Clicky

Earthship – Autarkes Haus aus Müll

Weltweit gibt es mehr als tausend „Earthships“, die aus Müll gebaut und unabhängig von öffentlicher Versorgung sind.

Das erste „Earthship“ in Deutschland steht in der Nähe von Crailsheim – und funktioniert.
Die Organisation „Earthship Biotecture“, gegründet von Michael Reynolds, konstruiert und baut diese Art von „radikalen“ Passivhäusern, die möglichst unabhängig von Strom-, Gas- und Wasserversorgung sein sollen. Sie bestehen zu einem großen Teil aus recycelten Materialien wie Reifen und Flaschen. Reynolds hatte seine ersten „Earthships“ bereits in den 1970er in seiner Heimat New Mexico gebaut.

Das erste Haus dieser Art in Deutschland steht seit 2016 auf dem Gelände der „Stiftung Schloss Tempelhof“ in der Nähe von Crailsheim. Die Stiftung betreibt ein Ökodorf, das sich gemeinschaftlichem und nachhaltigem Leben verschrieben hat. Den Bau des Wohnschiffes hat Architekt Ralf Müller vom Lehrstuhl für Bauphysik der Universität Stuttgart in Kooperation mit dem Fraunhofer Institut begleitet.

Dabei untersuchte er, ob und wie die ökologischen Bau-Ansätze funktionieren. Denn trotz zahlreicher Vorbildhäuser sind beim deutschen „Earthship“ die Bedingungen anders: die klimatischen Verhältnisse, das deutsche Baurecht und die Art der Nutzung unterscheiden sich von den bisherigen Modellen in anderen Ländern – hier einige Beispiele:

Wärme: In die Wände der „Earthship“-Häuser werden thermische Speicher eingebaut, die aus mit komprimierter Erde befüllten Autoreifen bestehen. Sie laden sich im Sommer durch die große Fensterfront mit Wärme auf und geben diese im Winter wieder ab. Bei dem deutschen Haus haben die Erbauer aber aufgrund des kühleren Klimas sicherheitshalber eine Pelletheizung eingebaut. Im ersten Winter des Hauses musste diese noch kein einziges Mal angemacht werden – das Prinzip scheint also auch hier zu funktionieren.

Luftfeuchtigkeit: Damit die Wärme im Haus bleibt, ist Lüften nur im Notfall vorgesehen. Andere Earthships sind daher schon an zuviel Luftfeuchtigkeit gescheitert. Im deutschen „Earthship“ ist das Risiko sogar noch höher, weil hier 28 Personen auf 170 Quadratmetern waschen, kochen und duschen. Allerdings wurde hier von vornherein mehr gedämmt als in anderen „Earthships“ und Wärmebrücken reduziert. Zudem nehmen die verwendeten Naturmaterialien wie Lehm und Holz zusätzlich Feuchtigkeit auf.

Trinkwasser: Das „Earthship“-Konzept sieht eine umfassende Nutzung des Regenwassers vor: Gefiltert soll es zunächst als Trinkwasser und zum Duschen, dann zum Wässern und Düngen der Pflanzen dienen. Aber in Deutschland ist es rechtlich verboten, Regenwasser als Trinkwasser zu nutzen – Regenwasseranlagen dürfen laut Trinkwasserverordnung nicht direkt mit der Hausinstallation verbunden werden. Somit musste das Tempelhofer „Earthship“ an die öffentliche Wasserversorgung und Kanalisation angeschlossen werden – ein Wermutstropfen für den Gedanken der Autarkie.

Dämmung: Ursprünglich wird für die „Earthships“ Styropor zur Dämmung verwendet – welches aber aus Erdöl hergestellt wird. Beim deutschen Modell entschied sich die Gemeinschaft stattdessen, mit geschäumten Recyclingglas zu arbeiten, das umweltfreundlicher ist.

Sei Mensch: Bestimme Deine Zukunft

Dieses Video soll eine kleine Sensibilisierung für das Thema „Autarkie“ sein, und daß es langsam mal Zeit wird in die Hände zu spucken und loszulegen. Es sind alle aufgerufen mitzumachen. Webseite kreieren, vernetzen und durchstarten. Denn ich hab keine Lust mehr mich von oben regieren zu lassen. Ich brauch keinen, der auf mich aufpasst. Und jeder, der wählen geht, muss zugeben, daß er gerne regiert und bestohlen wird.

Gott hat keine Raubtiere erschaffen

Allgemein gilt: Es ist ganz normal, dass Wildtiere scheu sind. Wenn sie keine Angst vor dem Menschen haben, dann seien sie wahrscheinlich krank und sollten getötet werden. Doch in Gegenden, die noch nie ein Mensch betreten hat, haben Tiere meist keine Angst vor dem Menschen.

Warum? In den ältesten Schriften findet man Hinweise, dass erst durch das bestialische Verhalten des Menschen die Tiere misstrauisch geworden und einige sogar zu Raubtieren oder Schädlingen mutiert sind. Wie kann das sein und wie kann man diese Entwicklung rückgängig machen? DVD über Brennglas.com

NUR FÜR KURZE ZEIT! – 10 Jahre MKS: Eine einzigartige Story von Erfolg, Fortschritt und Genuss

Seit 10 Jahren befasse ich mich eingehend mit dem Master Key System von Charles F. Haanel. Unendlich viel hat sich seitdem getan – in jedem Bereich meines Lebens. Über 15.000 Abonnenten hier auf YouTube bezeugen zudem, dass in der Öffentlichkeit auch an geistig anspruchsvollen Themen ein immer stärkeres Interesse besteht.

Immer wieder sagen Menschen mir, dass niemand diese Thematik so klar und verständlich rüber bringt wie ich. Auch dieses Video fällt in diese Kategorie. Ich mal wieder einmal im Schatzimobil unterwegs, um dir mein Wissen und meine Erkenntnisse zu vermitteln. Während ich auf österreichischen Straßen von Tunnel zu Tunnel eilte, habe ich mir die Zeit genommen, dir zu vermitteln, was ich in 10 Jahren Master Key System alles gelernt habe, und was Du wissen musst, um Dein Leben selbstbewusst, konstruktiv und harmonisch zu gestalten.

Ich wünsche Dir viel Freude beim Anschauen.

Ah, eines noch: Ich hatte aufgrund der Länge und Bedeutung des Videos ursprünglich geplant, es über Vimeo on Demand gegen Gebühr zur Verfügung zu stellen, habe mich aber erst einmal dagegen entschieden und es hier gleich freigegeben.

Wenn es dir gefällt bzw gefallen hat, kannst du dich über meine Webseite dafür erkenntlich zeigen. Das hat weniger was mit Geld zu tun, sondern mit deiner Erkenntnis und deinem Verständnis, dich anderen gegenüber wertschätzend zu zeigen.

Früher hab ich auch alles kostenlos mitgenommen, was ich nur konnte. Heute zeige ich mich stets erkenntlich, und (logischerweise) zeigt sich das Leben mir gegenüber auch immer erkenntlicher. Also, wenn dir das neu oder fremd ist, probier es mal aus und lass dich darauf ein – du wirst sehen, wie schnell es wieder zu dir zurück kommt.

Hier der Link zum Shop, um in 5 Euro Schritten Danke zu sagen: https://www.mrmasterkey.com/shop/face…

Peace and blessings,

Helmar

Jürgen aus Fiss/Tirol: „Der Umsatz bringt keine Gäste …!“

„Wenn man nur auf Umsatz arbeitet, so wird ausschliesslich das (Finanz-)System befriedigt! Umsatz bringt keine Gäste – es sind die Mitarbeiter, die Energien des gesamten Teams, des ganzen Hauses, was das Wichtigste erfüllt: zufriedene, sich wohlfühlende Gäste, die gerne wieder kommen!“,

dies sieht der „Odelier“ aus Fiss, Jürgen, als die Wichtigste Kernkompetenz eines Hotel-/Gastronomiebetriebes und weiß um die Wertigkeit des „Mitarbeiter-Energie-Managements“.

Das Projekt „OdeL“ hat Zukunft! Der Beweis für die ‚echte‘ Gastronomie wurde in Fiss erbracht! Jürgen aus Fiss in Tirol betrieb sein Haus vier Saisonen lang erfolgreich als „OdeL“ (OdeL = „Ort der energetischen Liebe“). Einem Ort, an dem Gäste nicht zu zahlen brauchten, wenn sie nicht wollten! Sie bekamen auch keine Rechnung, sondern nur eine Information.

So beendete Jürgen mit Ende der Wintersaison zu Ostern 2017 sein Projekt mit der Erkenntnis:

„Es bedarf keiner RE-volution sondern einer E-volution und Evolution fängt bei jedem selber an – auch bei den ‚Systempersonen‘ “ und weiter: „Der Mensch ist soweit, aber das System ist leider in keinster Weise bereit!“

Und Jürgen spricht hier auch über die neuesten „Systempläne“, nämlich Tourismusverbände in Firmen zu verwandeln, um so den globalen Reisekonzernen ganz andere Machtbefugnisse einzuräumen …

Interview vom 29. April 2017

Andreas Pfeifer: Aus zerstörtem Regenwald wurde ein Paradies!

Fortsetzung der Erfolgsgeschichte…

Jede Sekunde verschwinden weltweit Regenwälder in der Größe von 10 Fußballfeldern. Der Tag hat 24 x 3600 Sekunden. Das sind fast 90.000 Fußballfelder am Tag. Unfaßbar! Es scheint, daß die Gier nach Soja und anderen Monokulturen keine Grenzen kennt.

Viele sogenannte ökologische Investments versprechen das Heil und Profite durch die Aufforstung von Eukalyptus- und anderen Monokultur-Plantagen. Fälschlicherweise zu Werbezwecken als Wald deklariert. Bewußt verschwiegen wird leider von diesen „Waldanbietern“, daß ein natürlicher Wald aus Vielfalt mit hunderten von verschieden Arten besteht. Nur diese „Biodiversität“ bietet den Lebensraum für die tausenden vom Aussterben bedrohten Tier-. und Pflanzenarten. Statt nun wieder echten Mischwald zu pflanzen, werden weltweit auf riesigen Flächen, auch in Brasilien und Paraguay, Monokulturen, meist mit Eukalyptus angebaut. Es breitet sich wie ein Krebsgeschwür eine grüne, monotone Wüste aus. Eulyptus z.B. saugt alles Wasser aus der Erde und Quellen, Bäche und sogar Flüsse trocknen aus! Wenn dann die gesamte Fläche im Kahlschlag gerodet wird, bleibt nur noch Trostlosigkeit und Zerstörung zurück.

Daß es auch anders und gemeinsam mit der Natur geht, beweist die Wiederaufforstung der TheParentTreeFarm (TPTF) von Andreas Pfeifer in Paraguay.

Seit 2007 wird, nur ca. eine Stunde von der Hauptstadt Asuncion entfernt, in einer der schönsten Landschaften Paraguays: den Cordillieren, der Regenwald als paradiesischer Waldgarten aufgeforstet. Seit Mai 2016 auch in der weltweit ersten ökologisch-autarken Regenwaldsiedlung nach dem Konzept der TPTF. Mehr dazu in nächsten Film.

Michael Friedrich Vogt war im Februar 2017 zum 2. Mal auf der TheParentTreeFarm und hat sich dort etwas genauer umgeschaut. Auf den Flächen, wo beim ersten Besuch 2014 noch vollkommene Verwüstung herrschte, befindet sich jetzt ein Paradies aus tausenden von hochgewachsenen Bäumen, Nutz- und Heilpflanzen.

Nach nur 2 Jahren ist ein neuer Wald entstanden. Buntgemischt stehen dort verschiedene Obst- und Nußtorten neben einheimischen und seltenen Baumarten und wertvollen Edelhölzern.

Andreas Pfeifer lüftet Schritt für Schritt weitere Geheimnisse seiner Erfahrung aus 4 Jahrzehnten Arbeit als Naturgartengestalter und seit 2007 als Wiederaufforster in Paraguay,

– Wie ist es möglich in nur 2 Jahren aus einer Wüste mit magerem Sandboden wieder eine Oase der Fülle zu erschaffen?

– Wie ist es möglich, auf einem Hektar 2000 Bäume gemeinsam mit 20.000 Bohnen, Erbsen, Mais und 4000 Mandiocapflanzen (tropische Kartoffelart), unterzubringen?

– Wie ist es möglich, ohne ein Gramm Chemie, große Maschinen und Gentechnologie jedes Jahr Rekordernten einzufahren?

– Wie ist es möglich, daß verschwundene Tierarten nach wenigen Monaten in den neuen Wäldern wieder gesehen und gehört werden?

– Wie gelingt es, in einer Region mit hoher Arbeitslosigkeit, Umweltzerstörung und Perspektivenlosigkeit in kurzer Zeit echten Reichtum, Fülle und Hoffnung für eine lebenswerte Zukunft zu schaffen?

Die TheParentTreeFarm ist der Beweis, daß die Rettung des Planeten Erde JETZT möglich ist! Gemeinsam können wir mit der Natur leben, ernten und genießen, nicht nur in der Theorie. Es existiert bereits ein praktisches, erfolgreiches Modell, das die Zukunft unserer Kinder und Enkelkinder sichert. Diese natürlichen Anbau- und Aufforstungsmethoden lassen sich in jeder Klimazone, auch in Europa, umsetzen.

Dauerhafte Harmonie und natürliche Fülle für die Ewigkeit!

Websites:
http://www.theParentTreeFarm.de
http://www.theParentTreeFarm.de/morin…

Köbi Meile – Die verdrängte Hälfte in uns

Köbi ist wieder da!

(In uns ist die Kraft, Die das Wunder schafft – https://www.youtube.com/watch?v=Y1TYf…)

Der Weg zu unserem inneren Helfer und Heiler. In Dir ist die Kraft, die das Wunder schafft. Mit Mut und Freude in die Zukunft. Gib niemals auf, an das Gute in dir zu glauben. Zu diesen Themen spricht Köbi Meile sozusagen aus erster Hand.

Köbi Meile hatte bereits in jungen Jahren oft Beschwerden, die sich derart verstärkten, dass er nicht mehr weitersah. Durch ein kleines Buch von Emil Coué und den Besuch eines Vortrages wurde Köbi Meile auf eine Methode aufmerksam, die seinem Leben eine dramatische Wende gab. Er entdeckte, dass die Heilkraft, die er überall vergeblich gesucht hatte, im Menschen selbst ist. Er zeigt Wege auf, wie durch klare Suggestion bessere Leistungen im persönlichen Bereich und Beruf erzielt werden, wie Schmerzen positiv beeinflusst werden können und durch mehr Selbstbewusstsein Ängste verschwinden. Diese Erkenntnis gibt er heute an andere weiter, mit dem Wunsch, auch seinen Mitmenschen den Weg zum inneren Helfer und Heiler zu zeigen und mit Mut, Kraft und Freude in die Zukunft zu gehen.

Emile Coué, 1857 – 1926, französischer Apotheker und Psychotherapeut, beschrieb als Erster die Anwendung der Autosuggestion, nachdem er festgestellt hatte, dass sie weit besser wirkten, wenn er die ärztlich verordneten Pillen, mit positiven Worten seinen Kunden abgab. Seine Idee und seine Methode verbreiteten sich in den Zwanziger Jahren des letzten Jahrhunderts wie ein Lauffeuer. Die Autosuggestion nach Emile Coué ist eine verblüffend einfache Anwendung, die bis heute unzähligen Menschen geholfen hat. Dank ihr lassen sich Schmerzen lindern, Blockaden lösen und scheinbar hoffnungslose Situationen über das Unbewusste in uns selbst in positives Erleben wenden.

Der Weg in eine friedliche Welt, leben ohne Ängste im geistigen und materiellen Wohlstand

Mit diesem Video möchte ich euch helfen zu verstehen wie ihr genau das erreicht was ihr, was wir alle wollen, eine friedliche Welt, wo jeder Mensch in seelischen und materiellen Wohlstand lebt. Eine Welt ohne Angst, ohne sich den Buckel abzuarbeiten, eine Welt ohne Hass und ohne Gewalt.

Mehr wertvolle Informationen auf unserer Webseite www.t-haefker.de

Vera F. Birkenbihl – Wie Medien unsere Meinung bilden

Eine schöner Vortrag über die Macht und den Einfluss der Medien.
Unbewusste Meinungsmache und Statistische Manipulation.

Dieser spannende Vortrag aus dem Jahr 2005 führt in einige wichtige Aspekte der (Aus-)Wirkungen von Print- und Fernseh-Medien ein, die man als mündige/r BürgerIn unbedingt kennen sollte; denn Medien können nur so lange die ‚dritte (regulative) Kraft‘ einer Demokratie darstellen, wie sie richtig gelesen/ gesehen werden. Also sollte man auch einiges über ihre Mechanismen und Machenschaften wissen. Kaum jemand ahnt, wie wenig Information ein einfacher kleiner statistischer Chart bieten kann, z.B. der Vergleich von Verkehrstoten in diversen Ländern oder was es bedeutet, wenn wir erfahren, dass Deutschland ständig ärmer wird.

Ist Ihnen bewusst, in welchem Maß Ihr Bild bestimmter Personengruppen von den Medien geformt wurde? Oder warum die meisten Menschen gar nicht wissen, was ein Unternehmer eigentlich ist und warum die Medien falsche Vorstellungen vom Unternehmerbild hervorrufen? Bitte Schreibzeug bereitlegen, es beginnt mit einem Quiz: Überraschen Sie sich selbst – es wird spannend. Am Ende gibt es einige ganz konkrete Hinweise, wie man TV-Nachrichten-Sendungen sehen sollte …

„Stop, Polizei!“ – Sichtbarer Unterschied zwischen Beamten und „Bediensteten“!

Russlands Ordnungshüter überraschen Autofahrerinnen zum Weltfrauentag

Russische Polizisten haben sich gestern am Weltfrauentag an einer ganz besonderen Aktion beteiligt. Unter dem Vorwand einer Verkehrskontrolle winkten sie Autofahrerinnen aus dem Verkehr, um diesen dann einen Strauß Blumen zu überreichen. Auf diese Weise wollten die Verkehrspolizisten ihren Mitbürgerinnen an ihrem ganz besonderen Tag eine kleine Freude bereiten. Das ist ihnen offensichtlich gelungen, wie ein Video zeigt, das das russische Innenministerium veröffentlicht hat.

Der Weltfrauentag wird in Russland seit über hundert Jahren gefeiert. Er gilt als einer der wichtigsten nationalen Feiertage und wird in der Russischen Föderation „mit besonderer Wärme gefeiert, wie vielleicht sonst nirgendwo auf der Welt“, wie der russische Präsident Wladimir Putin bei seiner Ansprache zum Tag der Frauen erklärte. An der Polizei-Aktion beteiligten sich noch weitere Sicherheitsbeamte, wie jene aus der berittenen Polizei und regulären Polizei-Einheiten.

Freiheit durch Auswandern – El Paraiso Verde

Im ersten Teil der umfassenden und spannenden Serie zum Thema „Freiheit durch Auswandern“ erklärt Dr. Erwin Annau im Interview mit Robert Stein das Projekt „El Paraiso Verde“ (Das Grüne Paradies), welches in Paraguay auf einem Areal von 16km2 (1597 Hektar) realisiert wurde.

In der unabhängigen, autonomen Gemeinschaft verwirklichen vorwiegend Deutsche und Österreicher ihre persönliche Freiheit und gewinnen Abstand von den Entwicklungen in Europa.

El Paraiso Verde ist eine Antwort auf die 3 größten Sorgen der Mehrheit der Europäer:

1. Migration:
95% der Deutschen Bevölkerung ist der Meinung, dass die Regierung das Migrationsproblem nicht im Griff hat
http://www.spiegel.de/politik/deutsch…
http://www.zeit.de/politik/ausland/20…
http://derstandard.at/2000051377360/F…
http://www.nachrichten.at/nachrichten…

2. Steuerrepression, „gläserne Bürger“:
der zunehmende Steuerdruck und die Entwicklung zur totalen Kontrolle des „Gläsernen Menschen“ in der EU treibt immer mehr Unternehmer, aber auch Private dazu, ihre Freiheit und eine geschützte Privatsphäre in Länder zu suchen, in denen diese Persönlichkeitsrechte noch respektiert werden. Paraguay ist ein Land, in dem Menschenrechte, Religions- und Gewissenfreiheit und die Privatsphäre geschützt werden. Für Extremisten, „Herrenmenschen“ und Supremats-Philosophien ist in Paraguay kein Platz. Die Verfassung schützt die Gleichberechtigung aller Bürger und die Menschenrechte.

ZDF wirbt für RFID CHIP: https://www.youtube.com/watch?v=lCffU…
Der gläserne Bürger – Die Überwachung in Deutschland: https://www.youtube.com/watch?v=jpKDz…
Kontrolle Total: Stoppt den Orwellsschen Überwachungsstaat: https://www.youtube.com/watch?v=vwW2A…

3. Überbordende EU-Bürokratie
Gewerberecht, Sozialgesetze, Verordnungen, Parkscheine, Formulare,….. es ist heute für jeden Bürger unmöglich, die Gesetze, die sein Leben reglementieren zu kennen, obwohl dies als gesetzliche Anforderung in unserem Bürgelichen Gesetzbuch steht. Die Gesetzesgebungs-Wut der E.U. und der Staatsregierungen scheint keine Grenzen zu haben.
Das „El Paraiso Verde“ ist eine Gemeinschaft, in der sich die Bürger ihre eigenen Gesetze geben. Grundregel: so wenig Regeln wie möglich. Maximum an Freiheit. Freiheit endet nur dort, wo sie die Freiheit des anderen beschränken würde.
Das Grüne Paradies als Antwort auf die staatliche Bevormundung und Dauer- Beschäftigungstherapie.

ZDF zoom: Vom Irrsinn der Bürokratie: https://www.youtube.com/watch?v=jklwV…
ZDF: Die Anstalt: EU-Bürokratie zwischen Brexit, EUGH, Flüchtlingen & Konzernwirtschaft: https://www.youtube.com/watch?v=sSFWW… (Sehr unterhaltsam!!)

Die 13 Folgen der Interviewserie ( SteinZeit & Neue Horizonte)
00) Freiheit durch Auswandern
01) Gesundheit und Verjüngung durch Auswandern
02) Migration und die Zerstörung der Deutschen Werte
03) Finanz-Investments im Zeichen von Crash und Krisen
04) Immobilien-Anlagen und Edelmetalle: Achtung vor Zwangssteuern und Enteignung!
05) Bargeldabschaffung, Echtes Geld im Gegensatz zum „Scheingeld“ in Europa
06) Unternehmertum statt Unternehmer – dumm? Alternativen für Unternehmer in Paraguay
07) Steuerrepression und Stasifinanz
08) Bürokratie und Auswüchse des Sozialstaates
09) Bildung in Freiheit – mögliche Antworten auf den Bankrott unseres Schulsystems
10) Kultur: Treppe zum geistigen Aufstieg oder Niedergang jeder Gesellschaft?
11) Freiheit durch geistiges Wachstum
12) El-Paraiso Verde, eine Alternative für alle Freiheitssuchenden – Zusammenfassung

Eine Interviewserie, die spannend und unterhaltend alle Aspekte für die neue Freiheit beleuchtet und keine Fragen offen lässt!

Michael Jackson: Die Magie des Lebens

Ein kurzer Auszug aus einer inspirierenden Rede, die Michael Jackson am 24 Februar 1993 bei den Grammy Awards gehalten hat, in der es um die Magie und die Verspieltheit des Lebens geht und in der es vorallem auch darum geht, diese „Welt“ heilen zu lassen.

Die Übersetzung in Text Form:

„Weil ich nicht all das Zeug lese, das über mich geschrieben wird, war mir nicht klar, dass die Welt dachte, ich wäre so verrückt und bizarr. Aber wenn du aufwächst, so wie ich, vor einhundert Millionen Leuten seit du fünf Jahre alt bist, bist du ganz automatisch anders. Die letzten paar Wochen habe ich mich selbst gereinigt und es war für mich eine Wiedergeburt. Es war wie ein gereinigter Geist.

[zu der schreienden Menge] Ich liebe euch auch.

Meine Kindheit wurde mir vollkommen genommen. Es gab keine Weihnachten, es gab keine Geburtstage, es gab keine normale Kindheit, keine normalen Freuden der Kindheit — die waren eingetauscht gegen harte Arbeit, Anstrengung und Schmerz ,um schließlich materiellen und professionellen Erfolg zu haben . Aber als furchtbaren Preis kann ich diesen Teil meines Lebens nicht wieder erschaffen.

Wie auch immer, heute, wenn ich meine Musik kreiere, fühle ich mich wie ein Instrument der Natur. Ich frage mich, welche Freude die Natur empfinden muss wenn wir unsere Herzen öffnen und unsere gottgegebenen Talente ausdrücken. Der Klang … von Anerkennung rollt durch das Universum und die ganze Welt wimmelt vor Magie. Wunder erfüllt unsere Herzen, durch den kurzen Blick — für einen Moment — auf die Verspieltheit des Lebens.

Und das ist es, warum ich Kinder liebe und so viel davon lerne wenn ich sie um mich habe. Ich erkenne, dass viele unserer Probleme auf der Welt heute — von der Kriminalität in den Innenstädten, zu Kriegen und Terrorismus in großem Ausmaß und unserer überfüllten Gefängnisse — ein Ergebnis sind von der Tatsache, dass man Kindern ihre Kindheit gestohlen hat. Die Magie, das Wunder, das Mysterium und die Unschuld des Herzens eines Kindes sind die Saat der Kreativität die unsere Welt heilen wird. Ich glaube das wirklich.“

Synchronisation und Aufarbeitung: MOYO Film – Videoproduktion

How You Change People

This is exactly what we all need right now. Here is a great secret of life that you can use to change the hearts and minds of everyone in your world.

Speech by Garret John LoPorto

Words:
“You may not like how things are going. You may not agree with those who seem to have power over your happiness.

But here is a great secret of life:
You have way more influence than you realize.

Gandhi called this influence Truth Force – Love Force – Soul Force –

It is the inherent power in you to conjure the truth and the very best in other people.

It is the power in you to change people’s hearts and minds by changing the way you see them – by changing the way you observe them.

Nobel physicist Max Planck said “When you change the way you look at things – the things you look at change.”

Scientists have discovered that when a teacher is merely told a student has a higher IQ, that student’s IQ rises to meet the teacher’s expectations.

Expecting the best from people, brings out the best in people.

But the reverse is also true. Seeing the worst in people, brings out the worst in people.

Your consciousness has the power to conjure the very best or the worst in everyone you observe – even at a distance…

Our friends. Our family. Our children. Our co-workers. Our police.
Even our Presidents. We have the power to change each and every one of their hearts and minds, simply by changing our own hearts and minds about them.

We all have darkness in us – but we also have the Light –
and in every moment we have another chance – another choice – of whether darkness or the Light is given reign over our consciousness.

What you stand witness for in others, is strengthened in them by the power of your observation.

When you look for the worst in someone – when you make them wrong in your mind – when you refuse to see the best in them – you are committing a spiritual assault of the worst kind – for you are testifying against their ability to choose the Light, standing witness for the darkness in them, and strengthening its power over their heart and mind.

If you’ve ever faced a hostile crowd, a hostile cop, a hostile lover – you’ve felt the destructive force of another’s contempt for you.

Do not give in to this way of seeing!
Stand witness for the Light in others!

The unassailable divine spark forever shines in the hearts of every man, woman and child – just waiting to be called forward.

When you call on the divine spark in someone you lend it the strength to prevail in their consciousness.

The power of your divine witnessing calls forth the truth in other people’s minds.

It calls forth the love in their hearts.

It calls forth the grace and beauty of their souls.

Divine witnessing is the most powerful form of non-violence, because it heals the very source of violence – it turns your enemies into friends – even when you thought they were deplorable and wrong.

In a place where you see no light – you make your own.

You call upon the divine spark within you – and invite it to reveal itself in those who oppose you.

The divine spark in your heart ignites itself in others through the blazing light of your consciousness,

Witness for that.
Strengthen that.
INSIST upon that.

The truth in me calls out to the truth in you –
for it is only that I will stand witness to.
It is only that I am determined to see.
it is only that I will testify for.
For to condemn you would be to condemn me – and we are the same.

And so I insist on regarding you
as true,
and good,
and wise,
and kind.

And so it will be,
because that is what we all want to see.

Die Macht liegt in uns – Ellen Michels

 Götz Wittneben im Gespräch mit der Seelenmentorin Ellen Michels

„Es ist für die Menschen sehr schwierig, ihre eigene Macht anzuerkennen, sie anzunehmen, dass alles in einem liegt“,

diese Erfahrung hat die Seelenmentorin Ellen Michels immer wieder gemacht. Sie beschreibt ihren eigenen Weg, auf dem sie eine „Erläuterung“ bekommen, „Hand in Hand mit Jesus zu gehen“.

Das war für die in der Modebranche erfolgreiche, mit Religion nichts am Hut habenden Frau ein großer Lebenseinschnitt. Sie hat daraufhin ihre sicheren internationalen Auftragsgebern gekündigt, was in ihrem Umfeld auf großes Unverständnis stieß, zumal sie als alleinerziehende Mutter zweier Kinder – sie war früh Witwe geworden. Sie hat alle äußere Sicherheit losgelassen und begann, kranken, zum Teil austherapierten Menschen, die Hand aufgelegt und viele sind gesund geworden.

Wer sich auf diesen Weg begebe, Jesus auf Augenhöhe zu sehen (vgl. Johannes-Evangelium 14,12), der könne noch mitempfinden mit den Menschen, aber er müsse nicht mehr mit-leiden, wie es viele Menschen in sogenannten Helfenden Berufen.

„Geschehen lassen ohne ICH Absicht“ sei der Weg, „das Ego will“. „Meine Seele und die des anderen treten in Kommunikation mit unserer Heiligen Autorität“.

Die seelische Intelligenz sei zugunsten der geistigen und körperlichen Intelligenz lange unterdrückt worden, die meisten Menschen identifizierten sich mit ihren Gedanken und Gefühlen, von denen sie gar nicht wissen, woher sie kommen. Die Seele spräche sehr leise, während das Plappern der Gedanken und Gefühle häufig sehr laut sei.

Spannend ist Ellens Unterscheidung von „Geistheilung“ und „Mit-dem-Heiligen-Geist-Heilen“.

„In der Geisterwelt gibt es nichts umsonst, alles hat seinen Preis bis hin zur Versklavung“

und nicht viele sogenannte Geistheiler würden irgendwann selbst krank, weil sie oft mit ihrer eigenen Lebenskraft eingebunden sind in den Heilungsprozess. Hier werde auch viel mit Symbolen und Ritualen gearbeitet und in vielen Fällen werde mit Angst gearbeitet, etwas Falsches zu tun.

Mit dem Heiligen Geist zu heilen, bedeute dagegen, alles der Urkraft zu übergeben, was in dem einfachen Satz „Dein Wille geschehe“ zum Ausdruck komme. Hier herrsche vorwiegend Stille und vor allem wird keine Angst erzeugt, im Gegenteil:

„Es ist der direkte Weg zur puren Klarheit und Freiheit“.

Ellen Michels sagt deutlich:

“Unsere Seele braucht keine Entwicklung! Was soll bei diesem göttlichen Funken noch zu entwickeln sein?“

Es bedürfe auch keiner Wiederkehr in diesen Körper.

„Der Mensch ist eigentlich schon immer dafür bestraft worden, wenn er das Göttliche in sich erkennen wollte!“

Die Angst vor dem eigenen göttlichen Licht sei also die Angst vor den Schmerzen, die den Menschen immer wieder mit der Bestrafung bereitet wurden.

Weitere Informationen: http://ellen-michels.de

Dieses Gnu kann Artgenossen wiederbeleben

Zufällige Augenzeugen haben eine erstaunliche Rettungsaktion mitten in der Wildnis beobachtet: Ein Gnu rettet seinen sterbenden Artgenossen vor dem Tod.

Die dramatische Szene spielte sich in Südafrika ab: Eines der Gnus liegt am Straßenrand im Sterben, während sein Kumpel bis aufs Letzte um dessen Leben kämpft.

Plötzlich bringt ein kräftiger Stoß mit dem Geweih das sterbende Tier zurück ins Leben und nur wenige Sekunde später galoppieren beide zügig zurück in den Wald. „Als ich gesehen habe, was da vor sich geht, begann ich sofort, alles zu filmen“, erzählt Bradley Ballantyne, einer der Augenzeugen.

„Ich habe gesehen, wie eines der Gnus einfach lebenslos am Boden liegt“, fuhr er fort.

„Ich besuche diesen Park seit 30 Jahren, habe aber bis jetzt nichts Derartiges gesehen. Alles passierte sehr schnell. Jedes Mal, wenn ich mir dieses Video anschaue, erlebe ich einen neuen Schock“, so Ballantyne.

Elefanten-Baby eilt ertrinkendem Mann zur Hilfe

In Thailand ist ein Elefanten-Baby seinem vermeintlich ertrinkenden Tierpfleger zur Hilfe geeilt, um ihn aus dem Wasser zu retten. Das Video mit der herzerwärmenden Rettungsaktion wurde von dem Nachrichtenportal „Daily Mail“ veröffentlicht.

Die Begebenheit ereignete sich der Zeitung zufolge im Elefanten-Naturpark in der thailändischen Stadt Chiang Mai. Das hilfsbereite Tierchen wusste aber nicht, dass sein Pfleger Darrick Thomson nur so tat, als würde er ertrinken: Das Video zeigt, wie die fünfjährige Kham La quer durch den Fluss watet, um den Mann aus dem Wasser zu holen.

Mit diesem Experiment wollte Thomson am eigenen Beispiel beweisen, dass Elefanten tatsächlich nichts vergessen, insbesondere gute Taten. Er habe mit Kham La eine „unzertrennliche Verbindung“ aufgebaut, seitdem sie vor einem Jahr in schlechtem Zustand in den Park gebracht wurde.

„Wenn du den Elefanten Wärme und Güte zeigst, sind sie auch gut zu dir“,
so der Tierpfleger.