Jeremy Corbyn: Zunehmende Fremdenfeinlichkeit überall in Europa

Überall in Europa gibt es jetzt eine zunehmende Fremdenfeinlichkeit und es manifestiert sich in Stacheldrahtverhauen, in ausgebrannten Läden und Menschen die auf der Strasse zusammengeschlagen werden.

Und eine schreckliche Sprache wurde in der Kampagne über das Referndum benutzt, eine wirklich scheußliche Sprache.

Ich hatte niemals gedacht, dass ich den Tage erleben würde an dem eine politische Führungspersönlichkeit, sich stolz vor ein 10 Meter breites Banner stellen würde, das verzweifelte Menschen darstellt, Menschen wie du und ich, Ärzte, Ingenieure, wie alle anderen, die verzeifelt einen sicheren Ort suchen, in einer sehr schwierigen Welt und denen man erklärt, sie seien eine Bedrohung.

Polizeiberichte zeigen eine Verfünffachung der fremdenfeindlichen Gewalttaten in den letzen 8 Tagen auf, Angriffe auf Synagogen, auf Moscheen, auf polnische Läden.


Quelle und Kommentare hier:
Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren: