Putin – US-Angriff unter erfundenen Vorwand

von Freeman

Präsident Putin hat sich über seinen Sprecher zum Angriff der USA gegen Syrien geäussert.

Er betrachtet die Attacke als Aggression gegen eine souveräne Nation„,

sagte Dimitry Peskow, mit der Betonung, der Präsident glaubt die Angriffe wurden

unter Verletzung des internationalen Rechts und auch unter erfundenen Vorwand durchgeführt.

Peskow bestaht darauf, „die syriche Armee hat keine Chemiewaffen“, und er sagte,

„dies wurde kontrolliert und von der Organisation für das Verbot von Chemiewaffen bestätigt, eine spezielle UN-Einheit.“

Putin sieht den US-Raketenangriff auf Syrien als Versuch von den zivilen Opfern im Irak abzulenken, sagte Peskow.

Dieser Schritt verursacht einen erheblichen Schaden in den amerikanischen-russischen Beziehungen, die bereits in einem miserablen Zustand sind„, sagte Peskow.


Quelle und Kommentare hier:
Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren: