RA Lutz Schaefer: Ich habe noch nie so viel degenerierte Verachtung und Abscheulichkeit vernommen

Liebe Leser, liebe Zorn -und Wutbürger,

„So etwa die oberkruden Ansichten des leider erfolgreichen Buchautors Michel F., den man, und das nur in Klammern, auch dann eine lispelnde, stotternde, zuckende Menschenkarikatur nennen darf, wenn man weiß, dass dieser infolge eines Schlaganfalls derart verunstaltet wurde und dem man nur wünschen kann, der nächste Schlaganfall möge sein Werk gründlicher verrichten.“

So, liebe Leser, nun ersetzen Sie den o.g. „Buchautor Michel F.“ korrekterweise und wahrheitsgemäß mit „Thilo S.“, also mit Herrn Sarrazin, dann wird so ein „Schuh daraus“, dieser „Schuh“ hat allerdings keinerlei Aufsehen in der Öffentlichkeit und der Politik erregt, zog auch keinerlei strafrechtliche Konsequenzen nach sich, allenfalls 20.000 Euro Schmerzensgeld, der Rest ist Pille-Palle!

Stellen Sie sich also vor, ein bio-deutscher Journalist hätte so z.B. über Herrn Michel F.riedman geschrieben, die Medien hätten kein anderes Thema mehr gehabt, Handschellen dürften geklickt, die Staatsanwaltschaft ihre Messer gewetzt haben!

Unbegreiflich, daß solch ein Schmierfink (20.000.-Euro Schmerzensgeld zahlte damals die „taz“ für diese Äußerung), nun bei der „welt“ offiziell als „Journalist“ tätig sein darf! Unbegreiflich, daß sich um solch einen „Journalisten“ Diplomaten und Regierungsmitglieder dieses furchtbaren Landes bemühen!

Alles klar, Herr Yüksel, ich persönlich, rein als Mensch, finde, daß Sie in der Türkei bestens aufgehoben sind!

Solch ein Pack, wie Sie es personifizieren, braucht hier kein Mensch, ich habe eigentlich noch nie so viel degenerierte Verachtung und Abscheulichkeit vernommen, als die aus Ihrem Munde!

Warum erwähne ich das?

Nun, dieser Herr Yüksel (ausgerechnet solch eine Type) stellt nichts anderes dar als den Zustand Deutschlands generell, nämlich dem Wahnsinn und der Zerstörung preisgegeben zu sein!!

Betrachtet man sich dann allein die heutigen Meldungen, dann wissen wir, daß wohl noch in diesem Jahr unser Ende stattfinden wird, dies auf allen Gebieten.

Ich gebe hier nur einige aktuelle Meldungen des heutigen Tages wieder, den „Schuh daraus“, den kann sich ein jeder, sofern mit Verstand versehen, selbst zusammenbasteln, die Mischung ist wie immer bunt, aber eben sehr aussagekräftig:

– „Der Richtermangel in den Ländern kann zur Gefahr für die innere Sicherheit werden“

Alles klar, Herr Unmaas, es fehlen einfach die Richter auf der Gass`, die z.B. Schießereien/Drogenhandel/Waffenhandel/Vergewaltigungen/Raub usw. an Ort und Stelle verhindern, meinten Sie evtl. das?

Wahrscheinlich, und das dürfte auch konform gehen mit Ihrem Ausbildungsstand, bzw. Level als Jurist!!

Oder meinten Sie die Richter, die selbst Intensivstraftäter mit Bewährungsstrafen laufen lassen, Mörder mit nicht angemessenen Strafen laufen lassen, usw.?

Werter Herr Maas, operative Hektik ist oft ein Zeichen geistiger Windstille, darüber denken Sie mal nach, in Ihrem Fall trifft auch zu:

„Viele Menschen halten sich für beschlagen, dabei sind sie einfach nur behämmert“ …

Wie blöde kann man sein?? Zweifelsfrei dürfte sein, daß die Verwaltungsgerichte absaufen, denn dort hat sich eine gewaltige Zahl von Asylbewerbern eingenistet, welche klagt!

Donnerwetter, ich ziehe meinen Hut vor soviel juristischer Kenntnis der Klagenden, im umgekehrten Fall, also ich z.B. in Afghanistan oder Syrien, ich wüsste nicht, was ich tun sollte oder wer mein Verfahren übernimmt, bezahlt, durchführt oder was auch immer, naja, wir sind halt in Deutschland, deshalb zahlen wir wahrscheinlich auch …

– Die immer häufigeren Heimreisen von Flüchtlingen, also Reisen in das Land, aus dem ‚geflohen‘ wurde …, nachzulesen in der „welt“

Ich schlage vor, daß Sie, liebe Leser, direkt beim Bamf anfragen, wie das zu erklären ist, üben Sie Druck aus!!

– Der Steinmeier, als der neue Bundespräsident, der Gute, der hat einfach still und leise etwa 20 Parteigenossen in seinem Schloß installiert, teilweise seien hierfür extra neue „Strukturen“ geschaffen worden, der Personalrat im Schloß Bellevue wirft hin, hinreißend, dieses Politpack, durch und durch verkommen!

Ich werde jetzt hier bei uns auch neue Strukturen schaffen: Unser Hundchen, kaum noch Zähne im Maul, wird ab sofort auf die Briefträger konditioniert: Post kann folglich nicht mehr angeliefert werden, erspart unglaublich Ärger, spezielle Dressur auf „Gelbe Briefe“!

– Schießereien finden mittlerweile am hellichten Tag statt:

„NRW: Machete, Schüsse, Verletzte: Bushidos Araber-Clan angeblich in Schießerei involviert“

– Im „Spiegel“ findet sich ein interessanter Beitrag zum Zustand dieses Landes, wenn dieser Beitrag auch nicht unbedingt zum Thema „Germany must perish“ verfasst wurde, interessant ist er allemal, denn wir taumeln einem Staat entgegen, der sich selbst das Intimste, was ein Mensch haben kann, zu eigen machen wird: „Neue deutsche Härte“, so der Beitrag.

– Angriff auf die AfD, nun wird eine neue Sau durch`s Dorf getrieben, von gefälschten Briefen ist die Rede, kurz: Man tut alles, um dieses Gespenst AfD zu entsorgen: „Gefälschter Brief gefährdet die ganze AfD“, alles klar, denn nichts ist klar, man bekommt das Kotzen!

Doch dann kommt ein prominenter Politiker der alten Garde und erklärt sich tatsächlich als astreiner Verschwörungstheoretiker! Im „focus“ ist darüber u.a. zu lesen:

„Der 87–Jährige sieht in der herrschenden Weltordnung den Grund für die Vernichtung menschlichen Lebens und der Natur“

Echt jetzt, Herr Geißler von der CDU? Ich bin platt!

Naja, Sie dürfen das sagen, Sie haben Promi-Status, wenn allerdings ein Mensch dieses Landes solches äußert, das bringt z.B. eine MPU, den Waffenentzug, evtl. auch ein Berufsverbot u.a.m. mit sich.

Alles klar, Herr Geißler, wir wissen das und wir verstehen das, die Vernichtung der Menschen (bis auf eine gewisse Klientel) habe ich hier schon zig-fach beschrieben, also, dann tun Sie etwas, nutzen Sie Ihre Prominenz und rufen Sie die Leute auf die Straße zum Widerstand, verdammt noch mal!!

Und vielleicht sollten Sie mal mit Gerard Menuhin telefonieren …

c.c.K.e.d. – Wie gut haben es doch die Amerikaner, bei denen es einen ‚Sonderermittler‘ gibt, der sogar den Präsidenten in die Mangel nehmen kann und dafür da ist, für Ordnung zu sorgen, wenn in der Führungsriege z.B. der Wahnsinn ausgebrochen ist. Erahnen Sie, warum das alles hier nicht geht …? (sdg)

Quelle: Lutz Schaefer


Quelle und Kommentare hier:
Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren: