Notizen einer Intrige gegen Deutschland

von nereus

Bei tichyseinblick offenbar ein Artikel das komplette Versagen der Bundesregierung im Herbst 2015.

„Am 12. September 2015 ist die große Koalition willens, die Einreise zigtausender Migranten zu stoppen. Alles ist bereit, die Bundespolizei wird in Bussen und Helikoptern zur deutschen Südgrenze gebracht.
Doch dann geschieht – nichts.
Weil sich in Berlin kein Politiker findet, der die Verantwortung dafür übernehmen will.“
Der Snapshot aus der WamS deutet an, was der zuständige Bundesinnenminister Thomas de Maizière nicht auszuführen wagte, wofür ihm Bundeskanzlerin Angela Merkel die Rückendeckung verweigerte und was Vizekanzler Sigmar Gabriel und Außenminister Frank-Walter Steinmeier ebenso mit beschlossen haben, wie sie sich dem lautlosen Abrücken von Merkel und de Maizière vom gemeinsamen Beschluss auch wieder anschlossen.

Quelle: https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/deutschland-wird-nicht-regiert/

In Berlin wird etwas beschlossen, was später nicht ausgeführt wird weil alle die Hosen voll haben? [[hae]]

VOR WEM haben denn diese Marionetten die Hosen voll?
Vor Onkel George und seiner Weltverbesserungs-Clique oder hat sie jemand in der Hand mit kleinen süffisanten Details, der ebenfalls unsere Welt „gerechter“ machen möchte?

Winkte da etwa eine modrige Hand aus dem Sachsensumpf oder wurden überraschend „Vorgänge“ einer informellen Mitarbeiterin gefunden, die als längst vernichtet galten?

Erst schickt man die Truppen in die Spur, um dann saft- und kraftlos ins Kissen zu sinken?
Wer regiert eigentlich dieses verluderte Land?

Dass man die Grenze sehr wohl schützen kann, beweist der G7-Gipfel in Elmau.

Auch für die Bundespolizei hätte Elmau kaum besser laufen können. Denn ihre ‚mobilen Grenzkontrollen‘ bringen das gewünschte Ergebnis: 13.800 Verstöße gegen das Aufenthaltsrecht, 1.200 Fahndungserfolge und 151 Vollstreckungen offener Haftbefehle kann Romann wenige Tage später dem Innenausschuss des Deutschen Bundestages präsentieren.“

So so, wenn die Eliten tagen, geht sehr viel. In anderen Fällen geht dann weniger.

Für Romann der wichtigere Beweis, dass es geht: 1.030 „Zurückweisungen“ im Umfeld des Gipfels. Von der Öffnung der Grenze in der Nacht zum 5. September 2015 erfährt die Führung der Bundespolizei aus der Presse und fragt im BMI nach: „Sind das nicht alles unerlaubte Grenzübertritte? Machen sich unsere Beamten nicht sogar strafbar, wenn sie diese geschehen lassen?“
Die große Koalition beschließt sofort 3.000 neue Stellen für die Bundespolizei.
..
„Doch Merkel sendet durch Selfies mit Flüchtlingen und öffentliche Äußerungen nicht gerade Signale in Richtung Grenzschließung. ‚Das Grundrecht auf Asyl kennt keine Obergrenze‘, erklärt sie in einem Zeitungsinterview, das am Freitag, dem 11. September, erscheint.“

Liebe NSA, Ihr hört doch immer bei der Trojanerin mit.
Von woher kommen denn die Befehle zu ihrem skandalösen Nichtstun?
Später geht es dann drunter und drüber.

„Dann malt sich die Runde Szenarien aus: Was passiert, wenn die Migranten an der deutschen Grenze gestoppt werden? Stauen sie sich in Österreich? Versuchen sie gar, die Grenze zu stürmen?
Am Ende wird de Maizières Vorschlag angenommen. Es soll wieder Grenzkontrollen geben. Parallel dazu soll der Zugverkehr von Österreich nach Deutschland für zwanzig Stunden unterbrochen werden. Und – der springende Punkt: Flüchtlinge sollen an der Grenze zurückgewiesen werden.

Jetzt entscheiden sich die führenden Politiker der großen Koalition also genau für das, was Angela Merkel wenig später öffentlich für unmöglich erklären wird.“

Welchen Beweis für Hochverrat benötigt man eigentlich noch? [[kotz]]
Diese Frau gehört unverzüglich in Untersuchungshaft, denn sie hat eine wesentliche Säule des Staatsverständnisses willentlich und vorsätzlich zerstört.

Den Text des Links muß man sich mehrmals durchlesen, um den Irrsinn wenigstens zur Kenntnis zu nehmen, verstehen kann man ihn rational ohnehin nicht.

Nur allerschrägste VT bringt hier wirklich Abhilfe.

Die [anti-]deutsche Regierung arbeitet für FREMDE INTERESSEN!

Es kann nach Lage der Dinge überhaupt keine andere Erklärung geben.
Daher kann ich mich dem Fazit von Fritz Goergen auch nur bedingt anschließen, wenn er schreibt:

Es muss angenommen werden, dass es sich dabei um systemisches Versagen handelt, nicht um einmaliges. An den Behörden des Landes liegt es offenkundig nicht, sondern an der Politik. Deutschland wird nicht regiert.

Doch, das Land wird sehr wohl regiert, jedoch von einer fremden Macht.
Das hat nichts mit Unfähigkeit zu tun – das ist VORSATZ!

mfG
nereus


Quelle und Kommentare hier:
Print Friendly

Das könnte Dich auch interessieren: