General a.D. Reinhard Günzel über antideutsche Kriegspropaganda und den Kreuzzug gegen das Deutsche Reich

General des KSK a.D. Reinhard Günzel über antideutsche Kriegspropaganda im Zusammenhang mit dem zweiten Weltkrieg und den Kreuzzug gegen das Reich. Kriegsverbrechen an Deutschen werden auch besprochen.

Reinhard Günzel Brigadegeneral a. D. wurde von Peter Struck entlassen, da er Martin Hohmann unterstützte. Der Zentralrat der Juden war dabei die treibende Kraft.


Quelle und Kommentare hier:
Print Friendly

Das könnte Dich auch interessieren: