RA Lutz Schaefer: Sein oder nicht sein, dass ist jetzt die Frage

Liebe Leser, noch ca. 45 Stunden, dann wird über unser Schicksal entschieden, to be or not to be, das ist jetzt die Frage, obwohl diese längst gegen uns entschieden ist, ich werde am Schluß eine Prognose abgeben ohne den Anspruch zu erheben, hier den Hellseher zu spielen, das System ist zu durchseucht, als das, was ich hier vorhersage, nicht eintreten wird, warten wir’s ab …!

„Das Volk, als die Vielfalt der Bürger hat somit Staatsgewalt und die Souveränität, sonst niemand, zumal nicht die Staatsorgane. (…), vielmehr dient der Staat der Verwirklichung des Rechts, nach innen und außen. Das ist sein ganzer Zweck, den er freilich vielfach verfehlt, gegenwärtig wieder in verheerendem Maße. Freiheit, Recht und Staat sind eine notwendige Einheit. Weil die Bürger frei sind, steht das Recht über dem Staat. Handeln des Staates darf ausschließlich Verwirklichung des Rechts sein. Sonst wird der Staat zum Latrocineum, zur Räuberbande (Augustinus)“,

so Prof. Schachtschneider.

Na, dann sehen wir doch mal direkt nach, ob auch Prof. Schachtschneider (neben aktuell auch Verfassungsrechtlern) evtl. falsch liegt, nein, das scheint nicht der Fall zu sein, denn selbst in den Merkel-Medien finden sich heute „Hinweise“ auf ein „verheerendes“ Vorgehen der KANZLERIN, hier ein kurzer Auszug aus einem Bezahl-Beitrag in der „welt“, das Bezahlen lohnt sich nicht, denn das, was sich dort noch ohne Bezahlung findet, das ist erschütternd genug:

„Dieses Gutachten zu Merkels Asylpolitik hat es in sich“,

so die Überschrift. Der Wissenschaftliche Dienst des Bundestages hat sich mit der Asylpolitik der KANZLERIN, vor allem mit der Grenzöffnung 2015 befasst und stellte „rechtliche Bedenken“ fest, es heißt in diesem Beitrag, daß die Wissenschaftlichen Dienste des Bundestages bis heute nicht wissen, auf welcher rechtlichen Grundlage die Einreise der vielen Flüchtlinge im Sept. 2015 erfolgte.

Nö, das braucht weder der Wissenschaftliche Dienst noch der Souverän selbst nicht zu wissen, das macht ein Merkel ganz alleine, da scheitert also selbst der „Wissenschaftliche Dienst“, kann man dieses selbstherrliche diktatorische Alleingängertum einer Merkel überhaupt in Worte fassen?? Hat diese KANZLERIN steten Kontakt zur Bilderberger-Oberleitung mit 15.000 Volt …!?

Dann schafft auch diesen „Dienst“ ab, vergeudete Steuergelder, Nichtsnutze, die sich mit ihrer „Kritik“ auch noch eine goldene Nase verdienen, das ist die Perversion in Reinkultur! Und den Bundesrechnungshof gleich hinterher …! Alles reine Kostenstellen ohne den geringsten Nutzen für das Volk!

Wo, zum Donnerwetter, findet sich in aller zivilisierten und demokratisch aufgestellten Welt des europäischen Kontinents ein vergleichbares Vorgehen? Wie kann ein solcher Alleingang der Entrechtung eines Volkes, dies durch eine einzige Frau vorangetrieben, geschehen?

Nun, das funktioniert nur noch in Deutschland, dem willfährigen größten „Schulden – und Schurken – Staat“ der Welt!!

Bleiben wir kurz noch bei Frau Merkel, hier ein Redeausschnitt aus dem Jahre 2002, spätestens hier wird klar, welchem Satan das Volk in zwei Tagen wieder verfallen soll:

Und wie funktioniert bei uns eigentlich die Gewaltenteilung :-)?

Nun, die funktioniert so, daß folgende Spitzenposten des Landes Deutschland demnächst und wie immer von der amtierenden Regierung neu besetzt werden:

  • Bundesbankpräsident,
  • Vizepräsident des BVerfG,
  • Präsident des Bundesfinanzhofs,
  • Vorstandsvorsitzender der KfW-Bankengruppe,
  • Präsident des Statistischen Bundesamtes,
  • Präsident des Kraftfahrtbundesamtes,
  • Präsident BA für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle,
  • Präsidentin Umweltbundesamt,
  • Präsident Bundesamt für Justiz.

Wir sehen, alle Personen, welche wichtige und „wegweisende“ Posten innehaben, sind stets der „Regierung“ unterstellt, unterworfen und somit nichts als deren zu Dank verpflichtete linientreue Handlanger.

Gut, das weiß ein jeder aufgeklärte Bürger sowieso, aber nun kann man es sogar offiziell erfahren und erfassen, d.h. für mich nichts anderes, als daß man es mittlerweile als nicht mehr nötig erachtet, dieses perfide System noch länger zu verschleiern, das System ist längst an der Macht und sieht, nach seinem Dafürhalten, auch keinerlei Anlass mehr, diesen Dreck zu kaschieren!

Also Zeit, den Dreck abzuräumen, und zwar mit schwerstem Gerät, das im Sinne der schützenden und vorbeugenden Intention des Grundgesetzes endlich geschaffen werden muß, der Profoss muß her, damit solche zerstörenden Auswüchse wie eine Merkel oder vergleichbare Ermächtigungsdiktatoren nicht ansatzweise ihr Unwesen treiben können …!

Und ich dachte, das wäre längst Konsens in allen Lagern, aber weit gefehlt, wie wir gerade erleben müssen.

Diese Frau Merkel war heute in München, der Protest war gewaltig und wahrscheinlich werden wir auch morgen in den Gacetten lesen, daß Lärmen keine Art des Protestes und kein Instrument der Demokratie ist, alles klar.

Hier also nun eine andere Art des Protestes, kein Lärmen, sondern laute Fragen und Aufforderungen an die KANZLERIN, nein, auch das ist allerdings nicht erwünscht, sehen Sie nach bei „Journal Alternative Medien“, der Beitrag findet sich unter „Lehrer legt sich mit Merkel an“ [Danke], wir sehen daran, daß eben auch selbst Fragen nicht erwünscht sind, was kotzt mich diese Schmierenkomödie „Deutschland und Demokratie“ an, s.o., Prof. Schachtschneider!

Ich schließe mit zwei „Hinweisen“ von klugen Köpfen:

Die Flüchtlingskosten sind ein deutsches Tabuthema

Getoppt wird dieser ganze deutsche Irrsinn mit der Mitteilung der ÖR-Intendanten, daß das „Kanzlerduell“ so nicht mehr vorkommen darf, daß viele Schwachstellen zu vermerken seien und ähnlicher Mist mehr!

Alles klar, ihr Intendanten, glaube ich aufs Wort, konntet ihr vorher alles nicht wissen, gell?

Nein, entweder, ihr seid aufgrund von Unfähigkeit sofort ins Nirwana zu versetzen oder aber ihr habt gezielt Merkelvorschub geleistet, nun, dann dürfte das Nirwana allerdings ebenso angezeigt sein!

Ekelhaft, was hier geschieht!

Und nun zu meiner Wahlprognose: Afd, SPD und Linke werden keine Rolle spielen, CDU verliert dem Zeitgeist geschuldet einige Prozent und bekommt maßgeschneidert 32,5% zugeteilt. Die FDP wird in ihrem angeblichen Aufwind auf 12,5% gehievt, und die Grünen dürfen sich ‚mit Ach und Krach‘ über 6,0% freuen = Eine Regierung aus „Schwarz-Gelb-Grün“, denn eine GroKo möchte der Wähler mit Sicherheit nicht, also dann eben diese Konstellation!

Entspricht dies nicht dem Zeitgeist, nach dem es der Wähler denen mal gezeigt hat?

Liebe Leute, denkt an den Parteienproporz, der das grausame Ergebnis zeitigt: Merkel ist wieder oben und kann ihr Zerstörungswerk mit der Jamaika-Koalition unangefochten fortsetzen, die Wette gilt …! Der Rest wird auf der Straße ausgetragen …

Apropos „Grüne“, ich hatte in meinem gestrigen Beitrag abschließend ein Video zu Frau Roth eingestellt, hier nun die Fortsetzung, absolut unangemessen, verkommen und beschämend, es sei am Rande darauf hingewiesen, daß diese Frau amtierende Bundestagsvizepräsidentin ist:

c.c.K.e.d. – Walte Gott, daß ich mit meiner Wahleinschätzung voll daneben liege, denn jeder Zweite sehnt sich lt. offiziellen Umfragen nach einem Ende der Merkel-Ära, na, jeder Zweite, das dürfte leicht untertrieben sein, denn blickt man nach München und dem heutigen Auftritt der KANZLERIN dort … (sdg)

Quelle: Lutz Schaefer


Quelle und Kommentare hier:
Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren: