Clicky

Machtmissbrauch der Menschenplünderer

Zu den schlimmsten aller Schwerverbrechen gehört der Machtmissbrauch. Warum der Machtmissbrauch? Ganz einfach: Weil jeder Machthaber eben Macht über Menschen ausübt.

Je nachdem, wie viele Menschen ein Machthaber beherrscht, kann sich der Grad seines Verbrechens steigern.

Das Pentagon zum Beispiel und die NATO ziehen durch ihren gegenwärtigen Machtmissbrauch gerade die gesamte Weltbevölkerung in Mitleidenschaft. Wie genau begehen sie Machtmissbrauch?

Indem sie ihren ursprünglichen Verteidigungsauftrag immer mehr verlassen und eigenmächtig in einen Angriffspakt verkehren.

Die Massenmedien führen diesen Machtmissbrauch fort, indem sie, statt deren hochkriminelle Abweichungen öffentlich zu brandmarken, dieselben sogar noch decken, rechtfertigen, hochjubeln und dadurch ganze Völker kriegswillig machen.

Die Justiz wiederum unterstützt diesen Machtmissbrauch durch ihr passives Stillschweigen, sprich durch ihre Amtsverweigerung.

Machtmissbrauch ist auch vom ethisch-moralischen Standpunkt aus das schlimmste Vergehen. Jeder Machtmissbrauch gleicht einem Kidnapping, wo macht- und schutzlose Entführungsopfer systematisch missbraucht, gefoltert und hilflos zu Tode gebracht werden. Die weltweit verbreiteteste Form des Machtmissbrauchs aber läuft nicht so plump und offensichtlich ab. Er geschieht viel mehr auf dem Weg gezielter Lüge, scheinheiliger Vorwände und arglistiger Täuschung.

Vergleichbar mit einem Wohltätigkeitsverein, der unablässig Spenden für die Ärmsten der Armen sammelt, diese Gelder aber insgeheim an gemeingefährliche Terror-Vereinigungen weiterleitet. Urwurzel und Motivation aller Machtmissbräuche aber liegen in der Geld- und Machtgier. Was niemand so richtig wahrhaben möchte, ist leider bittere und unübersehbare Realität: Machtmissbräuche sind heute buchstäblich allgegenwärtig und Legion geworden.

Doch die Völker gleichen kleinen Kindern, die es weder hören, noch glauben – und schon gar nicht wahrhaben wollen, dass ihre Eltern schwerste Verbrechen begehen. Dennoch ist es Zeit aufzuwachen, erwachsen zu werden und eine neue Sensibilität für Machtmissbräuche zu entwickeln. Der Machtmissbrauch bringt es naturgemäß mit sich, dass die Mächtigen nichts gegen ihn unternehmen, da viele von ihnen selber in ihn verwickelt sind.

Wenn nun also die letzten Aufrichtigen unter den Machthabern nicht zusammen mit dem Volk alle Machtmissbraucher in seiner Mitte absetzen, wird es bald aus sein mit der gelobten Freiheit, mit Musik, Brot und Spielen. Es gilt zu erkennen, wie zahlreich die krebsartigen Metastasen des Machtmissbrauchs sich allerorts in unser Leben eingefressen haben: Man erkenne es an der Tatsache, dass auf nahezu sämtlichen Lebensgebieten der materielle Profit Einzelner über dem Wohl und Interesse der Allgemeinheit triumphiert. Nahezu alles ist profitgesteuert.

Nahezu die gesamte Medizin und Wissenschaft dient primär der Gewinnmaximierung und nicht mehr wirklich der Gesundheit. Unter dem Deckmantel der Forschung, des Umwelt- und Klimaschutzes usw. werden auf der einen Seite fortlaufend Billionenbeträge eingetrieben, während auf der anderen Seite zahllose Errungenschaften umweltfreundlichster Technologien gezielt unterdrückt werden. Weltweit leidet der Menschenorganismus an kontraproduktiven Zwangsgebühren, beginnend bei obligatorischen Rundfunkgebühren und immer teurer werdenden Zwangsversicherungen.

In der Art, wie die obligatorischen Gebäudeversicherungen ihre Macht gegenüber Hauseigentümern missbrauchen, läuft es mittlerweile in fast jeder Versicherungsbranche ab: Indem sie auf der einen Seite die Versicherungsprämien ins immer Unerträglichere erhöhen, lassen sie auf der anderen Seite klammheimlich immer mehr Kleingedrucktes in die Versicherungsbedingungen einfließen. Dieses Kleingedruckte verpflichtet die Zwangsversicherten zur Anschaffung von immer mehr teuren Zusatzmaßnahmen auf deren eigene Kosten. Und wenn es dabei nur schon um eine bestimmte Qualität von Topflappen geht … Versäumt der Zwangsversicherte durch Nichtwissen oder mangelnde Finanzen irgendeine dieser ständig zusätzlichen „Sicherheitsmaßnahmen“, verweigern die Versicherungen im Schadenfall jede Zahlung.

Durch immer noch mehr Steuern und Sondersteuern und Sonderabgaben missbraucht der Staat an jeder Ecke seine Macht. Nachdem der Steuerzahler auf seine eigenen Kosten all die Straßen, Parkplätze und öffentlichen Anlagen erwirtschaftet hat, muss er nun auch noch zunehmend bei jedem Ausflug Sondersteuern in Form von teuren Parkgebühren, Autobahnvignetten, Umwelt-Abgaben usw. bezahlen.

Wider längst besseres Wissen dominiert der Machtmissbrauch der Pharma- und Impfindustrie über unvergleichlich billigere Gesundheitsalternativen. Auch die tödliche Zwangsbestrahlung aller Völker wird skrupellos fortgesetzt.

Hier zeigt sich der Machtmissbrauch der Mobilfunk-Giganten, die für ihre persönliche Gewinnmaximierung die Gesundheit ganzer Völker opfern. Und dies wider jedes bessere Wissen, wie viele unserer Sendungen und Broschüren stichhaltig bewiesen haben. Doch der Ausbau gefährlicher Mobilfunkantennen geht ungebremst weiter und die gesundheitlichen Gefahren von drahtlosen Funkverbindungen wie z.B. WLAN oder Schnurlostelefonen werden in unverantwortlicher Weise verschwiegen – Machtmissbrauch.

Auch die milliardenschweren Entwickler der RFID-Technologie missbrauchen ihre Macht, indem sie ihre Überwachungstechnologie unter die Haut aller Menschen zwingen wollen …

All dies bewusst entgegen schärfsten Warnungen durch 2000 Jahre alte Prophetien, die diese RFID-Technologie haargenau beschrieben und absolut verboten haben. All dies war nur gerade wieder das Spitzchen eines unbeschreiblich größeren „Eisberges“ darunter.

Machtmissbräuche geschehen aber auch im Bereich der ständig zunehmenden Privatisierungen, aber auch hinsichtlich all der Masseneinwanderungen und auch im Kinderhandel, Frauenhandel, bei der zunehmenden Drogenlegalisierung, Gender, Frühsexualisierung, Umweltschutz, Zwangs- „Demokratisierung“ – Machtmissbräuche stecken hinter den kommenden Bargeldverboten, Überwachungstechnologien, Freihandelssystemen usw. usf.!

Was mit keinen menschlichen Worten mehr auch nur ansatzweise beschrieben werden kann, möge dieser kleine Aufruf dennoch bewirken:

Aufrichtige Menschheit, erwache aus deinem hypnotischen Tiefschlaf, erkenne den laufenden Machtmissbrauch der Menschenplünderer
– erhebe dich und vereinige dich dagegen! –


Quelle und Kommentare hier:
https://www.kla.tv/11194


Print Friendly, PDF & Email