Joe Kreissl: FreemanTalk vom 20. Juni 2015 in Villach, Kärnten

So wie Joe Kreissl den eigenen Weg der ERfreiung geht, haben sich viele 10000end Österreicher auf den Weg gemacht! Wir alle sagen Danke für die Befreiung aus dem eigenen geistigen Gefängnis.

Liebe Leute,
die Erfreiung der Menschheit ist in vollem Gang… Die Tatsache, dass es uns alle ein zweites Mal, nämlich als Personen gibt, verwirrt sehr viele Menschen. Wtf! – CoFounder Joe Kreissl geht seit März 2012 als Freeman den Weg der friedlich liebevollen Nichtkooperation… ein kleiner Einblick in die Philosophie dahinter und ein Angebot zur eigenen Horizont-, bzw. Perspektivenerweiterung.

Ein Freeman denkt ohne Grenzen, ohne Ängste voreinander, ohne Vorurteile. Der einzige Unterschied zu einem ‘Systemsklaven‘ besteht darin, dass sich der Freeman nicht (mehr) in seine Person identifizert und gleichzeitig seine aktive Teilnahme am System als natürliche Person (Geburtsurkunde) kündigt. Und diese Entscheidung teilt er dem System mit. Eingeschrieben.

… nur einmal angenommen, dieses ‘System’ würde wirklich ‘uns’, im Sinne von ‘das Recht kommt vom Volk’ gehören? Warum sollen Wir dann eigentlich ihm dienen und nicht umgekehrt …?!

Erfreit Euch!

Joe Kreissl, der seine Person am 14.03.2012 offiziell dem Personalverband der Republik Österreich entzogen hat und seitdem als “Freeman” und Kreditor der Republik auftritt, erklärt in seinem Vortrag, warum er diesen Schritt in die Selbstverantwortung gegangen ist, warum unser Geldsystem die Ursache für unsere Probleme ist, warum ein Mensch keine Person ist, wie wir unsere Politiker wieder in die Pflicht rufen könnten, wie das Rechtssystem unsere Existenzen missbraucht, wie und was ein System eigentlich sein sollte, warum die Menschheit selbst an allem schuld ist, wo die einzige Ursache für all den Wahnsinn liegt und wie wir in drei Sekunden Weltfrieden hätten. Ein Pflichttermin für alle, die sich schon länger fragen, was denn da draussen eigentlich nicht stimmt …

Einladung ins ERLÖSTERREICH, Gebiet souveräner Freiheit
Irgendwann kommt der Punkt, wo der vernünftige, besorgte Mensch sich fragen muss, was er tut, wenn‘s ihm endgültig reicht. Was tut man, wenn man mit den Entscheidungen der sogenannten ‘Volksvertreter‘ nicht mehr einverstanden ist, wenn man nicht mehr einsieht, warum die Sozialleistungen gekürzt werden während die Steuern erhöht werden, nur weil keiner der ‘Gewählten‘ das Ausbluten unserer Volkswirtschaften durch die Hochfinanz beendet…

Es gibt viele Wege in die Freiheit. Einer, nämlich der der friedlich liebevollen Nichtkooperation liegt Joe Kreissl besonders am Herzen. Er brachte die Freeman-Bewegung nach Österreich. Mittlerweile haben viele Andere ebenfalls diesen Schritt ins selbstverantwortliche Menschsein gemacht und ihre Person aus dem aktiven Personalverband der Republik Österreich mit der Abgabe einer eidesstattlichen Erklärung herausgenommen.

Freeman Joe Kreissl Joe hat sich lange gefragt, was auf dieser Welt schief läuft, warum es die Menschen immer schwerer haben, warum wir alles kaputtmachen auf dem Planeten und so weiter…

Er ist auf die Freeman-Bewegung in England, Kanada und anderen Ländern gestossen und dann war klar: wenn ein Mensch irgendwo auf diesem Planeten aus seiner System-Sklaverei heraus kann, dann kann er das überall! Heute weiss er, wie der Betrug an der Menschheit aufgebaut ist und, dass es an jedem Einzelnen liegt, ihn für sich zu beenden. Erfreit Euch!

Die Freeman-Bewegung – globale, friedlich liebevolle Nichtkooperation als Lösung. Ein Freeman denkt ohne Grenzen, ohne Ängste voreinander, ohne Vorurteile. Der einzige Unterschied zu einem ‘Systemsklaven‘ besteht darin, dass sich der Freeman nicht (mehr) in seine Person hinein-identifizert und gleichzeitig seine aktive Teilnahme am System als natürliche Person (Geburtsurkunde) kündigt. Und diese Entscheidung teilt er dem System mit. Eingeschrieben. Die Freeman-Bewegungen in Grossbritannien, Kanada und Australien haben Joe Kreissl dazu inspiriert, seine ‘Freeman-Erklärung‘ zu verfassen und an die Regierung zu schicken. Als Freeman Austria teilt Joe seine Gedanken und seine Erfahrungen mit dem Rest der Welt.

Welcome to Freedom!
http://www.welcometofreedom.at/


Quelle und Kommentare hier:
Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren: