RA Lutz Schaefer: Die Diktatur der Geisteskrankheit

Liebe traumatisierte Leser und dramatisch zunehmende Schlaflose,

ich kann Ihnen nicht wirklich helfen, denn das, was auch immer ich verbreite, ist für eine Stimmungsaufhellung nicht wirklich geeignet, allein, ich bin halt eben an der Front, der Wahrheit verpflichtet und kann das Maul nicht halten.

Dazu gehört auch, daß ich Ihnen das neueste Forschungsergebnis spezieller Experten nicht vorenthalten werde und kann, denn diese Forschungsarbeit kam zu dem Schluß:

„Einer von drei Politikern ist genauso korrupt wie die anderen zwei.“

Ich denke, das diese wesentliche, wissenschaftliche Erkenntnis Folgen haben sollte!

So und nein, zu den Wahlen in den Niederlanden schreibe ich nicht viel, es wurde darüber genug berichtet. Vielleicht von meiner Seite nur soviel:

Da schwindet deutlich das links-grüne Gesocks und zwar teilweise dramatisch, es etabliert sich zunehmend eine „mittel-rechtslastige“ Stimmung, aber Rutte ist der strahlende Sieger, hier wird medienseitig wieder ein Mist kolportiert, der seinesgleichen suchen kann.

Aber alles klar, liebe Niederländer, das Wahlkampfgetöse des Herrn Rutte ist vorbei, er schwenkt ja bereits wieder auf einen z.B. türkeifreundlichen Kurs ein.

Eure Deiche werden den Angriffen der Nordsee auf euer Land wohl deutlich länger standhalten, denn die weitaus gefährlicheren Angriffe habt ihr bereits hinter euren Deichen im Land, dem zu entkommen, das ist sehr viel schwerer!

Zu diesem Thema gehört auch einmal der Hinweis auf die Arbeitsweise der „Verbiegungs-Lobby“, man kann seit Jahren erkennen, wie Meinungen durch die staatsinternen Medien verbogen werden, z.B.:

Man schreibt über „Politikverdrossenheit“ und impliziert damit negativ das angebliche „Desinteresse“ der Bürger an der Politik, daß es sich aber tatsächlich um „Politikerverdrossenheit“ handelt, das wird damit hinweg gefegt.

Anläßlich der Wahl in den Niederlanden wird das Wort „europafeindlich“ ebenso strapaziert, gleiches Procedere der Medien, nämlich Schlagworte pur!

Ich kenne niemanden, der „europafeindlich“ wäre, weder in der Familie, noch im Bekanntenkreis, noch im Mandantenkreis, da ist niemand, der Europa z.B. mit der Schippe in der Hand vom Globus tilgen möchte!

Nein, es muß korrekt heißen: „EU-feindlich“, dieser Unterschied wird eben nicht gemacht, man arbeitet nur noch mit plakativen Schlagwörtern, die Medien an vorderster Front!

Einfach billigster Etikettenschwindel, wir erleben das gerade bei den sog. ‚Reichbürgern‘, die wegen einer Kleinigkeit ihr Etikett aufgeklebt bekommen, um dann daraus die Monster zu machen, denen einfach alles angehängt wird.

Wir haben die Diktatur der Geisteskrankheiten und bezahlen die auch noch!

Die Menschen in ganz Europa haben einfach und begründet die Schnauze voll von diesem Moloch Brüssel und den dort ansässigen Blutsaugern, diese ohne jegliche Legitimation, ohne Bildung, ohne Können, ohne Gewissen, dafür aber mit Rattengesichtern und Säuferkarrieren und vor allem: Anbeter der Gier ohne Ende.

Und so was wird von uns finanziert!? Es mag entschuldigen, daß dies mit Gefahr für Leib und Leben erpreßt wird, aber wie sang die late and great Amy Winehouse so richtig:

„Our day will come …“!

Wie recht sie doch hat, r.i.p.!

Ja, Rutte betrieb mit markigen Worten Wahlkampf, dies verhalf ihm wohl zum „Sieg“, gleiches Spiel treibt eine Frau Kramp-Karrenbauer, MP im Saarland und dies wenige Tage vor den Landtagswahlen.

Diese „taffe“ Dame verbat als MP ihres Landes jeglichen Auftritt von türkischen Politkern in ihrem Bundesland, blöd ist halt nur, daß sich kein einziger türkischer Politiker angekündigt hat!

Alles klar Annegret, irgendwie schafft man es immer, aus aktuellen Ereignissen Honig zu schöpfen und zu saugen, nämlich immer dann, wenn es das eigene Vermögen nicht mehr hergibt!

So, ich denke, nun geht`s los:

Der türkische Außenminister warnt vor einem Religionskrieg (echt, darauf warten wir schon seit geraumer Zeit), aber das ist eigentlich eine nebensächliche Meldung, denn den Krieg haben wir ja schon hier, es stellt sich allenfalls die Frage, ab wie viel Toten, Verletzten und sonstigen Opfern unsere „Kanzlerin“ tatsächlich von Krieg spricht … da sie bekanntlich keine Obergrenze kennt, kann sich das hinziehen …

Sehr viel interessanter ist eine Meldung aus Schweden, zu finden bei der „welt“:

„Schwedens Geheimdienst warnt vor „ernsthafter Bedrohung“, es heißt dort weiter:

„Der schwedische Inlandsgeheimdienst warnt davor, dass die Sicherheit des Landes in Gefahr sei. Die Behörde sieht sich vor der größten und komplexesten Aufgabe, vor der sie jemals gestanden habe“,

weiter:

„Details zu der Bedrohung veröffentlichte Thornberg bei der Vorstellung des Jahresberichts der Säpo zunächst nicht“,

Alles klar!

Liebe Leser, lesen Sie diesen Beitrag selbst nach, denn dort wird die Mobilmachung in Schweden mit russischer Aggression begründet!!

Am Ende des Beitrags wird diese Lächerlichkeit dargelegt, also, was haben wir?

Richtig, „fake-news“ der allerersten Güte“!

In Schweden (deshalb der Inlandsgeheimdienst) gehen Land und Menschen unter, die Mobilmachung dürfte einzig und allein zur Unterstützung der schwedischen Polizei geschehen, aber es wird gelogen, daß sich die Balken biegen!

Ich bin zwar kein Hellseher oder Wahrsager, aber es war mit vor Jahren schon klar, daß die Skandinavier zuerst untergehen werden, allein schon wegen ihrer kleinen Bevölkerungszahlen und zusätzlich aufgrund ihrer gräßlichen sozialistischen Regierungen, die die Verkommenheit zum Staatsziel gemacht haben. Einer der Hauptverwahrloser war Olof Palme, den irgendjemand ins Jenseits beförderte, der die Nase mehr als voll hatte – r.i.p.!

c.c.K.e.d. – Europa wacht noch nicht auf, die Rechnung wird deshalb kommen! (sdg)

Quelle: Lutz Schaefer


Quelle und Kommentare hier:
Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren: