Gerichtsverhandlung vom 12.06.2013 in Kiel über die allgemeine Steuerpflicht in Deutschland


Es wurde in der Verhandlung eindeutig belegt das wir immer noch besetzt sind von den Allierten, das es keine Steuerpflicht in der BRD gibt, das wir Recht auf Widerstand haben und eben alles was wir ja alle als VERSCHWÖRUNGSTHEORITIKER ja schon lange erzählen *zwinker* Der Richter war sehr sympatisch und hat sich auch alles in Ruhe angehört. Die Beklagte (das Finanzamt) saß ganz still in der Ecke und erwiderte zu den Fakten die vorgelegt wurden gaaaaaaaaaaaar nichts

Der Anwalt des Klägers hat auch super Arbeit geleistet und ebenso uns allen aus der Seele gesprochen Leider konnte ich nun nicht ganz bis zum Schluss bleiben da mein Zug fuhr. Deswegen kann ich euch so nur meinen Stand der Dinge dazu erzählen.

Angefangen ist die Verhandlung mit einer Kirmesähnlichen Veranstaltung. Wir durften doch tatsächlich alle Lose ziehen, um dort teilzunehmen, da ja nicht genug Platz war für eine Riesenschar von 25 Menschen *laaaach* Aber da kannten wir alle ja nichts und so kamen wir alle trotz Kirmes in den Saal Also im Fazit kann man ersteinmal sagen das alles super lief.

Der Kläger wusste super Bescheid über alles. Ich denke das Verfahren wird jetzt zur nächsthöheren Instanz weitergeleitet und dann bis zum Bundesverfassungsgericht kommen. Da geht wohl kein Weg daran vorbei, da heute Fakten und Tatsachen auf den tisch gelegt wurden.


Quelle und Kommentare hier:
Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren: