GdM – Zuständigkeit bei Grundrechtverletzung durch StaatsKonZerne [KZ]

http://www.schuft-datenbank.org/files/Auszug—Stasi-20-Richtlinie-1-76_ov.pdf

Bitte verteilt das Video, wie Staaten wegen Menschenrechtverletzung verklagt werden können!

Menschenrechtverletzungen können bei den Staaten-Gerichten, in der Justiz keine Restitution erhalten, weil der Standard einer fairen und billigen Behandlung nicht möglich ist (ECHR 75529/01 SÜRMELI / BRD). Das wird in dem Video bestätigt.

Präventivgericht – Gerichthof der Menschen als oberstes Bundesgericht

Gerichthof der Menschen
oberster Gerichthof des Bundes aller Menschen, Völker, Nationen und Staaten
des Natur- und Völkerrecht

Grundrecht widrige Eingriffe (Art. 1-19 Grundrecht) können nur vor einem obersten Gerichthof geprüft und zur Vollstreckung festgestellt werden, denn die Präambel verlangt die Überprüfung und Einhaltung der Rechtvertragverletzungen in den 6 Geboten, wobei das 7. Gebot der tatsächliche Pflicht-Gerichthof der Menschen ist. Der Gerichthof der Menschen ist der oberste Bund als Vertrag mit dem Schöpfer und der Schöpfung in der Präambel und bildet das Deutsche Volk ab, wer sich diesem Gerichthof unterstellt, denn das Deutsche Volk bekennt sich in der Präambel zu den Menschenrechten „im Bewußtsein seiner Verantwortung vor Gott und den Menschen“, weil die Menschenwürde unantastbar ist.

Die Jurisfiktion der Staaten sind an das vorausgehende Grundrecht gebunden und können in Art. 20-146 Grundgesetz kein Grundrecht haben, sondern sind dem Grundrecht verpflichtet.

Der Gerichthof der Menschen ist als oberstes Bundesgericht ein Tatsachengericht, ein Pflichtgerichthof zum Schutz von Menschen, da es nicht national, international oder supranational, sondern zum Schutz des Grundrecht jedes einzelnen Menschen global ist. Er ist in Art. 95 Grundgesetz in der Gerichtsbarkeit für die Jurisfiktion, Schuldverwaltung und privaten Polit-Parteien für Privatpersonen vorgesehen und kann aus dem Grundgesetz ohne Grundrechtanbindung nicht von System-Staaten eingerichtet oder betrieben werden. Nationale, internationale und supranationale Regierungs-Organisationen sind keine global-bevorrechtigte Organisation des Natur- und Völkerrecht!

gerichthof-mensch.org

BOT-SCHAFT
Wir BAUEN DIE ARCHE IN DER SINNES FLUT

Die Materialisierung der Organisation ist auf Spenden angewiesen!
Spenden-Konto:
(bei PostFinance Schweiz)
Kontobezeichnung:Opferhilfe Mensch
IBAN: CH94 0900 0000 9154 9337 8
BIC: POFICHBEXXX


Quelle und Kommentare hier:
Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren: