auch hierzulande das Thema „Flache Erde“ im Internet kontrovers diskutiert und die Zahl der Befürworter wächst täglich. Dies liegt nicht zuletzt daran, daß der Horizont nicht die „wissenschaftlich befohlene“ Krümmung aufweist, die uns in den Schulbüchern, den Massenmedien und mittels der Verdummungsindustrie gepredigt wird.

Während man von Seiten der Anhänger der rotierenden Wasser/Landkugel gewohnt ist, daß sie sich mit unwissenschaftlichen Nicht- Beweisen wie langen Formeln, phantasiereichen Schaubildern und aufwendigen Trickfilmchen abmühen, haben wir hier einen Flacherdler gefunden, der es sich beim Betrachten eines prächtigen Sonnenuntergangs und rundherum vollkommen flachen Horizonts bei einem kühlen Drink gemütlich macht, weiß er doch, daß er die Beweise für eine flache, feststehende Erde offensichtlich vor sich hat, und es deswegen ganz gelassen angehen kann.

Ergänzt haben wir das Video mit sehr erstaunlichen Bildern von 360 Grad Stratosphären Ballon Flügen von Arte und National Geographic,die bis zu einer Höhe von 43 Kilometern reichen . Zwei Aussagen v Harald Schmidt bezüglich des „Globus“ , die wir bei „Vegan & Lecker“ gefunden haben, sowie einige interessierte Kinder, die auf dem Kanal des bekannten Musikers „ODD Reality“ zu finden waren ,ergänzen das Video zusätzlich. Die Übersetzung und Synchronisation wurde in einer Fleißarbeit von den Kindern Justus und Carl übernommen .

Wenn Euch dieses spannende Thema interessiert, dann schaut doch mal in diese weiterführende playlist: https://www.youtube.com/playlist?list…


Quelle und Kommentare hier:
Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren: