RA Lutz Schaefer: Was hat die ‚BRD‘ auf dem Territorium des Deutschen Reiches zu suchen?

Liebe Leser, liebe Zorn -und Wutbürger,

wie wir wissen, machen sich auch u.a. Medien stets ein Spaß daraus, zum 1. April eines Jahres „Enten“ zu veröffentlichen, hier also nun eine aufgedeckte und offensichtliche Ente des Verteidigungsministeriums, offensichtlich ist man auch kalendarisch etwas aus den Fugen geraten:

„EU-Mission im Mittelmeer – Deutsche Kampfschwimmer sollen Schlepper jagen“, d.h.:

die Elitekämpfer sollen sich im Mittelmeer, vor der libyschen Küste lautlos Flüchtlingsbooten nähern, die Schiffe entern und mutmaßliche Schleuser festnehmen…, alles klar und bereits jetzt herzliches Beileid an die Angehörigen der 70 Kampfschwimmer, was ist das für ein Irrsinn???

„Die Schwimmer sollen sich lautlos nähern“, aus welcher Distanz und von welcher Basis ausgehend?? Sollen sie dann etwa die Stöpsel aus den Booten oder aus dem Grund des Mittelmeeres ziehen oder sollen sie etwa mehrere hundert Kilometer durch`s Mittelmeer pflügen?? Wie sollen Schwimmer ein Boot entern, welches voller, nicht zu identifizierender und mit Sicherheit gewaltbereiter Personen ist??

Welch ein Irrsinn schafft sich hier wieder Raum und Bahn?

Ich würde all das mal als ein hilfloses und uns, sowie den Soldaten ein den Untergang bringendes Gerödel bezeichnen, denn eine klare Kante darf ja nicht sein. Bleibt zu hoffen, daß diese Froschmänner (vielleicht auch Fröschinnen inzwischen!?) schnellstens remonstrieren wegen des Verdacht auf Durchgeknalltseins ihrer Vorgesetzten und Kommandeure. Aber wie aus unterrichteter Quelle zu erfahren war, ist von dieser Ebene nichts zu erwarten, wir dürfen uns also wieder vorbereiten auf ergreifende Trauerfeiern mit den Tätern in der ersten Reihe. Aber ich denke, das wird nicht mehr hingenommen, da fahre der Heilige Geist dazwischen!

19. Oktober 2016, es geht weiter,

die ARD will zukünftig „werteneutraler“ berichten und deshalb bei Berichterstattungen über die AfD auf den Zusatz „rechtspopulistisch“ verzichten. „Werteneutral“, was für ein Zauberwort, nun, dies ist dringend überfällig, so würde ich mal meinen, und hier reiht sich nahtlos ein, was an heutiger Berichterstattung über den Vorfall bei Nürnberg und einen „Reichsbürger“ zu finden war.

Die Medien waren sich allesamt einig, daß die „Reichsbürger“ eine weitere und bestehende Existenz des Deutschen Reiches „behaupten“, kurz, diese Leute lügen also dreist, berufen sich auf Tinnef und heiße Luft und spinnen sowieso.

Im Rahmen einer objektiven Berichterstattung sollte allerdings eben auch erwähnt werden, was das Bundesverfassungsgericht im Jahre 1973 sprach und was sich im Urteil vom 31. Juli 1973 findet:

Es wird daran festgehalten (…), daß das Deutsche Reich den Zusammenbruch 1945 überdauert hat und weder mit der Kapitulation noch durch die Ausübung fremder Staatsgewalt in Deutschland durch die Alliierten noch später untergegangen ist; es besitzt nach wie vor Rechtsfähigkeit, ist allerdings als Gesamtstaat mangels Organisation nicht handlungsfähig (..)“.

Offensichtlich versuchen viele Menschen nun, eben eine solche Organisation herzustellen, das ist deren gutes Recht, denn sie berufen sich auf diese höchstrichterliche Entscheidung!

Damit entsteht doch erst die Problematik: Wenn das Deutsche Reich nach klarer Auffassung des Bundesverfassungsgerichts weiterhin rechtsfähig existiert, was ist dann diese ‚BRD‘, und was hat sie auf dem Territorium des Deutschen Reiches zu suchen, wenn nicht Übles…?! Dazu bitte googeln:

Prof. Carlo Schmid und seine „Organisationsform militärischer Fremdherrschaft OMF“ von 1949.

Zu dieser Entscheidung findet sich ein kurzes Video bei „youtube“: „BVG antwortet zum Urteil vom 31.07.1973“, das macht eigentlich fassungslos…

Gewalt ist aber in jedem Fall ein absolut zu verachtendes Mittel, jedoch sind im heutigen Fall noch zu viele Fragen ungeklärt…

Sprach ich gerade oben von der ARD, nun, hier kommt noch schnell ein Beitrag über das ZDF: „Über Einzelfälle berichten wir nicht“, hier dazu der entsprechende Link, lesenswert:

ZDF: „Über Einzelfälle berichten wir nicht“

Liebe Leser, lassen Sie mich schließen, wieder einmal wartet das Fax auf klagende Auswürfe, nur soviel, nämlich Hinweise auf wissenswerte Beiträge:

„youtube“: Aufgedeckt: Sunnitischer Islamunterricht an deutschen Schulen“, soweit, so klar.

Sie finden weitere wissenswerte Beiträge bei „Journal Alternative Medien“, ganz besonders möchte ich auf zwei Beiträge dort hinweisen:

[Werter Herr Schaefer, die Redaktion dankt und verspricht: Wir bleiben dran!]

c.c.M.e.d. Jetzt wird der Run auf die ‚Reichsbürger losgehen‘. Welch willkommener Anlaß, dem Volk weiter die Türen morgens um 6 Uhr einzutreten und alle Waffen einzusammeln. Dieser ‚Reichsbürger‘ war aber angeblich auch Jäger….Jetzt wird es spannend, denn die Mehrzahl der Politfuzzis und Promis ist ebenfalls Jäger, denn das Töten ist einfach geil. Interessante Zeiten werden kommen….


Quelle und Kommentare hier:
Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren: