Götterdämmerung, das Finale

vom Trutzgauer

Seit unser Land am 8. Mai 1945 „befreit“ wurde, prasselt eine unabläßige Propaganda und Hetze über das deutsche Volk, welche sich mit der Erhöhung des zeitlichen Abstandes zu 1945 exponentiell erhöhte. Nach offizieller Lesart wurde die Welt damals vom ultimativ Bösen erlöst.

Die USA begannen danach damit, die Welt systematisch im Namen von „Freiheit und Menschenrechten“ zu „demokratisieren“. Daß sie dabei, als Kettenhund des ZIONISTISCHEN GLOBALFEUDALISMUS, genau das umsetzen, was man dem Deutschen Reich unterstellt hatte, nämlich die Völker der Erde komplett zu unterjochen, ist nach der Logik der „Demokraten“ dazu scheinbar keinerlei Widerspruch.

Im Zusammenspiel mit der Political Correctnes wurde es generell zu einem absolutem Tabu, die Dinge klar beim Namen zu nennen. Besonders im alliierten Kriegsgefangenenlager mit eingebauter Staatssimulation, BRiD, treibt dieser Zustand mittlerweile Blüten, gegen die die Verhältnisse in der untergehenden DDR einfach nur Spaß waren.

Die ganze Absurdität der gegenwärtigen Ereingnisse zeigt sich besonders im Umgang des Systems mit den „Reichsbürgern“. Da werden schon einmal Leute wie Rüdiger Hoffmann (früher Klasen) von staatenlos.info, welcher sich alle Jahre am 08. Mai bei der „ruhmreichen Sowjetarmee“ für die „Befreiung“ bedankt, der „Freistaat Preußen“, der wie auch Hoffman der „Weissen Rose“ huldigt und wirklich aufrechte Deutsche, die sich zur wahren Geschichte bekennen, in einen Topf geworfen.

Klar im Lichte der Wahrheit stehende Tatsachen, wie z.B. daß ganz andere Kräfte die Welt beherrschen, als „demokratisch gewählte“ Politiker, daß das DEUTSCHE REICH nicht untergegangen ist, die nichtbestehende Souveränität der BRiD und der nichtvorhandene Friedensvertrag, werden als spinnerte Verschwörungstheorien abgestempelt. Dabei scheint es keinerlei Widerspruch zu sein, daß auch prominente Systemlinge solche Aussagen selbst gemacht haben (HIER, HIER und HIER).

Wie auch das per Gesetzgebung verordnete Geschichtsbild beweist: Es geht überhaupt gar nicht um Wahrheit, sondern einzig und allein um die Durchsetzung langfristiger Machtziele. Die Tatsache, daß auch auf Grund der fleißigen Arbeit von Revisionisten aus vielen Ländern der Erde von diesem Geschichtsbild kein Stein auf dem anderen bleibt, ist da nur absolut hinderlich. Denn speziell die Deutschen wurden und werden, mittels psychologischer Kriegsführung, durch den Schuldkult in die Büßerhaltung geprügelt und niedergehalten. Die tiefenpsychologische Programmierung der Deutschen zeigt zum Teil geradezu verheerende Wirkung.

Wie wurde es innerhalb von 71 Jahren bewerkstelligt, Menschen einer Volksgemeinschaft, in der Gemeinnutz vor Eigennutz ging, die sich gegenseitig beistanden und 6 Jahre lang bis zur letzten Patrone gegen die halbe Welt für ihr REICH kämpften, in einen Haufen auf pawlowsche Reflexe konditionierte, heimat-, kultur- und geschichtslose, konsumierende Sozialatome zu verwandeln, die mit Inbrunst die schrecklichsten Anschuldigungen gegen ihre Ahnen nicht nur glauben, sondern auch noch verteidigen und an der Abschaffung ihres eigenen Volkes mitarbeiten?

Dies wurde geschafft mit einer bis dahin nicht dagewesenen geistigen Umerziehungsaktion, einer Gehirn- und Charakterwäsche eines Volkes mit Tavistock-Methoden. Das Tavistock-Institut ist der Erfinder der “modernen” Hirnwäsche.

Die Kriegspropaganda der Sieger wurde zum Geschichtsbild der Deutschen. Wenn Goebbels gesagt hat, daß die Lügen nur groß genug sein müssen, um vom Volk als solche nicht erkannt zu werden, bezog er sich auf die alliierte Hetz- und Lügenpropaganda. Eine nicht zu unterschätzende Rolle spielt dabei auch die Psychologie der Massen.

Die Psychologie der Massen oder wie Hirnwäsche funktioniert. Man kennt es ja: je wiedersinniger die Botschaft, je eher wird sie geglaubt.

Da wird das anständigste, fleißigste und erfindungsreichste Volk der Welt zu primitiven, blutrünstigen, mordenden Nazis, das per Gesetzgebung die schlimmsten Anschuldigungen gegen seine Ahnen vorbehaltlos glaubt. Konsequenterweise bedroht dann auch im hier und jetzt ein NSU-Phantom das friedliche, tolerante Zusammenleben der, wir ahnen es schon, von allen gewünschten multikulturellen Gesellschaft, die natürlich genau so alternativlos ist, wie der Euro oder Auslandseinsätze der Bundeswehr.

Bomben, Granaten und Uranmunition bringen Demokratie, Freiheit und Menschenrechte und Leute wie Gaddafi und Assad, die ihre Länder nicht der “westlichen Demokratie” oder besser dem Rothschildkapital ausliefern wollen, sind (wie könnte es anders sein) neue Hitler.

Und während der Bundeswehreinsatz im “eigenen” Land “demokratisch” abgesegnet wurde, ist die Bekämpfung, von durch westliche Geheimdienste nach Libyen oder Syrien gebrachte Terroristen, natürlich ein fluchwürdiges Verbrechen.

Ein nie nachgewiesenes AIDS-Virus bedroht unser aller Leben. Aber die Pharmaindustrie konnte glücklicherweise Medikamente entwickeln, die den vom Herrn Professor prognostizierten baldigen Tod etwas herauszögern. Daß die Nebenwirkungen derselben zufällig den Symptomen der prognostizierten “Krankheit” entsprechen, merkt dann eh keiner mehr.

Die Psychologie der Massen. Sie funktioniert. Noch.

Aus “Seit 5.45 Uhr wird jetzt zurückgeschossen

Als eine Vielzahl Deutscher Unmut und Ablehnung gegenüber dem Einsatz der Bundeswehr in Afghanistan bekundeten, war Angela Merkels Antwort eindeutig: Man müsse dies den Menschen nur besser erklären. So wie heute die „Notwendigkeit“, Millionen zu kurz gekommener aus aller Welt aufzunehmen und voll zu alimentieren, während deutsche Rentner, die hier ein Leben lang gearbeitet haben, in der Mülltone nach Verwertbarem suchen müssen.

Schließlich geht es ja um das große Ganze: Die schöne neue Welt, in der alle historisch gewachsenen Strukturen zerstört und Völker und Nationen abgeschafft sind, damit endlich alle nur noch ZION zu Füssen liegen und dienen dürfen. Die Umsetzung dieses Zieles schien über lange Zeit problemlos zu laufen. Auf der einen Seite hatte man das Geldsystem als wichtigstes Werkzeug der Machtausübung entsprechend genutzt, auf der anderen Seite hatte man mit dem Logensystem ein mächtiges Werkzeug, mit dem sich alle wichtigen Postionen der Gesellschaft kontrollieren lassen.

So ist es nur konsequent, daß, die Altbolschewistin und Spezialistin für PROPAGANDA, Angela Merkel, Vorsitzende der alliierten Besatzerverwaltung wurde. Sie kennt sich schließlich damit aus, wie die idiologischen Vorgaben der Genossen aus der Parteizentrale umzusetzen sind.

Wie sagte in einer Sondersendung der ARD zum EU-Beitritt der Baltenländer ein lettischer Bauer, den man tatsächlich nach seiner Meinung dazu befragte: Früher saßen die Kommissare in Moskau, nun sitzen sie in Brüssel und den fünfzackigen Stern hätten sie dort auch, was ihm überhaupt nicht behage. Den vorher befragten Intellektuellen waren diese ins Gesicht springenden Offensichtlichkeiten glatt entgangen.

Neben der völligen Verdummung über historische Zusammenhänge ist die Multimediale Massenverarschung in Echtzeit eine Waffe der Noch-Weltenherrscher, deren Wirkung allerdings ihren Zenit vor einigen Jahren überschritten hat.

Immer mehr Deutsche spüren: In diesem Land läuft etwas grundsätzlich falsch und wir stehen vor sehr großen Veränderungen. Andererseits wird medial versucht, ein Trugbild aufrechtzuerhalten, welches eigentlich nur noch als grotesk bezeichnet werden kann. Täglich erscheinen in der Lügenpresse Beiträge, welche uns erklären, daß wir in der besten aller Welten leben, die Deutschen so glücklich seien wie noch niemals vorher und die Beliebtheit von Angela Merkel praktisch gegen unendlich gehe.

Mittlerweile ist es ein Quell ewiger Freude, sich durch die Kommentarbereiche diverser Weltnetzausgaben der Besatzermedien zu lesen. Kaum erscheint dort ein neuer Beitrag, so wird dieser schon von einigen Kommentatoren komplett als das zerlegt, was er ist: Propaganda, die das Wunschbild des Systems aufrecht erhalten soll. Mein absoluter Lieblingskommentar ist die Frage an den Verfasser eines dieser Artikel: „Aus welchem Paralleluniversum kommen Sie und verraten Sie uns bitte, wie man dorthin gelangt.“

Es ist wie im Märchen von des Kaisers neuen Kleidern. ALLE wissen: Der Kaiser ist nackt. Dies auszusprechen ist aber ein absolutes Tabu. Vor allem seine Höflinge (die Angestellten des Systems) wollen unter gar keinen Umständen ihre Privilegien verlieren. Und so hauen sich diese jeden Tag wieder gegeneinander die Taschen darüber voll, wie wundervoll doch des Kaisers neue Kleider sind. Allerdings dämmert selbst diesen, daß der Tag der Wahrheit unmittelbar vor der Tür steht.

Es geht mir mit diesem Gleichnis keinesfalls darum, pauschal alle Volksgenossen, die, auf welchem Wege auch immer, in die Position kamen sich „dem Kaiser“ anzudienen, zu verurteilen. Was dazu zu sagen ist, habe ich in meinem Appell an die Vernunft (im zweiten Teil des hinterlegten Artikels) geschrieben.

Anfang dieses Monats telefonierte ich mit einem Kameraden aus dem Norden. Unser Gespräch drehte sich auch wieder einmal um die Zustände der Gegenwart und er sagte, ihm erschiene das Ganze wie ein Fußballendspiel: Die Verlängerung ist durch, wir sind in der Nachspielzeit und diese ist eigentlich auch abgelaufen. Der Schiedsrichter schaut immer wieder nervös auf die Uhr, traut sich aber nicht das Spiel abzupfeifen, denn dann …

Und genau hier stehen wir. Wenn die Noch-Machthaber dieser Erde so könnten wie sie wollten, so hätte man vor Kurzem der Deutschen Bank den Stecker gezogen, das Weltfinanzsystem wäre wie ein Kartenhaus zusammengefallen und man hätte der Masse erzählt, wie dumm das doch alles gelaufen wäre. In Nahost wäre das große Armageddon ausgebrochen. Nach einem großen Krieg und einem dahergehenden gewünschtem Chaos, mit den entsprechenden Begleiterscheinungen, wäre es dann zum Systemneustart nach deren Regeln gekommen. Also mit implatiertem Chip und der offenen Totalversklavung.

Jedoch: Irgend etwas hindert diese Leute, diesen letzten Schritt zu machen. Es ist deren Gewißheit, daß dann definitiv ihr letztes Stündlein geschlagen hat. Dies hat es aber ohnehin und durch geradezu lächerliche Manöver versuchen sie sich, immer noch ein wenig Zeit – im wahrsten Sinne des Wortes – zu erkaufen.

Wenn es auch viele nicht sehen wollen oder können: Der Zweite Weltkrieg ist keinesfalls beendet und unsere Schutzmacht hat schon vielfach eingegriffen und damit einiges verhindert. Dieses Eingreifen hat seit dem 01.09. 2016 eine neue Qualität erhalten: Ab jetzt wird offen gehandelt

Die noch existierenden Machtstrukturen sind praktisch in der Auflösung begriffen. Rothschild und Co. haben verloren und wissen dies auch genau. Für manchen mag es hilfreich sein, noch einmal den „Herr der Ringe“ anzuschauen. Dies ist keinesfalls nur irgend eine Geschichte, sondern ein Gleichnis dafür, was auf der Welt geschieht:

Absolute Macht ist unteilbar. Diese wurde von Sauron ausgeübt. ALLE anderen die ihm dienen waren nur Werkzeuge, welche er benutzt hat, um seine Macht auszuüben. Nun wurde der RING in den Feuern des Schicksalsberges vernichtet und Saurons Macht ist gebrochen. Er ist abgetreten. Seine Lakaien, die nun führerlos sind, haben keinen Plan B, wollen aber unter gar keinen Umständen aufgeben. Deshalb „retten“ sie sich mittlerweile von Woche zu Woche.

Jedoch auch diese Laviererei (hier paßt nur dieses Fremdwort) wird sich in einem sehr überschaubaren Zeitraum totlaufen. Dann ist Ende im Gelände. Haben wir absolutes Vertrauen, auf die in uns wohnende Kraft und unsere Kameraden, die im entscheidenden Moment ZIONS letzte Schatten hinwegfegen werden.

Dann dämmern die Götter

Wenn die Valküre beschließen den Rat
wenn Haunebu zum großen Flug bereit
die Vril entfesselt zum letzten Sturm
wenn die vier Posaunen laut ertönen
wenn alle Augen sich werden richten gegen Süden
und alle Menschheit wird zum Zeugen
wie sich brennend wird entfachen
die letzte große Schlacht der Lüge
wenn der Wind des Südens sich wird wenden
zum Wind des Nordens
wenn Haunebu im Glanz des Strahlenmeers
im ewigen Licht das große V
der Flug der Valküre
der ewigen Wahrheit den Sieg wird künden
dann dämmern die Götter einer neuen Zeit!

Akon von Jorusa


Quelle und Kommentare hier:
Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren: