Clicky

Michael Jackson: Die Magie des Lebens

Ein kurzer Auszug aus einer inspirierenden Rede, die Michael Jackson am 24 Februar 1993 bei den Grammy Awards gehalten hat, in der es um die Magie und die Verspieltheit des Lebens geht und in der es vorallem auch darum geht, diese „Welt“ heilen zu lassen.

Die Übersetzung in Text Form:

„Weil ich nicht all das Zeug lese, das über mich geschrieben wird, war mir nicht klar, dass die Welt dachte, ich wäre so verrückt und bizarr. Aber wenn du aufwächst, so wie ich, vor einhundert Millionen Leuten seit du fünf Jahre alt bist, bist du ganz automatisch anders. Die letzten paar Wochen habe ich mich selbst gereinigt und es war für mich eine Wiedergeburt. Es war wie ein gereinigter Geist.

[zu der schreienden Menge] Ich liebe euch auch.

Meine Kindheit wurde mir vollkommen genommen. Es gab keine Weihnachten, es gab keine Geburtstage, es gab keine normale Kindheit, keine normalen Freuden der Kindheit — die waren eingetauscht gegen harte Arbeit, Anstrengung und Schmerz ,um schließlich materiellen und professionellen Erfolg zu haben . Aber als furchtbaren Preis kann ich diesen Teil meines Lebens nicht wieder erschaffen.

Wie auch immer, heute, wenn ich meine Musik kreiere, fühle ich mich wie ein Instrument der Natur. Ich frage mich, welche Freude die Natur empfinden muss wenn wir unsere Herzen öffnen und unsere gottgegebenen Talente ausdrücken. Der Klang … von Anerkennung rollt durch das Universum und die ganze Welt wimmelt vor Magie. Wunder erfüllt unsere Herzen, durch den kurzen Blick — für einen Moment — auf die Verspieltheit des Lebens.

Und das ist es, warum ich Kinder liebe und so viel davon lerne wenn ich sie um mich habe. Ich erkenne, dass viele unserer Probleme auf der Welt heute — von der Kriminalität in den Innenstädten, zu Kriegen und Terrorismus in großem Ausmaß und unserer überfüllten Gefängnisse — ein Ergebnis sind von der Tatsache, dass man Kindern ihre Kindheit gestohlen hat. Die Magie, das Wunder, das Mysterium und die Unschuld des Herzens eines Kindes sind die Saat der Kreativität die unsere Welt heilen wird. Ich glaube das wirklich.“

Synchronisation und Aufarbeitung: MOYO Film – Videoproduktion