NATO lässt ehemalige Helfer zurück und überlässt sie den Taliban

Zig ehemalige Übersetzer für die NATO im Afghanistan-Krieg wurden durch Radikale, die sie als Landesverräter sehen, ermordet oder bei Angriffen verletzt. Auch Familienmitglieder leiden unter Verletzungen und Entführungen. Einige der Übersetzer versuchten in den Ländern Zuflucht zu finden für die sie ihr Leben riskierten, aber das ist ein anderer Langzeitkampf. RT-Korrespondentin Polly Boyko berichtet.


Quelle und Kommentare hier:
Print Friendly

Das könnte Dich auch interessieren: