Clicky

Michael Winkler: Sie hatten die Bombe nicht

Auf meiner Lieblingsbaustelle am Würzburger Stadtring wurde heute wieder gearbeitet. Klar, es hat ja auch die Sonne geschienen. Die drei Arbeiter haben in den letzten Tagen innerhalb der Absperrung einen weiteren Zaun aufgestellt und sind immer noch dabei, irgendwelche Abbrucharbeiten zu verrichten. Bis da wieder aufgebaut wird, dürfte folglich noch dauern. Mal schauen, ob sie vor dem Pannensimulationsflughafen Berlin fertig werden.

Die offiziellen Schulden des deutschen Staates sind zur Jahresmitte dank wachsender Steuereinnahmen und niedriger Zinskosten unter die Marke von zwei Billionen Euro gesunken. Bund, Länder, Gemeinden und Sozialversicherung einschließlich aller Extrahaushalte standen Ende Juni zusammen mit 1,9778 Billionen Euro in der Kreide, wie das Statistische Bundesamt mitteilte.

Da können wir uns doch alle auf die Schultern klopfen, denn geblecht haben das wir, die Steuerzahler, und wir, die Kleinsparer, und wir, die Lebensversicherungskunden, und wir, die Rentner. Die Schulden des einen sind bei unserem Geldsystem die Guthaben des anderen, wenn also der Staat seinen Schuldenstand senkt, dann nur, weil er den Bürger enteignet. Da sagen wir doch danke, Herr Finanzminister!

Kennen Sie den weißen Schnupftabak mit Menthol? Mehl und Traubenzucker sind ebenfalls weiße Pulver, und das, was Michel Friedmann sich reingezogen hat, war ebenfalls so weiß wie Schnee. Bekommen Politiker Briefe, aus denen ein weißes Pulver rieselt, glauben die immer gleich, es sei Anthrax. Das muß wohl am schlechten Gewissen liegen. Jetzt frage ich mich, was Politiker befürchten, wenn man ihnen eine Probe braunen Schnupftabaks schickt.

Der 1. Januar 1967 ist der Stichtag für den Besitz von Kernwaffen. Wer davor eine solche Knallerbse gezündet hat, ist anerkannte Atommacht und darf munter für den Weltuntergang produzieren. Diese Länder sind zudem ständige Mitglieder des Weltsicherheitsrats: USA, Rußland, Großbritannien, China und Frankreich.

Indien und Pakistan haben ebenfalls Kernwaffen, das wird geduldet. Bei Nordkorea hingegen wird das nicht geduldet. Bei Israel geht die Welt davon aus, daß es sich am französischen Atomwaffenprogramm beteiligt hat, weshalb eine eigene Testexplosion unnötig war. Der Judenstaat soll bis zu 100 Nuklearsprengköpfe besitzen. Südafrika hatte zweitweise Atombomben besessen, die aber vollständig abgerüstet.

Die unbekannte Größe ist das Deutsche Reich. Es gibt genügend Quellen, die besagen, daß es die Deutschen geschafft hatten, noch vor den Amerikanern. Und damit auch ganz klar vor dem Stichtag. Deshalb gilt offiziell: Sie hatten die Bombe nicht. Was derzeit ein echter Vorteil ist. Bei Pfuschi von den Laiens Schrottwehr wären Atombomben eine viel zu große Gefahr – für Deutschland.

Quelle: Michael Winkler