RA Lutz Schaefer: Die Vollzugsmeldung rückt jeden Tag näher

liebe Leser, liebe Wut- und Zornbürger, liebe Merkel-Abwähler, lieber Souverän,

was habe ich heute im Angebot?

Na, z.B. ein wenig Auflösung der „Rechtsstaatlichkeit“, wie sie von Linksautonomen und deren Unterstützern in der Politik längst gefordert und auch praktiziert wird!

Vorab:

Ich kann Ihnen, liebe Leser nur „raten“, dies unter dem Aspekt der derzeit geltenden Regeln:

Bekennen Sie sich, dies als bislang anständige und friedliche Bürger zu einem „Linksautonomen“, Ihnen winkt damit das Paradies!

Allerdings ohne 72 Jungfrauen, bzw. Merkels, nein, Sie werden das Paradies der Unversehrtheit erleben, Sie werden leben und treiben können, was Sie wollen und niemand wird Sie daran hindern, Sie werden noch von der Regierung gefördert als anerkannte Chaos-Beschleuniger, Ehrenwort …!

Sie können nach diesem Bekenntnis jenseits von Gesetzen und Anstand existieren, Sie können Ihrem Unmut freien Lauf lassen, Sie können deshalb auch wüten und zerstören, ohne belangt zu werden, Sie können geltende Vorgaben missachten und dabei auch noch Steuern hinterziehen (also nach dem bisher geltenden Recht) und selbst wenn Sie Steuern hinterziehen, dann wird das Finanzamt keinen Häscher zu Ihnen schicken, denn was bereits in Hamburg funktioniert, nun, das dürfte Schule machen, der Weg hierzu ist bereits erkennbar:

„Aus Angst duldet Hamburg illegale Geschäfte Linksautonomer“

Der Titel ist geil, nicht wahr? Lesen Sie bitte diesen Beitrag nach, erschütternd und uns anständige Menschen vollkommen entrechtend!

Lernen Sie daraus, saugen Sie Nutzen daraus und wenn es nur „Stolpersteine“ sind, bauen Sie sich in jedem Ort eine ‚Hafenstraße‘, mit Sicherheit findet sich überall ein leerstehendes Gebäude, welches Sie z.B. ‚Rote Flora‘ nennen können, oder sich sonst einen passenden Namen ausdenken, und schon haben Sie ausgesorgt, Hamburg macht es vor …!

So, nun hätte ich dazu passend auch noch etwas über Niedergang bzw. Auflösung der Justiz im Angebot, das kann man sich ansehen und anhören bei „youtube“, was Sie, liebe Leser dort zu hören bekommen, das ist das Grauen!

Achten Sie bitte auf jedes Wort des Landgerichtssprechers, achten Sie auf jedes Wort der Staatsanwaltschaft und achten Sie vor allem auf den letzten Satz der Moderatorin!

Spätestens hier wird klar, daß wir Menschen in Deutschland keinerlei Chancen mehr haben, wir sind fertig, das „Recht“ für uns gehört anderen Ethnien und zwar in Form eines „ihrigen Rechts“, bereits jetzt deutlich propagiert, angewandt und von deutschen Gefolgsleuten in der Justiz nahtlos umgesetzt. Das können wir sehen und hören:

In diese fassungslos machende Agitation reiht sich das Bamf nahtlos ein:

Hier noch ein paar Kurzmeldungen bzgl. unserer Zerstörung:

– „Brandbrief im Wirtschaftsministerium: Experten warnen vor Lohnproblemen in Deutschland“

Heißt übersetzt, diese Schlagzeile nebst näherem Bericht kann man im Netz aufrufen:

Der Deutsche wird zum Schafott geführt!

– „Das Dieselproblem wird größer gemacht, als es ist“

Wenn man diesen Beitrag liest, nebst Graphiken und Tabellen, dann wird klar, daß wir so etwas von verarscht werden, wie es eigentlich nur noch zu suchen ist! Deutschland ist einfach einzigartig für Verarscher und Abzocker, von denen es immer mehr gibt, es geht ja so einfach, wenn man nicht hier schon länger lebt …

In diesem Bericht tritt klar zutage, daß die Luftqualität in deutschen Städten und Ballungszentren kontinuierlich besser wurde und wird, das empfindet ja wohl auch jeder Bürger, der in einer deutschen Stadt unterwegs ist! Obwohl man sich größte Mühe gibt, massenhaft Bäume zu fällen, damit das gewünschte schlechte Ergebnis endlich nachweisbar ist.

Wir werden allein von Verbrechern bedrängt und drangsaliert, Verbrecher, welche uns am liebsten unter der Erde wissen und den Wirtschaftsstandort Deutschland am liebsten nach Timbuktu verlegen möchten, Hauptsache, es gibt den Deutschen nicht mehr (vgl. hierzu Fischer/Roth/Yüksel/Göring-sonstwas/u.v.a.m.)

– „Medizin-Experten empfehlen tiefgreifende Reform bei Heilpraktikern“

Alles klar, diese Leute stören nur die Kreise von Ärzten und Pharma, weg damit, ebenso wie Hebammen! Wir sind auf einem guten Weg, glaubt endlich, was ein Merkel zusammenlallt, sie meint es bitter ernst!

„Drollig“ ist dabei ein Hauptargument des „Münsteraner Memorandums“:

„Die Expertengruppe greift in dem Memorandum als Negativbeispiel den Fall eines Heilpraktikers am Niederrhein auf. Der hatte im Sommer 2016 Patienten in einer alternativen Krebspraxis behandelt. Drei von ihnen starben später. Die Staatsanwaltschaft ermittelt …“

Es fehlen in diesem Beitrag allerdings die entsprechend gegenläufigen Zahlen, nämlich wie viele krebskranke Menschen oder auch weniger/anderweitig schwer erkrankte Menschen allein durch Ärztepfusch und Krankenhauskeime ums Leben kamen …, die nächste Angriffswelle läuft, nichts ist dumm genug, um das Chaos voranzutreiben.

Hierzu gehört auch der Vorschlag einer umtriebigen Politikerin, Eltern das Kindergeld zu versagen, wenn sie ihr Kind nicht impfen lassen, Halleluja!

Das paßt wieder genau in den ‚großen Plan‘ der Bevölkerungsreduktion, besonders eines Volkes, das uns besonders nahe steht …

Die Fortsetzungsgeschichte wird auf morgen verschoben, uns fallen die Augen zu …

c.c.K.e.d. – Die Vollzugsmeldung rückt jeden Tag näher … (sdg)

Quelle: Lutz Schaefer


Quelle und Kommentare hier:
Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren: