Clicky

RA Lutz Schaefer: Schaden mehren und Nutzen abwenden

Liebe Leser, liebe (noch) Unterworfene,

die höllische Saat der EU-Verordnungen/Gesetze/Richtlinien und anderer Dreck mehr ging offensichtlich auf!

Nun wurde folglich die erste „Ernte“ dieser Saat „eingefahren“, „eingefahren höchst persönlich“ durch unschuldige Menschen, die in London durch das Inferno in ihrem Haus zu Tode kamen, verletzt wurden und alles verloren.

Es ist inzwischen unbestritten, daß dieses Inferno durch Dämmmaterialen verursacht wurde, diese so dereinst verordnet von Brüssel, ein überlebender Anwohner:

„Ich betrachte das als Massenmord!“

Lieber Anwohner, wie richtig Sie liegen, nur gibt es da ein Problem:

Das hierfür verantwortliche Pack, dies gem. dem Verursacherprinzip, das ist „immun“, die Rechnung wird wohl die Gebäudesanierungsfirma zahlen, der man wahrscheinlich geflissentlich und raffiniert „falsche Materialverwendung“ unterstellen wird und schon ist die Kuh vom Eis! Allerdings wird die Entlastung gelingen, denn alle Materialien waren ‚GS‘ – geprüft, weit und breit kein Verschulden in Sicht. Was ist hier krank …?

An das Grundsätzliche tritt man grundsätzlich nicht heran, also hier z.B. an die Idiotie der „Dämmungsverordnung“, die generell einen umwelt- und hausschädigenden Irrsinn per se darstellt!

Dient es dem Chaos, dem Verderben? Wenn ja, dann auf geht`s!

Noch am Rande bemerkt: Dieses heutige Geschehen in London und die noch immer stehende, ausgebrannte Ruine eines Hochhauses (zeitlich baugleich in etwa mit dem WTC) dürfte ein endültiger und sehr zynischer Beweis dafür sein, daß das WTC gesprengt wurde.

Selbst wenn ein Hochhaus sehr weit unten im dritten Stock zu brennen anfängt und sehr schnell mit Kamineffekt und Brandbeschleuniger bis oben in Flammen steht und in aller Ruhe ausbrennt, dann … fällt es noch lange nicht zusammen und verwandelt sich in Feinstaub und Asche.

Wer sind die Mörder von 9/11? Herr Bush, haben Sie eigentlich keine Poltergeister zu Hause und im Kopf? Na, die werden noch kommen … jedenfalls haben wir hier den makabren Beweis dafür, daß es 9/11 nie gegeben hat und physikalisch schlicht unmöglich ist, so wie der Welt diese Geschichte untergejubelt wird.

Der Bau wurde sauber gesprengt, nachdem er kurz vorher mit 3.5 Milliarden versichert wurde, ich glaube für einen Bewohner Israels, und der Einmarsch gegen den weltweiten Terror plausibel gemacht werden sollte usw. usf. … also weiterer Terror und Weiterentwicklung der Polizeistaaten wie wir jeden Tag erleben … einfach grandios!

Danke London, euer beklagenswertes Opfer war nicht umsonst, die Klarheit und Aufklärung hat durch diesen klinischen Beweis eine neue Dimension erreicht, mal sehen, was daraus gemacht wird … J’accuse …!

So, wann kommen die nächsten „Ernten“ der EU-Kommission, sind es bald die ersten Toten auf den Straßen, weil selbstfahrenden Autos die Elektronik durchging? Wieviele Opfer werden die ‚Kinderkrankheiten‘ dieser Idiotentechnologie fordern, bzw. wieviele ‚Einzelfälle‘?

Ach, das ist Spinnerei von mir, also werde ich konkreter, betrifft ebenfalls die Auto- bzw. Umweltindustrie:

„Eine schwedische Studie rechnet vor: CO2 – Bilanz eines Elektroautos ist ein Desaster“,

nachzulesen im „focus“. Das geht noch besser, dort findet sich auch, daß die Produktion der Akkus deutlich umweltschädlicher sein könnte, als bisher gedacht“, tja, und wer bitte denkt in Kreisen der uns Beherrschenden??

Nein, das ist falsch, gedacht wird sehr wohl, aber eben nur in einer Richtung, nämlich in die Richtung, die den Schaden mehrt und den Nutzen abwendet, nicht wahr, Frau Merkel?

Nun noch ein paar Meldungen im Telegrammstil, durchaus wissenswert:

– Ein Verwaltungsgericht bestätigte die Entlassung eines Bundeswehrsoldaten. Dieser hatte sich antisemitisch geäußert: „Scheiß auf die Juden und die USA“

Er rechtfertigte weiterhin die Unterstützung der Hamas …, nun, dies sei unvereinbar mit dem GG usw., so das zuständige Verwaltungsgericht.

Dieser Soldat ist Afghane, noch Fragen, evtl. nach einem „Restrisiko“? Waren es nicht auch schon mehrfach afghanische Soldaten, welche in Afghanistan in deutschen Diensten standen und dort Soldaten ermordeten?? Solche Leute haben wir also hier in der Bundeswehr, sauber!

„Ich würde sehr empfehlen, dass die freundlichen Damen und Herren Aktivisten die abzuschiebenden Intensivtäter und Terroristen bei sich zu Hause aufnehmen und vollumfänglich für deren Handeln haften. Dann ist doch alles gut.“

Das sind die Worte einer jungen Staatsanwältin im Internet, gerichtet an Demonstranten, welche gegen die Abschiebung einer Roma-Familie agierten. Nun prüft die Generalstaatsanwaltschaft, ob ein Disziplinarverfahren gegen die Staatsanwältin einzuleiten ist.

Das Pikante dabei ist, daß diese Staatsanwältin z.Zt. vor dem Landgericht Anklagevertreterin in Sachen „Enkelbetrug“ ist, der Angeklagte ist Roma … Nein, also das geht nicht mehr, nein, das geht gar nicht mehr, selbst solche Entgleisungen einer Staatsanwältin nicht!

– Inzwischen wird in den USA auf Regierungsmitglieder scharf geschossen, na, dann sehen wir mal, wann das bei uns auch passiert. Ich meine damit allerdings nicht die Zeiten unter der Ära MERKEL, sondern eine, nur theoretisch gesehene Regierung, z.B. unter einer AfD?

Daß dem so sein könnte, das hat ein Mitglied der „Piratenpartei“ wunderbar deutlich gemacht, interessiert aber weder einen Staatsanwalt, noch einen Generalbundesanwalt, noch einen Herrn Maas, das ist halt so und gibt einen wunderbaren Ausblick darauf, was hier im Lande geschehen dürfte, sollte hier ein „Parteienknick“, ähnlich wie in Frankreich, geschehen:

Piraten-Bundestagskandidat bejubelte Schüsse auf Polizistin [Die Schlagzeile wurde vom Abendblatt zwischenzeitlich auf „Piraten ziehen wegen Skandal-Tweet Bundestagsliste zurück“ geändert]

Ich schließe mit dem vorläufigen, amtlichen Wahlergebnis zur Bundestagswahl 2017, vorab herausgegeben von Forschern, nachzulesen bei „t-online“:

„Forscher sagen Wahlergebnis voraus“

Also Leute, bleibt am 24. September besser zu Hause und packt die Koffer, Wahlen in Deutschland sind ein Fake der übelsten Sorte und bewirken absolut nichts. Merkel ist halt eine Stasi-Blüte und hat den Umbau nach sozialistischen Lehren und Vorgaben perfekt im Griff. Es tut weh, jeden Tag so von oben bis unten verarscht zu werden, also macht Schluß mit diesem Spuk!

c.c.K.e.d. – London erinnerte irgendwie an einen Scheiterhaufen, liebe Frau Merkel, ziehen Sie nie in ein Penthaus ganz oben, das könnte sehr heiß werden. Wie macht sich Ihr neuer A8-Panzer? Ist der auch wirklich tageslichttauglich? Ich wünsche Ihnen alles, was Ihren Bürgern tagtäglich widerfährt, nur in zehnfacher Potenz … (sdg)

Quelle: Lutz Schaefer