Islamist: Der Kampf um Rom beginnt!

Krone.at“ hat eine Meldung für uns, die erschreckend klingt, weil es nicht die letzte ihrer Art sein wird: Der salafistische Imam Abu Qatada Al-Filastini verbreitet im Internet eine Hassbotschaft gegen „Ungläubige“ und „Ketzer“.

Er ruft darin zum „Überfall auf Rom“ auf und
spricht vom „einzig wahren Islam“

Und die Erklärung ist einfach und schlüssig und gilt wohl für alle Muslime dieser Welt:

 „Unsere Rivalen akzeptieren nur Vernichtung. Entweder wir oder sie. Wenn wir den Banner des wahren Islam erheben und annehmen, nicht die gefälschte Version, in der Muslime gegen Nicht-Muslime kapitulieren, werden wir den Islam des Ruhms und einen Islamischen Staat hochhalten“, erklärt der Imam. „Einen Islam, der die noblen Prophezeiungen über Dominanz des Banners der Muslime in der Welt beinhaltet. Über den Islam, der in jedes Heim einkehrt. Über den Islam, der Rom überfällt.“

Und was ist, wenn Rom gefallen ist? Kommt dann Berlin an die Reihe?


Quelle und Kommentare hier:
Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren: