Clicky

RA Lutz Schaefer: So funktioniert „Demokratie“

Liebe Leser, liebe zunehmend Entwertete,

diese heutige Anrede bezieht sich auf die dramatisch zunehmenden Meldungen zum Zustand der ethnisch Deutschen, nämlich ihrer Zahl/Steuerlast, ihrer zunehmenden Überwachung und Reglementierung, dies gepaart mit immer mehr exorbitanten Ausgaben für „Schutzsuchende“, ich möchte nicht näher in Details gehen, da ich Ihr Wissen über all die Abscheuchlichkeiten und die unrechtmäßigen und absolut GG-widrigen Vorgänge als bekannt voraussetze.

Xavier Naidoo hat das Lied „Marionetten“ verfasst und das „Volk“ ist empört, nun, das schreiben allein die Medien, denn das Volk begrüßt dieses Lied mehrheitlich. Es erschließt sich mir allerdings nicht, was dieses Lied so „entsetzlich“ macht, Reinhard Mey und sein „Narrenschiff“ waren vor über zehn Jahren wesentlich „besser drauf“, warum hört und „bearbeitet“ niemand dieses Lied mit all seinen, beim Namen genannten und wahren Häßlichkeiten??

„Sie agieren mit routinierter Dreistigkeit“, so ein Vorwurf an diesen „Innenminister-mimenden“ Roger Lewentz hier in Rheinland-Pfalz.

Also Herr Naidoo, das geht mal wieder gar nicht!

Moment, das war gar nicht Herr Naidoo, das war eine Politikerin, das war die Julia, also die Klöckner von der CDU hier in Rheinland-Pfalz …, wir sehen, mit Dreck schmeißen, scharfe Worte verwenden, das darf eben nur das Politpack untereinander, der Souverän hat gefälligst die Klappe zu halten, sonst wird es eng und die „Enge“ hat viele Gesichter, das wissen unendlich viele Bürger mittlerweile schmerzlich!

Sehen Sie, so funktioniert „Demokratie“!

Und dann schreibt doch tatsächlich gerade eben der „focus“ von „Organisiertem Staatsversagen“, zwar bislang „nur“ im Hinblick auf die Dieselproblematik, aber was in diesem Beitrag an Unfähigkeit von Politikern dargelegt wird, nun, das hat was, denn das ist 1:1 zu übertragen auf das generelle Geschehen in diesem Land, nämlich gesteuert von machtgeilen, absolut inkompetenten, ausschließlich dem Selbstzweck dienenden Figuren, nahe am Strafrecht wohnend, wenn nicht gar dort zuhause! Ausnahmen bestätigen die Regel!

Die Zahl der Gefährder, also der Reichsbürger, stieg um das Vierfache an, stopp, ich bin mal wieder verrutscht auf meinem Konzept, nein, es sind nicht die Reichsbürger, es sind tatsächlich die islamistischen Zuwanderer, deren Radikalisierungszahlen „Anlaß zur Besorgnis“ geben, nun, ich denke, daß wir dieses Problem in naher/näherer Zeit nicht gelöst bekommen, was das heißt, das dürfte jedem Menschen mit Hirn klar und vorstellbar sein!

Ja, auch wir hier, als knallharte Pragmatiker, haben inzwischen nackte Angst!

Liebe Leser, kennen Sie die Kartoffel-Erntemaschine, die der geniale Ephraim Kishon entwickelt hat, wenn auch nur auf dem Papier?

Nein, ich berichte Ihnen dazu. Diese Maschine tut folgendes:

Sie pflanzt die Kartoffel, bewässert die Kartoffel, erntet die Kartoffel, wäscht die Kartoffel, kocht die Kartoffel und isst die Kartoffel auf, was können wir daran erkennen? Nun, ganz einfach:

Nach diesem Prinzip arbeiten z.B. die Klimaforscher, sie sind da, aus reinem Selbstzweck und um diese Daseinsberechtigung, nebst Bezügen, zu nähren, stellt man Thesen auf, um diese dann wieder binnen Kürze zu verwerfen, also ein „Perpetuum mobile“, hinreißend, nicht wahr:

„Forscher erklären Pause der Erderwärmung“, zu finden beim „spiegel“, das erinnert mich an die alte Bauernregel: „Wenn der Hahn kräht auf dem Mist, dann ändert sich das Wetter oder es bleibt, wie es ist“, hier kurz ein Lagebericht zu unserem Garten:

– Blüten, sofern vorhanden, sind erfroren

– Obstbäume haben erst gar keine Blüten produziert

– Fliederbäume ebenso,

– Vögel und Insekten: Nicht vorhanden

Apropos Vögel, da hab´ich noch etwas:

„Immer weniger Vögel in Deutschland“, so ebenfalls nachzulesen im „Spiegel“, die Zahl der Vögel ist dramatisch gesunken …, Politiker warnen vor einem „stummen Frühling“, so, und da verliere ich jetzt nahezu jegliche Contenance:

„Politiker warnen“, das ist ja nicht mehr zu ertragen! Genau dieses Geschmeiß, allen voran die Grünen, haben dafür Sorge getragen, daß die Natur stirbt, ich denke, es ist nicht nötig, die Einzelheiten aufzuführen, vielleicht nur zwei Punkte im Sinne von Zerstörung, dies kurz von „A-Z“, nämlich angefangen vom Irrsinn der Windräder bis hin zur Freigabe von Pestiziden!

Wenn also Politiker nun „warnen“, dann kann man die Menschen nicht mehr besser verarschen und verhöhnen, das sprengt mittlerweile das Wohlverhalten, das Sich-Zurückhalten, das muß jetzt endlich krachen!!

Wir haben Wahlen, liebe Leute, und wenn mehr Bürger daran teilnehmen als die Fälscher fälschen können, dann sollten auch brauchbare Ergebnisse jedenfalls in der Tendenz möglich sein. Aber was lesen wir auf den Plakaten?

.ich fühle mich hier nicht mehr sicher … warum tun die nichts …? Jetzt wähle ich … CDU …!

Das oktroyierte kollektive Irresein wird das Ergebnis bringen, es ist nicht zu fassen!

c.c.K.e.d. – libera nos a mala …! (sdg)

Quelle: Lutz Schaefer


Quelle und Kommentare hier:
Print Friendly, PDF & Email