Politische „Teufelssaat“ verursacht großes Leid

von Heiner Philip

Die Gutmenschen und die Regierung Deutschlands können weder rechnen noch denken. Sie goutieren ihr Bauchgefühl, das verwöhnt ist von Konsum, grünrotversifften Ideologien und dem Bemühen, den Herren drüben überm Teich in den Allerwertesten zu kriechen. Die bösen Terroristen aber auch. Sie morden einfach so in Caféstuben, Konzerthallen und in Fussballstadien, diese fehlgeleiteten Muslime.

weltpolitik-terror-620x264Aber bitte, bitte nicht sofort mit den vielen armen Flüchtlingen in einen Topf werfen, die frierend, hungernd und seit Wochen in stundenlangen Fußmärschen von Syriens Wüsten unterwegs sind, ihre friedliche Heimat verlassen mussten und nun nur noch nach Sicherheit, Ruhe und Geborgenheit trachten.

Wer in einem de-stabilisierenden Staat wohnt und sich zurechtfinden muss, ist ein bedauernswertes Geschöpf. Wer von gedungenen Terrorbanden in seinem Heimatstaat überfallen und verletzt, verfolgt, drangsaliert wird, hat unser Mitgefühl und Achtung, wenn er anderseits sich für seinen Staat einsetzt, die Regierung stützt und sich gemeinsam mit den Nachbarn gegen die Terrorbanden stellt. Der Präsident von Syrien mag kein lupenreiner Demokrat sein- was Merkel auch beweisbar nicht ist- aber er hat versucht, den seit Dekaden anhaltenden, subversiven Kampf diverser Fremdstaaten und den orchestrierten Kampf des Westens gegen seinen Staat und seine Familie zu stoppen und eine Ordnung in das krisengeschüttelte Syrien zu bringen, mit einigem Erfolg.

Genau das hat dem Westen vulgo den USA, den Briten und Franzosen nicht gefallen, denn für sie war klar, dass Syrien zerstört werden muss- weiß der Teufel, warum eigentlich. Der einzige immer wieder vorgebrachte (regierungsinterne) Grund ist die angebliche Bedrohung Israels und des Libanon aufzulösen, wobei Assad als Syriens Präsident damit nichts, aber auch gar nichts zu tun hat. Die Lösung zur Beseitigung muslimischer Religions-Eiferer sunnitischer gegen schiitischer Provenienz, kann nicht sein, dass Drittstaaten den unschuldigen Staat, in dem die Terroristen sich aufhalten, ganz einfach platt machen, nur weil es dem hegemonialen Israel gefällt und der Oberunterstützer von Israel, die USA, ihre geo-politische Chance sieht, sich die Ölquellen durch das Plattmachen Syriens, unter den Nagel zu reissen.

Die Welt weiß seit über einhundert Jahren, dass der Vordere und der Mittlere Orient das Schlachtfeld megalomaner Hegemonialmächte ist, x-mal geteilt und neu formiert, x-mal überfallen und bekriegt, x-mal kolonialisiert und freigelassen wurde, aber immer wieder Gegenstand unabänderlicher Machtgelüste der TSFC-Herrscher ist. Einerseits sorgt das für Kampfmüdigkeit der syrischen Bevölkerung, andererseits für Flucht oder zumindest Shelter-Suche in sicheren Zonen, Ländern. In den Lagern herrscht seit dem Schließen der Unterstützungs-Fonds der UNO bittere Not, Hunger und Armut. In allen Lagern rund um die gesamte Region – da genügt der kleinste Funke an Hoffnung für Fütterung und Frieden, um die Lager zu verlassen; umso mehr, wenn man auch noch perfekte Instruktionen, Geld, Verpflegung, Reisekleidung und Direktiven mitbekommt.

Zeitgleich wirkt der Ruf der Mutti Merkel im Orient, in Afrika, in Indien und Asien magnetisch. Solange bis der Magnet ohne Anziehungskraft ist, also das elektrisierende Potenzial ausgeschöpft ist. Da fängt die westeuropäische Denke und Gutmenschenarie an falsch zu tönen. In Nordafrika warten ca. 3 Mio. Leute auf einen Residenz-Platz in West-Europa. In der Sahelzone sind es noch einmal genau so viele. Südlich der Sahelzone in Westafrika sind es ca. 50 Mio. Menschen, die lieber heute als morgen von dort gehen und zu uns kommen würden. In Vorderindien warten ca. 10 Mio. Menschen auf ein auskömmliches Dasein, in Indien mindestens 50 Mio. Arme und Zurückgebliebene. Im Vorderen und mittleren Orient nochmal 10-20 Mio. Menschen, wenn man Afghanistan dazuzählt. Macht schlankweg mal so eben ca. 125 Mio. Menschen, die kommen, wenn man sie lässt. Bis jetzt lässt Merkel alle rein, sogar unregistriert, weil sie es schafft.

Die Milchmädchen-Rechnung, allein den mittleren Orient (Irak, Afghanistan, Syrien, Libanon, Iran, Jordanien, Jemen, Saudi-Arabien, die geknebelten Werk-Sklaven der Arabischen Emirate und Ägypten) betreffend, kommen wir auf durchschnittlich ca. 15 Millionen Migranten. Wenn nur 1% davon fehlgeleitet, religiös stimuliert, politisch aufgeheizt, wirtschaftlich seit Jahren abgehängt und sexuell seit Jahren unbefriedigt angefixt ist, haben wir es hier mit 150.000 Gefahrenträgern zu tun. Wenn davon nur 50% aktiv werden, haben wir ca. 75.000 potenzielle Terroristen, denen nur ein Söldnergehalt angeboten werden muss, um sich einer Gruppe anzuschließen. Dasselbe Potenzial haben wir bereits hier in der BRD residieren. Wir haben es also mit ca. ein-hundert-fünfzig-tausend potenziellen Terroristen im Flüchtlingsstrom zu tun.

Wir schaffen das, ganz speziell, weil uns ca. 20% durchwitschen und nochmal 20% nicht oder falsch registriert werden oder nicht zurückgeschickt werden können. Weil das anti-gutmenschlich ist. Gibt es nicht das Welt-Recht zur freien Wahl des Wohnortes und einer gut bezahlten Arbeit oder den Studienplatz ohne Voraus-Qualifikation? Gibt es nicht das Welt-Menschenrecht auf Prima-Krankenversorgung ohne Beiträge? Gibt es nicht das Welt-Menschenwürde-Erfüllungsgesetz zur Beziehung einer fest gemauerten und bestens ausgestatteten Neu-Wohnung? Nein? Das ist menschenunwürdig; dann müssen wir das eben ohne Gesetz durchsetzen, weil wir Gutmenschen sind. Wir sind die reichsten Kerle in der Welt und werden das doch wohl schaffen. Und die Leute vom Balkan dürfen nicht einfach stigmatisiert werden, gell?

Das macht (vielleicht grob überschlagen) mindestens 200 Milliarden € im ersten Jahr, im zweiten kommt mindestens dasselbe hinzu und im dritten Jahr ebenso. Bis jetzt hat noch kein Koordinator, Gutmensch oder Parlamentarier eine Gesamt-Rechnung aufgemacht was passiert, wenn. Logisch, das blanke Entsetzen will man sich nicht gönnen.

Und dann bleiben von diesen 5 Mio. Migranten mindestens die Hälfte und nach 1 Jahr Hiersein ziehen für die Hälfte (also mindestens von 1,5 Mio. Menschen) die Familien mit durchschnittlichen 3-5 Personen nach- also nochmal das ganze mal 3 multipliziert.

No Problem: Schäuble senkt sogar die Steuern und hält die schwarze Null.

Grob gerechnet umfasst die auf uns zurollende Belastung den gesamten Bundeshaushalt mindestens 3-4 x. Die Regierung, die Gutmenschen können weder vorausdenken noch überschlägig rechnen.

No Problem: die EU nimmt uns einen großen Teil ab, die Vereinbarungen sind auf dem Weg- Schritt für Schritt: Merkel diktiert das. Die Regierung hält uns laufend vor, dass die allermeisten sofort in einen Job kommen und dann Steuern zahlen werden. Diese Brutalst-Lüge können sie nur sich selbst erzählen.

Bis 2017 werden wir die Zahl der Sozialbezieher auf 7 Mio. hochgebracht haben, werden 3 Millionen neue Wohnungen bauen müssen, ca. 1000 Schulen neu bauen müssen und ca. 5.000 neue Kitas. No Problem: Nahles und Schwesig wissen wie es geht. Wo die Lehrer und Fachkräfte dazu herkommen sollen, weiß kein Mensch-

no Problem: Altmaier koordiniert das.

Die Hälfte bis Dreiviertel der Hierherkommenden wird auch in 5 Jahren keinen Job bekommen können- erstens weil es kein merkbares Wachstum mehr gibt, zweitens, weil denen die Grund-Qualifikationen und nötigen Sprachkenntnisse völlig fehlen, drittens, weil das Hoch-Technologie-Land Deutschland keine Niedrigst-Lohn-Jobs in dieser Größenordnung bereithält- und der immer wieder vorgebrachte Wettbewerbs-Wettlauf mit China absoluter Unsinn ist.

Wenn der Wettbewerb zu unseren Gunsten ausfallen soll, müsste die Produktivität der BRD 3-4x so hoch werden, sich Deutschland vom Import fernhalten und China erpressen, unsere Billigst-Waren statt ihre eigenen zu kaufen. Der deutsche Export ist bereits eingebrochen aufgrund der Merkel’schen Vertrauens-Politik (Ukraine usw.). Der Export bricht weiter ein, weil die USA mit Merkels Selbstmord-Aktion das TTIP einbringt und weil sich China schneller entwickelt als Deutschland. Die Kern-Industrien Auto, Elektro, Chemie sind gerade jene Industrien, in denen China die größten Fortschritte macht und selbst zum Hauptversorger der eigenen Bevölkerung wird. Auf Halde sehen die Mercedes, Volkswagen und Audi nicht mehr so chic aus!

Der gesamte Ansatz der Merkel-Regierung, der SPD-Pop-Gruppe, der LINKEN-Internationale und der CSU-Heimatverbundenen ist falsch, ist verlogen und nicht im Plan durchführbar.

Das Chaos wächst, die Unordnung nimmt zu (Heisenberg), die Lösungen erschließen sich nicht, weil wir nach Merkel „voll-souverän“ sind. Ätsch! Die Migranten sind hier und kommen hierher, weil wir invadiert, überflutet werden sollen. Das haben wir unseren ‚Freunden und Partnern‘ zu verdanken. Noch vor der Wahl des neuen US-Präsidenten müssen die Fronten glasklar sein:

* EU bis zum Kaukasus: done;

* Euro = Dollar: done;

* Kriegsvorbereitungen gegen Russia via Ukraine = done.

* Bundeswehr voll im NATO-Kriegsverbund = OK

* Grundgesetz ausgehebelt, weil EU und EZB zu 100% bestimmen.

Der neue Präsident (diesmal sorgfältiger von den TSFC ausgewählt) will wieder die NR.1-Geige spielen, das Orchester dirigieren, die Spieler einkaufen und den Theatersaal geschenkt bekommen, damit dann das NATO-US-TSFC-Theater einen vollen Spielplan aufweisen kann! Merkel wird bei der Prämiere des ersten Stücks dabei sein und einen weiteren Orden angeheftet bekommen- während Deutschland und Europa falliert.


Quelle und Kommentare hier:
Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren: