König Stefan I. v. Preußen – v1.1

von agmiw

Zur Kenntnis und zum selbst darüber nachdenken & auch recherchieren:

Der Mann gabriel stellt vor: König Stefan I. von Preußen – Informationsveranstaltung vom 28.3.2017

Zum Nachlesen des Vortrags:
http://www.koenigreich-preussen.net/uploads/1/0/2/2/102291288/mengen_preu%C3%9Fen.pdf

Im Gespräch mit stefan : ratzeburg

Es geht hierbei nicht darum eine Monarchie aufzubauen. Das versuchen derzeit andere Fraktionen. Es geht darum den Status der Person Stefan zu nutzen.

Über die Thematik einer „neuen“ Verfassung für alle Deutsche gilt es noch zu reden. Der Wortlaut des Art. 146 GG a.F. ist hierzu eindeutig formuliert.

Art. 146 GG

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland vom 23. Mai 1949
XI. Übergangs- und Schlußbestimmungen -Artikel 146

[29. September 1990]

Dieses Grundgesetz, das nach Vollendung der Einheit und Freiheit Deutschlands für das gesamte deutsche Volk gilt, verliert seine Gültigkeit an dem Tage, an dem eine Verfassung in Kraft tritt, die von dem deutschen Volke in freier Entscheidung beschlossen worden ist. [Vergangenheitsform]
http://www.agmiw.org/?p=1524

+++++

Was ist von dieser „Verfassungsgebenenden Versammlung“ und ihrer Ausrufung eines Bundesstaat Deutschland halte, sollte bekannt sein – nämlich nichts!
http://www.agmiw.org/?p=2389
http://www.agmiw.org/?p=4057

Ebenso wenig wie von den „Germaniten“…

+++++

Ulrich vom Hochrhein zur Parlamentarischen Monarchie und dem Interview mit Wladimir Schirinowski

 +++++

+++EILMELDUNG+++

Das individuelle Friedensabkommen wird von DHL nicht zugestellt

11/7/2017

Liebe Freunde der Ehre und Wahrheit,

heute haben uns zwei Meldungen erreicht, in denen man uns geschildert hat, dass der Briefumschlag mit dem individuellen Friedensabkommen zurückgegangen ist und zerknittert im Briefkasten vorgefunden wurde.

Hierbei handelt es sich um einen schweren Verstoß gegen die Statuten des Weltpostvereines, welcher die Sicherstellung einer weltumspannenden, zeitnahen Zustellung von Briefen und Paketen über Länder- und Sprachgrenzen hinweg gewährleisten soll.

Es kann und darf nicht sein, dass man sich so über den freien Willen vieler Männer und Weiber hinwegsetzt. Wir werden der Angelegenheit nachgehen und dies mit den entsprechenden Stellen klären.

Bitte, liebe Freunde, versucht es immer wieder. Wir dürfen jetzt nicht aufgeben. Wir dürfen uns dem nicht beugen. Findet Nischen, findet Möglichkeiten, wir kümmern uns so schnell wie möglich um einen reibungslosen Postverkehr.

Und bitte, dokumentiert die Zustellungsverweigerung, wir werden sie eventuell benötigen. Diese könnt Ihr uns per E-Mail zukommen lassen, unter:

info@koenigreich-preussen.net

Vielen Dank, für Euer Verständnis!

P.S.: Irgendetwas scheinen wir richtig zu machen!

http://www.koenigreich-preussen.net/blog/eilmeldung-das-individuelle-friedensabkommen-wird-von-dhl-nicht-zugestellt


Quelle und Kommentare hier:
Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren: